Model-Casting Finale heute, Sonntag 8. Oktober 2017
Beim Model-Casting können Träume wahr werden

Für sie geht es heute ins Finale: Richard, Selene, Steffen, Michelle, Alfredo und Elena (v. li.).
  • Für sie geht es heute ins Finale: Richard, Selene, Steffen, Michelle, Alfredo und Elena (v. li.).
  • Foto: djä
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Offenburg (djä). "Ich finde es toll, dass die jungen Leute so mutig sind. Es ist nicht einfach, sich als Neuling vor soviel Publikum locker und natürlich auf dem Catwalk zu präsentieren", sagt Heike Roll anerkennend. Die Leiterin des Bereichs Anzeigenverkauf beim Stadtanzeiger-Verlag moderiert die beiden Veranstaltungen des diesjährigen Top-Model-Castings in der Oberrhein-Halle.

Mode ist einer der Schwerpunkte auf der Oberrhein-Messe. Da liegt es nahe, in der Region auch nach Nachwuchs zu suchen, der diese Mode ansprechend präsentiert. Im Vorjahr war deshalb Premiere des Top-Model-Castings. Die Resonanz war so groß, dass die Aktion des Stadtanzeiger-Verlages in Zusammenarbeit mit der Messe Offenburg und der Internationalen Modenschau-Agentur Top S von Sabine Späth zum zweiten Mal stattfindet.

Bereits im Juni wurden Interessierte in Stadtanzeiger und Guller aufgerufen, sich zu bewerben. Aus diesem Bewerberkreis kamen 23 Kandidaten zwischen 15 und 32 Jahren in die Vorauswahl und wurden den Lesern ab August vorgestellt. Damit war auch das Voting eröffnet. Rund 4.000 Stimmen wurden per Postkarte, Coupon oder online für den persönlichen Favoriten abgegeben. Die zwölf Teilnehmer mit den meisten Stimmen wurden eingeladen, am 3. Oktober vor der Jury und Publikum zu laufen. Sechs weibliche und, nach einer kurzfristigen Absage, fünf männliche Models hatten ihren ersten Auftritt auf der Bühne. Vorher wurde natürlich eifrig geprobt, um eine gute Show zu liefern. Als es ernst wurde, die Musik erklang und neben der Choreographie auch Treppenstufen bewältigt werden mussten, war Nervenstärke gefragt. Da war es hilfreich, dass zahlreiche Unterstützer aus Familie und Freundeskreis ihren Favoriten anfeuerten. Besonders wichtig war es natürlich, die Jury von sich zu überzeugen. Die bestand aus Alexander Fritz von der Messe Offenburg, Sabine Späth, Stadtanzeiger-Geschäftsführerin Isabel Obleser und dem Gewinner des Castings 2016 Darius Wycisk. Sie schauten genau hin. Wie bewegen sich die Kandidaten? Wie interagieren sie mit Zuschauern? Wie stellen sie sich live am Mikrofon vor?
Den Models gelang es, die Besucher im Saal zu begeistern. Da es im Finale am Sonntag aber nur sechs Finalisten geben kann, verkündete die Jury nach Beratung, wer weiterhin die Chance auf eine Ausbildung zum Model bei Top S hat. Je drei weibliche und männliche Teilnehmer sind im Rennen.

Michelle Meininger aus Hausach hatte öfters ans Modeln gedacht, aber nichts forciert. Ihre Mutter sah den Aufruf in der Zeitung und machte sie darauf aufmerksam. Außer den Hobbys Gitarrespielen und Turnen könnte die 16-Jährige künftig vielleicht auch Modeln nennen. Die 17-jährige Selene Schäfer aus Seelbach hatte sich mit ihrer Zwillingsschwester Emie beworben. Beide verfolgten Casting-Shows im Fernsehen, aber die Schule ging vor. Nun bot sich in Offenburg eine Chance. Die 17-Jährige joggt gerne und unternimmt viel mit ihren Freunden. Elena Dementeva aus Ringsheim ist Profitänzerin. Sie will ihren Kindheitstraum wahr machen und Model werden. Warum gerade jetzt? "Weil ich nun genug Selbstvertrauen habe", sagte die 22-Jährige. Richard Kaiser bewarb sich mit seiner Freundin Elena. Seine Mutter hatte den Aufruf im Stadtanzeiger gelesen. "Ich will das einfach probieren", so der 22-jährige Ringsheimer. Steffen Kleinert steht mit seinen 32 Jahren fest im Berufsleben und oft auch vor vielen Menschen. "Das hier ist allerdings eine deutlich größere Menschenmenge", stellte er fest. Freunde und Verwandte hatten ihn aufs Modeln angesprochen. Dann las der sportliche Ohlsbacher vom Casting in der Zeitung. "Nennt mich Alfredo", stellte sich Castulo Alfredo Vargas Lugo vor, der zur Zeit in der Nähe von Basel wohnt. Seine Lahrer Schwiegermutter erfuhr aus der Zeitung von der Chance und gab den Tipp weiter. Der 27-Jährige treibt gerne Sport und kann sich gut vorstellen, als Model zu arbeiten.

Heute um 14 Uhr findet auf der Oberrhein-Messe das Finale statt. "Ich habe sehr viel erlebt und gelernt in diesem Jahr seit meinem Gewinn. Das bringt mich auch in meinem Leben außerhalb des Modelns weiter", erzählte Darius Wycisk. Diese Erfahrung steht den diesjährigen Gewinnern noch bevor.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen