Pop-up-Galerie von Bastian Fiala in Offenburg
Mit Pinsel und Acrylfarbe

Bastian Fiala zeigt bis zum 19. Dezember seine Bilder in einer Pop-up-Galerie in der Wolkengasse in Offenburg.
  • Bastian Fiala zeigt bis zum 19. Dezember seine Bilder in einer Pop-up-Galerie in der Wolkengasse in Offenburg.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Seit Sonntag herrscht wieder Leben in den Räumen des ehemaligen Fahrradgeschäfts Uhl in Offenburg. An diesem Tag hat Bastian Fiala seine Pop-up-Galerie in der Wolkengasse 2 eröffnet. Täglich von 10 bis 18 Uhr zeigt der 23-Jährige aus Oberkirch-Haslach seine Bilder.

"Ich bin Autodidakt", sagt der junge Künstler aus dem Renchtal. "Eigentlich habe ich Werkzeugmacher gelernt und nach der Ausbildung noch meine Fachhochschulereife gemacht." In dieser Zeit wurde seine Leidenschaft für die Kunst geweckt. "Ich sah ein Bild und dachte, das möchte ich auch", erinnert er sich. Also griff er zu Pinsel, Acrylfarben und Leinwand und startete. "Zuvor hatte ich nur Skizzen gemacht, aber da wollte ich es wissen", so Fiala.

Sein Schwerpunkt liegt auf Porträts und Tierbildern. "Am liebsten welche aus Afrika", verrät Fiala. "Ich liebe Elefanten." Zu sehen sind aber ebenso andere Wildtiere und Kühe. An den Porträts lässt sich am besten erkennen, wie sehr er sich in den vergangenen Jahren entwickelt hat: Waren die Gesichter zu Beginn voll ausgemalt, sind sie heute reduziert. Dafür spielt der Hintergrund bei den Gemälden, die irgendwo zwischen Pop- und Streetart angesiedelt sind, eine große Rolle. Die Ausstellung läuft bis 19. Dezember. Mehr über Bastian Fiala findet sich unter www.fiala-art.de.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen