• 11. Januar 2018, 13:07 Uhr
  • 100× gelesen
  • 0

Vergeigt
50.000-Euro-Instrument am Bahnhof vergessen

Offenburg. Die Bundespolizei konnte am Dienstagabend im Bahnhof Offenburg eine wertvolle Geige sicherstellen. Kurz nach der Abfahrt des Zuges in Richtung Karlsruhe meldete sich ein Berufsmusiker und teilte den Beamten mit, er habe beim Einstieg im Bahnhof Offenburg das 50.000 Euro teure Instrument am Bahnsteig vergessen.

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Offenburg begab sich umgehend zur beschriebenen Örtlichkeit und konnte den Geigenkasten samt Inhalt in Verwahrung nehmen. Der Künstler aus München erschien am Mittwoch persönlich in Offenburg und bekam das wertvolle Instrument, nach Prüfung der Eigentumsverhältnisse, wieder zurück.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt