Präsidentenwechsel beim Lions Club Offenburg
Werner Mäurer folgt auf Bernd Hopp

Der alte und neue Lions-Präsident: Auf Bernd Hopp (links) folgt Werner Mäurer.
  • Der alte und neue Lions-Präsident: Auf Bernd Hopp (links) folgt Werner Mäurer.
  • Foto: Lions Club Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Beim Lions-Club Offenburg, mit mehr als 50 Mitgliedern größter Lions-Club in der Ortenau, hat wieder die Präsidentschaft gewechselt: Im Rahmen eines festlichen Abends im Ortenauer Weinkeller wurde Werner Mäurer, Hiwin GmbH, in sein Amt eingeführt. Er tritt die Nachfolge von Bernd Hopp, Hopp Garten GmbH, an. Beim Lions-Club wechseln die Präsidenten – wie auch bei anderen dem Gemeinwohl verpflichteten Service-Clubs – jeweils nach einer einjährigen Amtszeit.

Unterstützung der deutsch-französischen Freundschaft

Der Lions-Club unterstützt nicht nur gemeinnützige Einrichtungen im In- und Ausland. Er setzt sich auch seit Jahrzehnten intensiv für die deutsch-französische Freundschaft sowie für die enge Verbundenheit mit dem Lions-Club in der Offenburger Partnerstadt Altenburg in Thüringen ein.
Vor diesem Hintergrund ist es zu sehen, dass eine größere Abordnung des Clubs im Juni an den Feierlichkeiten zur 60-jährigen Partnerschaft zwischen den Städten Offenburg und Lons-le-Saunier im französischen Jura teilgenommen hat. Während der dreitägigen Begegnung gab es freundschaftliche Treffen auf Club-Ebene. Zudem nahmen die Lions auch an den offiziellen Feierlichkeiten ein, zu denen Lons-le-Saunier eine größere Offenburger Abordnung eingeladen hatte. An der Spitze dieser Abordnung standen Offenburg OB Marco Steffens sowie dessen Beigeordneter Hans-Peter Kopp standen. Kopp ist Mitglied des Lions-Clubs Offenburg.

Rekordsumme an Spenden

Im zurückliegenden Präsidentenjahr hat der Lions-Club Offenburg im Rahmen der so genannten Activities erneut rund 60.000 Euro für gemeinnützige Zwecke gespendet. Diese Rekordsumme hatte der Club erstmals im Präsidentenjahr 2017/2018 erreicht. Mit insgesamt 30.000 Euro, von denen bereits im Vorjahr schon ein Teilbetrag geflossen war, wird das Projekt „Stadtmodell Offenburg in Bronze“ finanziert. Weitere Mittel kamen der Begabtenförderung Stegermatt, einem Flüchtlingshilfe-Projekt im Nord-Irak, dem Schulkindergarten Offenburg der Reha-Südwest Südbaden sowie den Aktionen Lions Quest für Schulen, Schülerpreis, Deutsche Liga für das Kind und Klasse 2000 zugute.

Motto: "Wir müssen reden"

„Wir müssen reden“ – unter dieses hochaktuelle Motto hat der neue Präsident des Clubs sein Jahresprogramm gestellt. Das Dach-Thema seines Vorgängers im Präsidentenjahr 2018/2019 lautete „Querbeet – Bunte Vielfalt“: Ein weit gefasster Rahmen mit einem Vortragsprogramm, in dem es um die Landesgartenschau und um des Geschäftsmodell „Baumschule“ ebenso ging wir um die Vielfalt in der regionalen Bierproduktion, um einen Blick hinter die Kulissen der Banken, um Marmor („Weißes Gold“), Beton und die Zukunft unserer Mobilität.

Der neue Vorstand

Der neue Präsident wird von einer großen Führungsmannschaft unterstützt: Past-Präsident Bernd Hopp, Vize-Präsident Ralf Seebacher, Expert Oehler, Clubmaster Martin Haen, Schatzmeister Andreas Herz, Vorstand Volksbank Offenburg, PR-Beauftragter Klaus Kresse, Beauftragter für die Integration neuer Mitglieder Karl-Hans Petersen-Fritz, Sanitär Fritz, Activity-Beauftragter Martin Kohnle, Steuerberater, Schatzmeister des Fördervereins Markus Bruder, Firma Streb, Jumelage-Beauftragter Karlheinz Neff, Steuerberater, sowie Zonen-Chair-Person Burkhard Randel, der auch für die IT zuständig ist.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.