• 30. Juni 2018, 18:37 Uhr
  • 19× gelesen
  • 0

ROLLKUNSTLAUF: Sportverein Solidarität Lahr mit guten Ergebnissen
Erfolgreiches Abschneiden der Lahrer Rollkunstläufer

Aktive und Trainer des SVS Lahr bei der Bezirksmeisterschaft im Rollkunstlauf
Aktive und Trainer des SVS Lahr bei der Bezirksmeisterschaft im Rollkunstlauf (Foto: SVS)

Wilhelmsfeld. Bei der Bezirksmeisterschaft des Sportverbandes „Solidarität“ Baden in Wilhelmsfeld (Odenwald) starteten am vergangenen Wochenende 32 Sportlerinnen und zwei Sportler des Sportverein "Solidarität" Lahr. Die Meisterschaft startete nach der Auslosung der Startreihenfolge und der Wertungsrichterbesprechung am Samstagmorgen mit den Pflichtwettbewerben der Anfänger bis Nachwuchsklasse. Bedingt durch das große Starterfeld wurde die Gruppen „Anfänger 1“ in drei und „Anfänger 2“ in zwei Altersgruppen unterteilt. Unter den kritischen Augen des Wertungsgerichtes, zu dem unter anderem die Lahrerinnen Juliane Richter und Sofia Kucharzewski gehörten, zeigten die Rollkunstläuferinnen und -läufer bei den Bogenachtern, Dreiern, Wenden und Schlingen gute Leistungen.

Am Sonntagmorgen begannen die Kürwettbewerbe mit den "Anfänger 1" (Jahrgang 2009 – 2011). Paula Janoschka-Sanguesa belegte hier nach Pflicht und Kür den fünften, Marlene Brand den sechsten, Emilia Findling den neunten, Lucy Schuster den zehnten, Leela Heisterhagen den elften und Luna Ackermann-Osuna den zwölften Platz. In der Gruppe "Anfänger 1" (Jahrgang 2008) wurde Alicia Ritter Sechste. In der dritten Gruppe der Anfänger (Jahrgang 2005 – 2007) sicherte sich Ronja Arnold den zweiten, Mariella Nicolas den siebten und Aylin Vomrath den achten Platz. Dann starteten die "Anfänger 2" (Jahrgang 2007 – 2009). Hier wurde Lilly Lepoittevin Zweite, Lea Schultheiß Vierte und Viktoria Brand Achte. Bei den "Anfänger 2" (Jahrgang 2004 – 2006) erreichte Emily Nowak den fünften und Amy Cummings den sechsten Platz.

In der Gruppe "Fortgeschrittene 1" waren vier Lahrer Läufer/innen am Start. Emily Siefert sichete sich nach Pflicht und Kür den ersten Platz, Alexander Peddell wurde Fünfter, Joanna Obergföll Siebte und Lara Peddell belegte den achten Platz. Bei den "Fortgeschrittenen 2" freute sich Lisa Seiffert über ihren dritten Platz. In der Nachwuchsklasse war der Jubel besonders groß. Gleich drei Lahrerinnen gelang im Kürwettbewerb der Sprung aufs Treppchen. Vera Noé, Mara Richter und Isabel Basler belegten die Plätze eins, zwei und drei. Lola Manthey wurde Sechste, Joelle Bell Achte, Vanessa Surbeck Zehnte und Vanessa Schreiner belegte Rang 15. Durch gute Pflichtergebnisse am Samstag sicherte sich so Joelle Bell in der Kombination den dritten, Vanessa Surbeck den vierten und Vanessa Schreiner den achten Platz.

Schließlich begann der Wettbewerb für die kleinsten Rollkunstläufer/innen, die in der Gruppe „Häschen bis sechs Jahre“ starteten. Der SVS Lahr war in dieser Gruppe durch Xenia Schultheiß und Linus Frey vertreten. Sie zeigten in ihren einminütigen Küren ihr Können und wurden Zweite und Fünfter. Sina Bohnert, Stefania Buduru und Lila Krause traten in der Gruppe „Häschen 7 bis 9 Jahre“ an und belegten den zweiten, vierten und achten Platz. 

Anschließend ging es im Programm mit den Gruppenläufen weiter. In der Gruppe „Gruppenlauf Anfänger“ war der SV "Solidarität" Lahr mit Viktoria Brand, Lilly Lepoittevin, Emily Nowak und Lea Schultheiß vertreten. Sie wurden ebenso wie beim Gruppenlauf Fortgeschrittene“ mit Amy Cummings, Joanna Obergföll, Emily Siefert und Lara Peddell konkurrenzlos Erster und krönten das gute Gesamtergebnis des SVS Lahr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt