Närrischer Besucher beim Stadtanzeiger
Keine Angst vor den Hexen

Die Offenburger Hexen ließen sich ihren traditionellen Besuch beim Stadtanzeiger in der Innenstadt nicht nehmen. Geschäftsführer Christian Kaufeisen (Mitte) begrüßte sie.
  • Die Offenburger Hexen ließen sich ihren traditionellen Besuch beim Stadtanzeiger in der Innenstadt nicht nehmen. Geschäftsführer Christian Kaufeisen (Mitte) begrüßte sie.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Närrischen Besuch erhielt die Staz-Leserreisen- und Schnurr-Geschäftsstelle in der Ritterstraße in Offenburg am Dienstagabend. Mit lauten Narri-Narro-Rufen ließen es sich die Offenburger Hexen nicht nehmen, Stadtanzeiger-Geschäftsführer Christian Kaufeisen auf die fünfte Jahreszeit einzustimmen. Mit dabei hatten die Hexen natürlich auch ihre Hansele und den Hexensamen. Überreicht wurde ein kleiner Hexenbesen und andere Deko, damit der Stadtanzeiger gut durch die närrischen Tage kommt. Natürlich erklang im Rahmen des Besuchs auch der Offenburger Narrenruf: "Schelle, Schelle, Sechser, alle aldi Hexe...".

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.