Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Lokales
In diesem Bereich möchte die Stadt Grundstücke für den neuen Sportpark kaufen.
2 Bilder

Planung Sportpark Süd in Offenburg
Stadt steigt in Grunderwerb ein

Offenburg (gro). Wenn die Landesgartenschau 2032 in Offenburg eröffnet wird, dann befindet sich das Karl-Heitz-Stadion schon seit einigen Jahren im Sportpark Süd. Der Offenburger Stadtrat hatte sich im Frühling 2021 dafür entschieden, den neuen Sportpark neben das DJK-Stadion, hinter das Christliche Jugenddorf mit Ausrichtung zur Bahnlinie zu bauen. Es soll aber nicht nur ein neues Fußballstadion entstehen, am Ende soll der Sportpark die unterschiedlichsten Sport- und Freizeitangebote machen. ...

  • Offenburg
  • 14.09.21
Lokales
Ansicht des Siegerentwurfs Ludes Architekten – Ingenieure GmbH für den Klinikneubau in Offenburg

Klinikneubau Offenburg
Erster Preisträger wird zum Generalplaner

Offenburg (st). Das Projekt für den Klinikneubau in Offenburg hat einen weiteren Meilenstein genommen und geht zügig voran. Der Ortenaukreis und das Ortenau Klinikum haben den Gewinner des im März abgeschlossenen Architektenwettbewerbs, das Büro Ludes Architekten – Ingenieure GmbH aus München, kürzlich als Generalplaner für den Klinikneubau in Offenburg verpflichten können und damit die Realisierung des Gewinnerentwurfs gesichert. Das Büro konnte auch im Vergabeverfahren überzeugen und erhielt...

  • Offenburg
  • 26.08.21
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor zeigt Landtagsabgeordnetem Bernd Mettenleiter den Rathausneubau.

Besuch vom Landtagsabgeordneten
Bernd Mettenleiter in Appenweier

Appenweier (st). Zu einem ersten Auftakt- und Antrittsgespräch begrüßte Bürgermeister Manuel Tabor den neuen Landtagsabgeordneten Bernd Mettenleiter im Rathaus Appenweier. Beide kennen sich bereits aus ihrer Tätigkeit im Kreistag des Ortenaukreises sowie als Mitglieder des Regionalverband Südlicher Oberrhein. Seit März diesen Jahres vertritt Mettenleiter den Wahlkreis Kehl direkt als Abgeordneter für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Zentrale Themen beim persönlichen Kennenlernen mit dem...

  • Offenburg
  • 29.07.21
Lokales
Der Neubau für die Integrierte Leitstelle soll neben dem Landratsamt entstehen.

Standort für Integrierte Leitstelle
Neubau neben dem Landratsamt

Ortenau (st). Der Kreistag des Ortenaukreises beschloss in seiner Sitzung am Dienstag, 20. Juli, einstimmig den Neubau der Integrierten Leitstelle Ortenau (ILS Ortenau) entlang der Walter-Clauss-Straße neben dem Hauptgebäude des Landratsamts in Offenburg. Die ILS Ortenau wurde im Jahr 1998 durch den Ortenaukreis in Kooperation mit dem DRK Rettungsdienst Ortenau gGmbH in Betrieb genommen und ist seither in einem Teil des Feuerwehrhauses der Stadt Offenburg Am Kestendamm 4 untergebracht. „Diese...

  • Offenburg
  • 22.07.21
Lokales
Spatenstich für den Neubau und die Erweiterung des Bestandsgebäudes des Kindergartens in Offenburg-Griesheim: Ortsvorsteher Werner Maier (v. l.), Janina Streif, Leiterin der Kita Griesheim, Clemens Schönle, Abteilung Planen,  Martina Köllner, Fachbereichsleiterin Familien, Schulen und Soziales, Sozialbürgermeister Hans-Peter Kopp, Architekt Christoph Würtz und Baubürgermeister Oliver Martini

Spatenstich für den Kindergarten Griesbach
Neubau und Sanierung

Offenburg (gro). Das ältere der beiden Kindergartengebäude in Offenburg-Griesheim wurde bereits abgerissen. Mit einem Spatenstich wurde am Mittwoch, 21. Juli, der Baubeginn für den Neubau und damit eine Erweiterung der Kindertagesstätte in dem Offenburger Ortsteil gefeiert. "Wir sind froh, dass es endlich losgeht", stellte Ortsvorsteher Werner Maier zufrieden fest. "Die Sanierung und der Neubau der Kindertagesstätte sind wirklich dringend notwendig, denn wir haben in allen Bereichen...

  • Offenburg
  • 22.07.21
Lokales
Der Neubau für die Gewerblich-Technische Schule in Offenburg nimmt Formen an.
2 Bilder

Neubau der Gewerbeschule nimmt Formen an
Guter Baufortschritt

Offenburg (st). Die Neubauarbeiten für die Gewerbliche-Technische Schule des Ortenaukreises in der Moltkestraße in Offenburg kommen gut voran. Bereits jetzt präsentiert sich der Rohbau des L-förmigen Baukörpers mit Sichtmauerwerksfassade als markantes Bauwerk im Ensemble mit den bestehenden Schulgebäuden entlang der Moltkestraße. Der dritte Erweiterungsbau macht sichtlich Fortschritte – obgleich Lieferverzögerungen, Quarantänemaßnahmen und die zunehmende Rohstoffknappheit die ausführenden...

  • Offenburg
  • 24.06.21
Lokales
Ein Bild vom Colloquium im Dezember für den Klinikneubau in Offenburg

Entwürfe für Offenburger Klinikneubau
Ein Blick auf die Zukunft

Offenburg (st). Im Rahmen seiner Agenda 2030 für zukunftsfähige Klinikstrukturen im Ortenaukreis hat der Kreistag im Juli 2018 auch einen Neubau der Kliniken in Offenburg und Achern beschlossen. Nach Abschluss des Architektenwettbewerbs für den Klinikneubau in Offenburg präsentiert das Ortenau Klinikum in Kooperation mit der Stadt Offenburg ab Donnerstag,  25. März, die Wettbewerbsarbeiten der Preisträger sowie der weiteren teilnehmenden Architekturbüros. „Ich freue mich, dass das Preisgericht...

  • Offenburg
  • 18.03.21
Lokales
Spatenstich für den Bau der neuen Messehalle in Offenburg: Heinrich Großenbach, Architekturbüro Heide (v. l.), Baubürgermeister Oliver Martini, Finanzbürgermeister Hans-Peter Kopp, Rainer Huber, Edeka Südwest, Oberbürgermeister Marco Steffens, Landrat Frank Scherer, Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg-Ortenau, Siegfried Eckert, Bürgermeister Gutach und Kreisrat, Hochbauchef Andreas Kollefrath und Erwin Müller, Projektleitung der Stadt Offenburg

Spatenstich für die Edeka-Arena
Neue Messehalle in Offenburg wird 2022 fertig

Offenburg (gro). Mit einem symbolischen Spatenstich wurde am Mittwoch, 2. Dezember, der Beginn der Bauarbeiten für eine neue Halle im Süden der Messe Offenburg-Ortenau gefeiert. "Es ist eine wichtige und notwendige Erweiterung. Sie wird den Wirtschaftsstandort signifikant stärken", so Oberbürgermeister Marco Steffens. Er dankte dem Ortenaukreis für die Förderung, aber auch der Edeka Südwest, die das Namenssponsoring übernimmt. "Die neue Edeka-Arena wird 20 Millionen kosten", so Steffens. Die...

  • Offenburg
  • 03.12.20
Lokales
Die Brücke über den Mühlbach im Offenburger Ortsteil Griesheim wird abgerissen und neu gebaut.

Brückenabriss in Griesheim
Keine Mühlbachquerung ab 21. September

Offenburg (st). Bauzaun und parallele Leitungstrasse über den Mühlbach kündigen bereits die Arbeiten an: Am 21. September wird mit dem Abbruch der 6,70 Meter breiten und 8,60 Meter langen Brücke aus dem Jahr 1959 in Offenburg-Griesheim begonnen. Die Arbeiten nehmen rund vier Tage in Anspruch. „Die Brücke muss aufgrund ihres Zustandes und ihrer Lastbeschränkung abgebrochen werden“, erklärt Joachim Steck, Brückenspezialist der Stadt Offenburg. Eine Sanierung sei nicht wirtschaftlich, so Steck....

  • Offenburg
  • 04.09.20
Lokales
Schon immer können die neuen Mieter in das Objekt der Wohnbau Offenburg einziehen.

Neubau in der Prinz-Eugen-Straße
Miete unter dem ortsüblichen Preis

Offenburg (st). Die Arbeiten sind so gut wie abgeschlossen: Auf 750 Quadratmeter Wohnfläche sind in der Prinz-Eugen-Straße 13 vier Zwei-Zimmer-Wohnungen und acht Drei-Zimmer-Wohnungen entstanden. Zwischenzeitlich ziehen bereits die ersten Mieter ein. „Die Wohnungen sind hell und verfügen alle über einen nach Süden ausgerichteten Balkon oder eine Terrasse“, beschreibt Wohnbau-Geschäftsführer Rainer Lindenmeier die Lage des neuen Objekts. Realisiert wurde beim Neubau, der sich gut in die...

  • Offenburg
  • 18.08.20
Marktplatz
So soll das neue Bürogebäude an der Gaswerkstraße einmal aussehen.
2 Bilder

Volksbank in der Ortenau
Pläne für Neubau in Gaswerkstraße vorgestellt

Offenburg (st). Mit einem überarbeiteten Gestaltungskonzept geht die Volksbank in der Ortenau am 9. Juli in die zweite Vorstellungsrunde des Offenburger Gestaltungsbeirats. Erste Pläne wurden 2019 dem Gremium vorgelegt. „Wir haben die Anregungen des Gestaltungsbeirats aufgenommen und berücksichtigt. Dadurch haben wir unser Projekt von Grund auf überarbeitet und vieles umgesetzt, was vorher als nicht möglich erschien. Jetzt haben die Pläne für unseren Neubau ein komplett 'neues Gesicht'...

  • Offenburg
  • 23.06.20
  • 1
Lokales
Die Bagger rissen das Haus, in dem sich die Stadtbäckerei Dreher befunden hatte, in der Offenburger Hauptstraße innerhalb weniger Tage ab.

Vollständiger Abriss
Stadtbäckerei Dreher baut komplett neu

Offenburg (gro). Das Haus in der Hauptstraße 52 in Offenburg ist Geschichte. Ursprünglich wollte der Eigentümer, die Bäckerei Dreher aus Gengenbach, die Außenwände erhalten, doch dies war nicht möglich. Deshalb wurde der Abriss beantragt und auch genehmigt. Für den Neubau liegt der Stadt Offenburg nun ein Antrag, der die Neuerrichtung der Fassade beinhaltet, vor. Laut der Stadt werden Fassade und Kubatur weitgehend dem bisherigen Gebäude entsprechen.

  • Offenburg
  • 04.02.20
Marktplatz
Spatenstich für die Erweiterung: Bauleiter Markus Neubert (v. l.), Projektleiter Daniel Vrabl, Freyler-Vertriebsingenieur Clemens Huber, Kurt Augustin, Ortsvorsteher  Elgersweier, Bärbel Huber, Sammy Geiler, Beatrice Geiler und Joe Huber, alle Geschäftsführung Peter Huber Kältemaschinenbau, Freyler-Geschäftsbereichsleiter Tobias Oberle und Daniel Huber, Geschäftsführer Peter Huber Kältemaschinenbau
2 Bilder

Huber investiert in die Zukunft
Spatenstich für neue Produktionshalle

Offenburg (st). Am Mittwoch, 4. Dezember,  feiert die Peter Huber Kältemaschinenbau AG mit einem Spatenstich den offiziellen Baustart für eine erneute Erweiterung ihres Hauptsitzes in Offenburg-Elgersweier. Nachdem kürzlich das neue Verwaltungsgebäude fertig gestellt wurde, investiert das Familienunternehmen dank stabiler Wachstumszahlen nun in den Ausbau der Produktionskapazitäten. Der Entwurf für den Neubau stammt auch dieses Mal aus der Feder von Architekt Wilhelm Kasten, und die...

  • Offenburg
  • 05.12.19
Lokales
Die Stadt bietet für Grundstücke im Holderstock einen guten Preis.

Grünes Licht für Grundstückserwerb für den Neubau des Klinikums
Für den Quadratmeter gibt es von der Stadt 30 Euro

Offenburg (gro). Um ein neues Klinikum der Maximalversorgung in Offenburg zu bauen, muss die Stadt Offenburg Gelände im Bereich Holderstock – dem künftigen Standort – erwerben. Damit die Flächen rechtzeitig zur Verfügung stehen, wurden nun im Haupt- und Bauauschuss die Weichen gestellt: Geplant ist, die Grundstücke im freihändigen Erwerb anzukaufen. Die Eigentümer werden angeschrieben und erhalten folgendes Angebot: Pro Quadratmeter werden 15 Euro bezahlt. Auch wenn es sich im Augenblick noch...

  • Offenburg
  • 12.11.19
Marktplatz
Der Aufsichtsrat der Gemibau und Geschäftsführer Fred Gresens (rechts)

Gemibau zieht Bilanz
Neubau und Modernisierung im Fokus

Offenburg (wei). „Mieterwechsel haben wir wenig“, sagt Gemibau-Vorstand Fred Gresens im Rahmen der Vertreterversammlung. Wer einmal eine Wohnung ergattert habe, der bleibe. Die Warteliste wachse zunehmend. Kein Wunder, mit einer Durchschnittsmiete von 5,24 Euro pro Quadratmeter liege die Mittelbadische Baugenossenschaft deutlich unter dem regionalen Mietniveau in Südbaden. Rund 18 Millionen Euro hätten die Genossen 2018 in Ausbau, Modernisierung und Instandhaltung von Bestandswohnungen...

  • Offenburg
  • 16.07.19
Lokales

Neubau in Gengenbach beschlossen
Nachnutzung mit Sanierung nicht machbar

Gengenbach (st). Zur Zukunft des ehemaligen Klinikstandortes Gengenbach hat sich der Kreistag des Ortenaukreises heute bei vier Gegenstimmen für den Neubau einer Pflegeeinrichtung mit 45 Plätzen durch das Pflege- und Betreuungsheim Ortenau (PBO) sowie einen separaten Neubau für das Gesundheitsamt des Ortenaukreises nach einem Teilabriss des aktuellen Klinikgebäudes ausgesprochen. Außerdem wird das unter Denkmalschutz stehende „alte Spital“ saniert und ertüchtigt werden und darin eine ambulante...

  • Offenburg
  • 07.05.19
Lokales
Der Standort Holderstock für ein neues Großklinikum im Zuge der Agenda 2030 ist im Norden des Kreises auf Kritik gestoßen.

Standortdebatte Ortenau Klinikum
Ohne Beschluss bleibt es bei Offenburg

Offenburg (gro). Das Aus für den Standort "Nördlich Windschläg" für das neue Zentralklinikum, das im Zuge der Agenda 2030 auf Offenburger Gemarkung gebaut werden soll, ist im Norden des Kreises auf Kritik gestoßen. Deshalb ist Appenweier als möglicher Standort ins Spiel gebracht. "Wir haben eine Beschlusslage zur Agenda 2030, in der festgelegt wurde, dass die Standorte Josefsklinikum, Ebertplatz, Kehl und Oberkirch in einem Zentralklinikum aufgehen sollen, dessen Standort auf Gemarkung...

  • Offenburg
  • 16.04.19
Lokales
Die beige Fläche zeigt das Gelände nordwestlich des Holderstocks, auf dem das neue Zentralklinikum entstehen könnte.
2 Bilder

Neubau Ortenau Klinikum in Offenburg
Am Ende bleibt der Holderstock

Offenburg (gro). Wenn ein neues Zentralklinikum im Zuge der Agenda 2030 in Offenburg gebaut wird, dann wird es nordwestlich des Holderstocks stehen. Das ist das Ergebnis eines mehrmonatigen Suchlaufs von geeigneten Standorten und einer nicht-öffentlichen Gemeinderatsitzung am Dienstag, 2. April.  In einem Pressegespräch am Mittwoch erinnerte Oberbürgermeister Marco Steffens daran, dass es primär um die medizinische Versorgung der Menschen in der Ortenau gehe. Die Stadt sei vom Ortenaukreis als...

  • Offenburg
  • 03.04.19
Lokales
Gut besucht war die Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses in Offenburg am Montagabend.
2 Bilder

Windschläg oder Holderstock?
Standortsuche für Klinikneubau

Offenburg (gro). "Es ist der Auftakt und nicht der Endpunkt", stellte Oberbürgermeister Marco Steffens in der Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses der Stadt Offenburg am Montagabend fest. Rund 150 Bürger waren gekommen, um sich auf den neuesten Stand in Sachen Klinikneubau in Offenburg zu bringen. Unter ihnen viele aus Windschläg oder Bühl, die mit der Aussicht auf ein großes Klinikum in ihrem Ortsteil nicht einverstanden sind. Christian Keller, Geschäftsführer Ortenau Klinikum, führte in...

