Landratsamt schließt Genehmigungsverfahren ab
Vier Windturbinen für das Kinzigtal geplant

Von links: Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises Dr. Nikolas Stoermer mit Andreas Markowsky, Ökostrom Consulting Freiburg GmbH, Kirsten Simonsen, Ingenieurbüro Simonsen Lill Consult, und Klaus Preiser von Badenova bei der Übergabe der umfassenden Genehmigung.
  • Von links: Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises Dr. Nikolas Stoermer mit Andreas Markowsky, Ökostrom Consulting Freiburg GmbH, Kirsten Simonsen, Ingenieurbüro Simonsen Lill Consult, und Klaus Preiser von Badenova bei der Übergabe der umfassenden Genehmigung.
  • Foto: Landratsamt Ortenaukreis
  • hochgeladen von Marthe Roth

Offenburg (st). Das Landratsamt Ortenaukreis schließt das Genehmigungsverfahren für den Bau und Betrieb von vier weiteren Windenergieanlagen im Kinzigtal ab. Es handelt sich um das Windenergieprojekt „Hohen Lochen“, das vier Windenergieanlagen auf der Gemarkungsgrenze zwischen Oberwolfach und Hausach-Einbach vorsieht. Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises Dr. Nikolas Stoermer überreichte die immissionsschutzrechtliche Genehmigung der vier Windräder an die Verantwortlichen Andreas Markowsky von der Ökostrom Consulting Freiburg GmbH, Klaus Preiser von Badenova und Kirsten Simonsen vom Ingenieurbüro Simonsen Lill Consult.
Damit wurden erstmals Anlagen der neuen Generation mit der Bezeichnung ENERCON 141 EP 4 mit einer Gesamthöhe von 229,5 Metern zugelassen. Jede Windenergieanlage hat eine Nennleistung von 4,2 Megawatt. Mit der aktuellen Genehmigung vom Landratsamt erhöht sich die Zahl der seit 2012 zugelassenen Windenergieanlagen im Ortenaukreis auf 31 Anlagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen