Spitalverein erhielt Spende für Bau des Spielplatzes
Daimler unterstützt die Kinderklinik

"ProCent" unterstützt die Kinderklinik: Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender (v.l.), Karina Berger, Schriftführerin des Spitalvereins, und Matthias Jurytko, Daimler-Standortleiter.
  • "ProCent" unterstützt die Kinderklinik: Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender (v.l.), Karina Berger, Schriftführerin des Spitalvereins, und Matthias Jurytko, Daimler-Standortleiter.
  • Foto: Ortenau Klinikum
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Offenburg (st). Ein Spielplatz für die kleinen Patienten der Kinderklinik – dieser Wunsch des Spitalvereins Offenburg-Gengenbach ging im Juni in Erfüllung. Maßgeblich trug hierzu die Daimler AG durch die Aktion „ProCent“ bei. Mit einer großzügigen Spende von rund 10.000 Euro für den Kauf von neuen Spielgeräten hatte die Firma das Projekt unterstützt. Kürzlich waren Dr. Matthias Jurytko, Standortleiter der Daimler AG Gaggenau, und Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Daimler AG Gaggenau, am Ortenau-Klinikum zu Gast, um sich einen Eindruck des Spielplatzes zu verschaffen.

Bei "ProCent" spenden Daimler-Mitarbeiter für die Aktion freiwillig die Cent-Beträge ihrer monatlichen Netto-Entgeltabrechnung. Jeder gespendete Cent wird durch das Unternehmen verdoppelt. Der Erlös geht an gemeinnützige Projekte, die von der Belegschaft vorgeschlagen wurden. „Wir freuen uns, dass wir dank der zahlreichen Spenden den Spielplatz haben fertigstellen und seiner Bestimmung übergeben können. Spielen erleichtert es Kindern, einschneidende Erlebnisse, wie einen Klinikaufenthalt, zu verarbeiten und kann zur Genesung beitragen“, betonte Prof. Dr. Laubenberger, Ärztlicher Direktor des Ortenau-Klinikums und Chefarzt des Radiologischen Instituts, bei der Eröffnung des Spielplatzes.

Mit der Fertigstellung schließt der 2012 gegründete Spitalverein Offenburg sein bisher größtes Projekt ab. Nach rund dreimonatiger Bauzeit konnte ein rund 250 Quadratmeter großes Gelände hinter der Kinderklinik gestaltet werden. Unter anderem wurden eine große Rutsche, eine Kleinkinderspielkombination, verschiedene Wippen, eine Schaukel sowie ein Balanciergerät aufgestellt.

Die Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach umfasst 46 Planbetten und deckt das gesamte Spektrum der Kinderheilkunde und Jugendmedizin ab. Die Kinderklinik ist Teil des Mutter-Kind-Zentrums und erfüllt die Anforderungen an ein Perinatalzentrum Level 1, also der höchsten neonatologischen Versorgungsstufe. Mit ihrem breiten Leistungsspektrum ist sie die einzige Einrichtung ihrer Art zwischen Freiburg und Karlsruhe. Bei längerem Klinikaufenthalt können Kinder und Jugendliche durch die Klinikschule von Lehrkräften des Schulamts unterrichtet werden.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen