Innovationswettbewerb der Hochschule Offenburg
Ideenschmiede und ihre Denkanstöße

Ideen mit Weitblick wollen Studierende vorstellen.

Offenburg (st). Das Innovationsnetzwerk "think new" präsentiert am Mittwoch, 20. März, den zweiten Ideenwettbewerb an der Hochschule Offenburg. Ziel ist es, Unternehmen mit Studierenden der Fakultät Medien und Informationswesen zu vernetzen. In erster Linie stellt "think new" eine Ideenschmiede dar, in der Denkanstöße zu Aufgabenstellungen aus der Unternehmenspraxis entwickelt werden, die sich auf die Bereiche Medien, Marketingkommunikation und Innovation konzentrieren. Das Innovationsnetzwerk wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Ute Rohbock an der Hochschule gegründet.

Die Ergebnisse aus der Ideenschmiede werden beim Ideenwettbewerb dem Publikum vorgestellt. Dabei werden die besten Leistungen durch eine fachkundige Jury in den Kategorien Innovativste Idee, Bestes Konzept und Originellste Präsentation mit attraktiven Preisen prämiert. Gleichzeitig erwarten die Zuhörer zwei Impulsvorträge von hochkarätigen Referierenden.
An diesem Tag wird der Austausch mit Studierenden im Mittelpunkt stehen – sei es an den Infoständen, bei den Wettbewerbspräsentationen, der Preisverleihung oder beim Ausklang im Foyer des Gebäudes.

Kostenlos, aber anmelden

Gäste können sich bis zum 12. März per E-Mail anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen