Feuer auf Wertstoffhof
Isoliermaterial brennt in Schuttcontainer

Brandbekämpfung unter Atemschutz
  • Brandbekämpfung unter Atemschutz
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Stefan Schartel

Offenburg. Die Feuerwehr Offenburg musste am frühen Sonntagmorgen zu einem Schadenfeuer auf einem Freigelände des ehemaligen Güterbahnhofgeländes entlang der Bundesstraße 3 in Offenburg ausrücken.

Kurz vor 8 Uhr informierte laut Pressemeldung eine aufmerksame Spaziergängerin die Einsatzzentrale der Feuerwehr Offenburg über einen Brand in einem großen Container, der auf dem Freigelände in der Nähe einer Wertstoffhandlung abgestellt war.

Zwei Atemschutztrupps bekämpften das Feuer und kontrollierten die Zusammensetzung des brennenden Materials. Der etwa 25 Kubikmeter fassende Abrollcontainer war mit Isolations- und anderen Dämmstoffen beladen.Das Tanklöschfahrzeug der Feuerwache mit seinen 6.000 Litern Wasservorrat sicherte die Brandbekämpfung. Mit einer Schaumdecke verhinderten die Einsatzkräfte ein Weiterbrennen versteckter Glutnester im Container.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften knapp zwei Stunden tätig.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.