Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Lokales
Freuen sich über die Inbetriebnahme der neuen ZNA: Dr. Bernhard Gorißen (Vierter von rechts), Chefarzt der Klinik für Akut- und Notfallmedizin am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl, und  Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger (ganz rechts) sowie Kolleginnen und Kollegen aus dem Team der ZNA.

Ortenau Klinikum Offenburg
Neue Zentrale Notaufnahme in Betrieb

Offenburg (st). Die erweiterte Zentrale Notaufnahme (ZNA) des Ortenau Klinikums in Offenburg hat zum 1. März ihren Betrieb in einem Anbau sowie kürzlich sanierten Räumern der Klinik aufgenommen. Nach rund acht Monaten Bauzeit steht Notfallpatienten nun ein neuer Eingangs-, Warte- und Erstbehandlungsbereich in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang der Klinik am Ebertplatz zur Verfügung, teilt das Ortenau Klinikum mit. Mit der Erweiterung trägt das Ortenau Klinikum in Offenburg dem gesteigerten...

  • Offenburg
  • 03.03.21
Lokales
Die Freien Wähler Offenburg fordern, den Umbau der Freiburger um ein Jahr zu verschieben.

Keine Baustelle in Freiburger Straße
Freie Wähler fordern Verschiebung

Offenburg (st). Die Freien Wähler Offenburg (FWO) fordern in einem Schreiben an Oberbürgermeister Marco Steffens, den Umbau der Freiburger Straße, der im Mai 2021 beginnen soll, um mindestens ein Jahr zu verschieben. "Die Dauer von 16 Monaten der Umbaumaßnahmen muss überprüft und verkürzt werden", heißt es. "Die Betriebe in der Freiburger sind von starken finanziellen Einbußen durch den noch immer andauernden Lockdown betroffen", begründen die Freien Wähler ihren Antrag. Eine Baustelle von...

  • Offenburg
  • 01.03.21
Lokales
Hans-Peter Kopp und Carmen Lötsch im Salmenhof, wo die Umbauarbeiten begonnen haben.

Ort der Demokratiegeschichte
Umbau des Offenburger Salmen hat begonnen

Offenburg (gro). Die Bauarbeiten für den Umbau des Offenburger Salmen zu einer Erlebnis- und Erinnerungsstätte haben begonnen. Im Vorderhaus, in dem sich bis vor zwei Jahren Gastronomie befunden hatte, sind die Handwerker schon bei der Arbeit. Ein Kran steht mitten im Hof. Im Salmensaal wurden die Fenster, die die Unterzeichner der 13 Offenburger Forderungen zeigen, demontiert. Die Bühne ist mit einer Bretterwand gesichert, die Technik abgebaut.  Bürgermeister Hans-Peter Kopp und Kulturchefin...

  • Offenburg
  • 19.01.21
Marktplatz
Gerhard Hummel, Inhaber "Der Reichsstadt" in Gengenbach, will, dass sich seine Gäste sicher fühlen.

Hochwertige Luftreiniger
Sicherheitsgefühl der Gäste hat oberste Priorität

Gengenbach (gro). Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Damit sich seine Gäste auch im Winter in seinem Restaurant gut aufgehoben fühlen, hat Gerhard Hummel, Inhaber des Hotels "Die Reichsstadt" in Gengenbach, investiert. 18.000 Euro kosteten den Gastronomen zwei Hepa-14-Anlagen, die dafür sorgen, dass die Luft mikrobiologisch rein gefiltert wird. "Ich kann keine Zelte aufbauen, dann wäre die Straße vor dem Haus gesperrt. Außerdem wollen meine Kunden ihr Menü im Warmen und in...

  • Gengenbach
  • 20.10.20
Lokales
Der Verkehr soll nicht mehr über die Unionrampe in die Hauptstraße geführt werden.
6 Bilder

Offenburger Bahnhofsviertel
Im Fokus stehen ZOB und Durchgangsverkehr

Offenburg (st). In seiner Sitzung am Mittwoch, 8. Juli, 18 Uhr, in der Reithalle beschäftigt sich der Verkehrsausschuss des Offenburger Gemeinderats mit der Führung des Verkehrs im Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof - genauer gesagt mit der Entwicklung des Bahnhofsareals. 27.000 Menschen kommen täglich am Offenburger Bahnhof an. 13.000 von ihnen benutzen die Südunterführung. 12.000 Fahrzeuge fahren über die Unionrampe in die Hauptstraße und am Bahnhof vorbei. 9.000 von ihnen haben dabei nicht...

  • Offenburg
  • 07.07.20
Lokales
Herrmann Knopf von der Kirchengemeinde (v. l.), Bürgermeister Manuel Tabor, Pfarrer Thomas Dempfle, Kindergartenleiterin Christine Wehrmann, Ortsvorsteher Klaus Sauer besuchen den Kindergarten in Nesselried nach dem abgeschlossenen Umbau.

Besuch im Kindergarten St. Konrad Nesselried
Umbau ist abgeschlossen

Appenweier (st). Die beiden neuen Gruppenräume im Anbau des Kindergartens St. Konrad in Nesselried wurden bereits im Januar von den Kindern bezogen. Eine bestehende Gruppe ist aus dem Altbau umgezogen und eine Gruppe wurde neu geschaffen. Der Kindergarten bietet nunmehr vier Gruppen für insgesamt etwa 80 Kinder. Bei einem Vor-Ort-Termin mit Vertretern aus Politik und Kirche wurden am Mittwoch, 13. Mai, die als letztes fertiggestellten Außenanlagen begutachtet. Die Gesamtkosten von etwas mehr...

  • Appenweier
  • 14.05.20
Lokales
Der SC Durbachtal klotzt ran.
3 Bilder

Der SC Durbachtal klotzt ran
Abriss und Umbau gehen trotz Corona weiter

Vor der Corona-Krise startete der SC Durbachtal voller Elan in das Großprojekt Sporthausabriss. Viele helfende Hände (jedes Wochenende immer ca. 30 bauwillige Teilnehmer) waren an den Samstagen ab Februar mit dabei und wollten Teil dieses Projektes sein. Doch dann kam alles anders. Die Abriss- und Umbaumaßnahmen wurden durch Corona eingebremst, sodass ab Mitte März die von der Landesregierung vorgeschriebene Personenzahl (maximal 2 Personen) eingehalten werden musste. In mehreren Schichten mit...

  • Durbach
  • 08.05.20
Marktplatz

Wiedereröffnung der Apollo-Filiale
Erfolgreicher Umbau

Offenburg (st). Ab sofort kommen die Kunden in Offenburg wieder in den Genuss des einzigartigen Angebots von Apollo. Das Unternehmen feiert am Donnerstag, 5. Dezember, in der Steinstraße 20 bis 22 nach erfolgreichem Umbau große Wiedereröffnung und präsentiert hier auf 98 Quadratmetern sein umfassendes Sortiment an topaktuellen Brillenfassungen und Qualitätsgläsern sowie seine hervorragenden Beratungs- und Serviceleistungen. Das Unternehmen bietet die ganze Welt der internationalen Brillenmode:...

  • Offenburg
  • 03.12.19
Lokales

Appenweierer Bauhof in Eigenregie umgebaut
Die Mitarbeiter schritten selbst zur Tat

Appenweier (st). Weil der Pausenraum mittlerweile zu klein geworden war, legten die Mitarbeiter des Bauhofs in Appenweier gleich selbst Hand an: Die Büros des Bauhofleiters und des Wassermeisters wurden kurzerhand ins Untergeschoss verlegt. Im ehemaligen Büro entfernten die Handwerker eine Wand und gestalteten einen neuen, geräumigen Aufenthaltsraum samt Küche. Das alles leisteten die fleißigen Mitarbeiter zusätzlich zum normalen Tagesgeschäft. Bürgermeister Tabor zollt der Leistung großen...

  • Appenweier
  • 25.04.19
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor (2. v. l.) macht sich vor Ort ein Bild vom Fortschritt der Bauarbeiten. Ganz rechts Uli Brudy vom Bauamt sowie Mitarbeiter des Bauhofs

Bauhofsumbau schreitet voran
Zwischenwände entfernt

Appenweier (st). Seit Dezember herrscht im Appenweierer Bauhof emsiges Treiben. Umfangreiche Renovierungsarbeiten stehen an. Mit tatkräftiger Unterstützung der Gemeindearbeiter wurden bereits zwei Zwischenwände im Bürotrakt entfernt. Dahinter verbargen sich zwei Räume, die bereits längere Zeit nicht mehr genutzt wurden. Der so gewonnene Raum vergrößert künftig den Aufenthaltsbereich für die Bauhof-Mitarbeiter. Gleichzeitig soll dieser nach Fertigstellung auch als Schulungsraum genutzt werden....

  • Appenweier
  • 07.02.19
Lokales

Bauarbeiten in der Lange Straße schreiten voran
Neuer Klosterplatz nimmt Gestalt an

Offenburg (st). Die Straßenarbeiten in der Lange Straße in Offenburg kommen voran. Während der erste Bauabschnitt bereits fertiggestellt ist und die Übergänge zur Alte Lange Straße und Gustav-Rée-Anlage wieder zugänglich sind, nimmt aktuell der Klosterplatz Schritt für Schritt Gestalt an. Hier finden momentan sowohl Pflasterarbeiten als auch Arbeiten am Leitungsnetz der Versorgungsunternehmen statt. Das Leitungsnetz, das zum Teil aus den späten 1970er-Jahren stammt, wird dabei umfassend...

  • Offenburg
  • 27.07.18
Lokales
Am Beispiel der Freiburger Straße, die 2019 umgebaut werden soll, entzündet sich der Streit um die Radfahrstreifen erneut.

Sanierungsmaßnahmen
Welche Straßen und Brücken in Offenburg betroffen sind

Offenburg (rek). Die Baumaßnahmen am Kronenplatz, in der Stegermattstraße am Freizeitbad sowie am Lindenplatz laufen und sind im Juni abgeschlossen. Die Zahl anstehender Baustellen und ihre Auswirkungen in Offenburg in diesem Jahr haben es aber in sich und werden von den Verkehrsteilnehmern Nerven verlangen. Aufgrund der stetigen Zunahme der Verkehrsbelastung durch Autos und Lastwagen nehmen die Schäden insbesondere auf den vielbefahrenen Achsen zu, betont der städtische Fachbereich. Ein...

  • Offenburg
  • 23.01.18
Lokales
Künftig ohne Stufen ins Ausländerbüro: Während des Umbaus zieht die städtische Einrichtung in den Marktcenter.

Ausländerbüro erhält wegen Umbaus neues Domizil

Offenburg. Nach dem umbaubedingten Umzug des Bürgerbüros Ende Januar folgt nun das Ausländerbüro. Ab kommenden Dienstag ist diese städtische Einrichtung ebenfalls im Dachgeschoss des Marktcenters zu finden. Bis einschließlich Montag, 27. April, hat das Ausländerbüro noch in der Spitalstraße 2 geöffnet. Ab dem dann folgenden Morgen sind die Mitarbeiter für die Anfragen in den Übergangs-Räumen Am Marktplatz 5 erreichbar, auf derselben Etage, wo seit knapp drei Monaten auch schon das Bürgerbüro...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
Lokales
Die ersten Zäune stehen bereits, die Parkverbotsschilder sind aufgestellt: Die Bauarbeiten im Franz-Volks-Park und der gleichnamigen Straße beginnen.

Franz-Volk-Park für halbes Jahr still gelegt

Offenburg. Entsprechend des Beschlusses des Gemeinderats im Februar beginnen die Umbauarbeiten im Franz-Volk-Park und in der Franz-Volk-Straße zwischen Okenstraße und Straßburger Straße. Vorangegangen war ein umfangreicher Planungsprozess mit intensiver Bürgerbeteiligung. Im Rahmen der Straßenbaumaßnahmen sind mehrere Leitungsverlegungen und im Anschluss daran die Neugestaltung der Geh- und Radwege, der Fahrbahn und der Stellplätze vorgesehen. Der Franz-Volk-Park wird im Wesentlichen im...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.