  • Offenburg
  • 12.02.19
Lokales
Die Diskussionen an den fünf Stationen dauerten mehr als eine
Stunde, Vor- und Nachteile wurden notiert.

Bürger diskutieren Zukunft der Oststadtschulen
Fünf Varianten zur Lösung der Raumnot

Offenburg (st). Der Schiller-Saal ist voll gewesen, das Thema komplex: Es ging am Dienstagabend, 27. November, um die Zukunft der Oststadtschulen – die Erich-Kästner- und Anne-Frank-Schule –, des Bunten Hauses und des Schulgeländes in Zell-Weierbach. Nachdem im Hauptausschuss am 12. November die fünf Varianten vorgestellt worden waren, die nach aktuellem Planungsstand in die engere Wahl gekommen sind, fand nun im Schiller-Saal ein Informations- und Beteiligungsabend statt. Eingeladen waren alle...

  • Offenburg
  • 30.11.18
Lokales
Nach dem alten Sparkassengebäude soll jetzt die alte Stadthalle abgerissen werden.

Einkaufsquartier Rée-Carré
Noch im August wird die alte Stadthalle abgerissen

Offenburg (rek/st). Noch in diesem Monat werde die 1904 erbaute und sehr in die Jahre gekommene Stadthalle abgerissen, teilt der Investor OFB in einer Pressemitteilung mit. Die Genehmigung hierzu sei bereits im Februar erteilt worden. Zunächst wurde in den vergangenen Monaten auf dem Areal des Einkaufsquartiers Rée-Carré Teile der ehemaligen Sparkassen-Tiefgarage abgerissen. Der Portikus der Stadthalle, der erhalten bleibe und als wichtiger Bestandteil des neuen Gebäudes integriert werde, habe...

  • Offenburg
  • 07.08.18
Lokales
Achim Feyhl von der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch plant einen Neubau für ein innovatives Konzept, der Ende 2019 oder Anfang 2020 fertiggestellt sein soll.

Neue Räume sollen weitere Angebote ermöglichen – Kapazitäten anderen anbieten
Die Lebenshilfe will vom Gast zum Gastgeber werden

Offenburg (dh). In den kommenden Jahren erweitert die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch ihre Förder- und Betreuungsgruppen (FuB). "Wir schaffen neue Plätze für Menschen mit besonderem Unterstützungs-, Betreuungs- oder Pflegebedarf", sagt Achim Feyhl, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch. Verbunden ist damit "ein innovatives Konzept für alle", denn das Gebäude wird so konzipiert, dass es nicht nur von der Lebenshilfe genutzt werden kann. "Wir planen einen Neubau in der...

  • Offenburg
  • 17.01.18
Panorama

Im Grunde...
Vom Gast zum Gastgeber

...finde ich es richtig schön eingeladen zu werden. Das Gast sein, hat durchaus seine Vorteile. Allerdings ist man dort dann ganz sicher nie Herr im eigenen Haus. Andere einzuladen, sich als Gastgeber zu präsentieren, das ist auch etwas sehr schönes. Das Streben nach eigenen Räumen der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch für Angebote und Veranstaltungen ist nur zu verständlich. Für Kunstkurse wurde früher die Kantine ausgeräumt, dann hergerichtet und am Ende des Kurses wieder in den...

  • Offenburg
  • 17.01.18
Lokales
Landrat Frank Scherer (l.) nahm heute im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg den Förderbescheid des Landes aus den Händen von Abteilungspräsident Dr. Johannes Dreier vom Regierungspräsidium Freiburg entgegen.

1,6 Millionen Euro für Ortenau Klinikum
Land fördert Traumatologisches Operationszentrum

Offenburg (st). Für den Neubau eines Traumatologischen Operationszentrums am Standort Ebertplatz in Offenburg erhält das Ortenau Klinikum vom Land Baden Württemberg einen Förderbetrag von rund 1,6 Millionen Euro. Einen entsprechenden Förderbescheid konnte Landrat Frank Scherer am heutigen Donnerstag im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg aus den Händen von Abteilungspräsident Dr. Johannes Dreier vom Regierungspräsidium Freiburg entgegennehmen. In den Bau des bereits im vergangenen Jahr...

  • Offenburg
  • 26.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.