Bauarbeiten in der Lange Straße schreiten voran
Neuer Klosterplatz nimmt Gestalt an

Offenburg (st). Die Straßenarbeiten in der Lange Straße in Offenburg kommen voran. Während der erste Bauabschnitt bereits fertiggestellt ist und die Übergänge zur Alte Lange Straße und Gustav-Rée-Anlage wieder zugänglich sind, nimmt aktuell der Klosterplatz Schritt für Schritt Gestalt an. Hier finden momentan sowohl Pflasterarbeiten als auch Arbeiten am Leitungsnetz der Versorgungsunternehmen statt. Das Leitungsnetz, das zum Teil aus den späten 1970er-Jahren stammt, wird dabei umfassend erneuert. Ersetzt werden die Armaturen und Hausanschlüsse. In enger Abstimmung mit den Eigentümern, den Geschäftsleuten und der Klosterschule versucht Badenova, die Versorgungsunterbrechungen außerhalb der Laden- und Schulöffnungszeiten zu bewerkstelligen. In der Einmündung Klosterstraße werden beispielsweise 30 Meter Gas- und Wasserhauptleitungen sowie der Hausanschluss Klosterstraße 1a erneuert. Ebenso werden die Armaturen und Hydranten in der gesamten Lange Straße ertüchtigt.

Interessierte Bürger können sich bei einem öffentlichen Baustellenspaziergang am Dienstag, 7. August, ab 17.30 Uhr selbst ein Bild von den Bauarbeiten in der Lange Straße machen. Davor, ab 16.30 Uhr, führt OFB-Projektleiter Thomas Reidel über die Baustelle des Rée-Carrés. Anmeldungen dafür sind unter Telefon 0781/822272 bei Iris Kaiser-Schmeil möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen