Malwettbewerb der Polizei und Verkehrswacht
Tolle Preise für zehn Gewinner

Im Polizeipräsidium in Offenburg war die Preisübergabe des Malwettbewerbs.
  • Im Polizeipräsidium in Offenburg war die Preisübergabe des Malwettbewerbs.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Offenburg (st). Das 200-jährige Fahrradjubiläum brachte im März zehn attraktive Preise in die Region. Im Lauf des Jubiläumsjahres 2017 hatte die Polizei Viertklässler aus ganz Baden-Württemberg aufgerufen, an einem exklusiven Malwettbewerb teilzunehmen. Die Ausschreibung war verknüpft mit der Radfahrausbildung in den Jugendverkehrsschulen. Die Nachwuchskünstler sollten ein themenbezogenes Bild malen und Inhalte aus dem Unterricht darstellen.

Attraktive Preise waren im Los-Topf, darunter Freikarten für den Europapark. Mit mehr als 700 Einsendungen aus ganz Baden-Württemberg übertraf der Wettbewerb alle Erwartungen, zehn Kinder aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg waren unter den Gewinnern.
Unterstützt wurde die Aktion durch die Verkehrswachten Offenburg, Lahr, Baden-Baden, Achern, Kehl-Hanauerland und Rastatt.

Im Beisein von Polizeipräsident Reinhard Renter und den Vertretern der Verkehrswacht Klaus Brenner und Barbara Remy-Kanar übergab Polizeirätin Susanne Steudten im Polizeipräsidium Offenburg die Preise an die glücklichen Gewinner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen