Polizei erhöht die Sicherheitsvorkehrungen

Offenburg/Rastatt/Baden-Baden. Wie im gesamten Land gibt es auch für die Weihnachtsmärkte im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg keine konkreten Gefährdungshinweise.
Nach dem Anschlag in Berlin wird die Polizei ihre Präsenz bei den
Märkten in der Region erhöhen und ihre Verweildauer ausweiten. Zwischen
der Polizeiführung des Präsidiums und den politisch Verantwortlichen der
Kommunen findet ein zeitnaher Informationsaustausch statt.

Die bisher mit den Organisatoren auf lokaler Ebene abgestimmten
Sicherheitskonzepte bleiben bestehen. Sie werden im Einzelfall bei
Bedarf nach Gesprächen zwischen Polizei, Betreibern und Ordnungsämtern
durch geeignete bauliche Maßnahmen ergänzt. Auch an den Anblick sichtbar
getragener Maschinenpistolen der Polizeistreifen im Umfeld sollten sich
die Besucher gewöhnen. Polizeivizepräsident Reinhard Renter zeigt
großes Verständnis für die Verunsicherung und Sorgen der Bürgerinnen und
Bürger und wirbt um das Vertrauen in die Arbeit der Polizei. Sein
Appell lautet: "Lassen Sie sich die Vorfreude auf Weihnachten nicht
nehmen. Seien Sie jedoch wach- und aufmerksam. Melden Sie
Auffälligkeiten sofort und unterstützen Sie so die Arbeit der
Kolleginnen und Kollegen!"

Obwohl im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums derzeit keine Großveranstaltungen unter freiem Himmel zum Jahreswechsel bekannt sind, wird die Polizei durch erhöhte Präsenz
und mehr Streifentätigkeit auch in der Silvesternacht für Sicherheit sorgen.

Autor: st

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.