Messerstecher von der Unionrampe geschnappt und wieder auf freiem Fuß – 17-Jähriger nur leicht verletzt
Nach Streit: 39-Jähriger sticht Jugendlichem Messer in den Rücken

Nach der Tat in der Nähe des Eros-Center an der Unionrampe flüchtete der Täter und wurde in Oberkirch-Zusenhofen später verhaftet.
  • Nach der Tat in der Nähe des Eros-Center an der Unionrampe flüchtete der Täter und wurde in Oberkirch-Zusenhofen später verhaftet.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Daniel Hengst

Offenburg (st). Wie die Ermittlungen der Kriminalbeamten ergaben, ging der Messerattacke am Montagvormittag (wir berichteten) ein Streit zwischen dem 39-jährigen Angreifer und dessen 17 Jahre alten Kontrahenten voraus.

Der Ältere echauffierte sich in seinem Ford sitzend über die Tatsache, dass der Schüler sowie ein weiterer Begleiter unachtsam auf der Straße liefen. Es folgte zunächst eine verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden, die sich bis zu wechselseitigen Beleidigungen steigerte.

In der Folge stellte der Autofahrer sein Fahrzeug ab und die beiden Kontrahenten gerieten körperlich aneinander. Im Verlauf der Rangelei zog sich schließlich der Jüngere eine Stichverletzung im Rücken zu.

Im Zuge der anschließenden Raumfahndung gelang es Beamten des Polizeipostens Oberkirch, den mit seinem Fahrzeug flüchtenden Mann gegen 11.15 Uhr in Zusenhofen zu stellen und vorläufig festzunehmen. Er wurde mittlerweile an das Fachdezernat überstellt und vernommen.

Die Ermittlungen durch Beamte der Kriminalpolizei dauern unter Hinzuziehung der Kriminaltechniker weiter an. Der verletzte 17-Jährige wurde durch den Messerangriff glücklicherweise nur leicht verletzt.

Nach Beendigung aller strafprozessualer Maßnahmen wurde der Beschuldigte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt, sein Führerschein wurde einbehalten.

Autor:

Daniel Hengst aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen