Integrationspreis 2020
Auszeichnung für engagierte Handwerksbetriebe

Ortenau (st). Das Landratsamt Ortenaukreis und die Sparkasse Offenburg/Ortenau vergeben zum siebten Mal den Integrationspreis Ortenau. Mit dem Preis sollen die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund im Ortenaukreis noch intensiver gefördert, innovative Ideen, Engagement und gelungene Integrationsprojekte anerkannt und finanziell gewürdigt werden.

Betriebe vorschlagen

„In den vergangenen Jahren wurden hauptsächlich ehrenamtliche Initiativen für ihre Integrationsprojekte ausgezeichnet“, erläutert Alexandra Roth, Leiterin des Migrationsamtes beim Landratsamt Ortenaukreis. „Dieses Jahr wird der Preis für Handwerksbetriebe ausgeschrieben.“ Die Zielgruppen des Preises sollen nun von Jahr zu Jahr variieren. 2020 richtet sich der Preis an Handwerksbetriebe aus dem Ortenaukreis, die mit unterschiedlichen Ideen und Projekten ihre ausländischen Mitarbeiter in die Arbeitswelt einbinden. Auch Bürger werden dazu aufgerufen, Betriebe vorzuschlagen, die sich für die Integration von Zugewanderten engagieren oder in der Vergangenheit engagiert haben.

Fachkräftemangel

Der Ortenaukreis erlebte in den vergangenen Jahren eine verstärkte Zuwanderung. Neben Geflüchteten und aus Drittstaaten Eingereisten haben viele Europäer die Freizügigkeitsregelungen genutzt und sich im Ortenaukreis niedergelassen.
„Vor dem Hintergrund des wachsenden Fachkräftemangels möchten wir in diesem Jahr gezielt Handwerksbetriebe auszeichnen, die sich für die Ausbildung und Beschäftigung von Zugewanderten stark machen. Arbeit zu haben und dafür Wertschätzung zu erfahren, sind entscheidende Voraussetzungen für gelingende Integration“, erklärt Landrat Frank Scherer die diesjährige Ausrichtung des Integrationspreises.

Preisgeld

Bewerbungen und Vorschläge für den Integrationspreis 2020 nimmt das Migrationsamt des Landratsamts bis spätestens 31. März entgegen. Das Preisgeld in einer Gesamthöhe von 3.000 Euro wird von der Sparkasse Offenburg/Ortenau gestiftet. Eine Jury aus Mitarbeitern des Landratsamtes und der Sparkasse entscheidet über die Preisvergabe. Verliehen wird der Integrationspreis am Montag, 20. April 2020, im Landratsamt in Offenburg im Rahmen der Einbürgerungsfeier, bei der Landrat Frank Scherer die neuen Mitbürger im Ortenaukreis willkommen heißt.

Bewerbungsformular

Der Ausschreibungstext und das Bewerbungsformular sind auf der Internetseite des Landratsamtes ortenaukreis.de/helfen abrufbar. Aufgerufen sind Handwerksbetriebe, die ihren Sitz im Ortenaukreis haben. Die durchgeführten Integrationsleistungen, Projekte oder Aktivitäten müssen im Ortenaukreis stattgefunden haben. Das Bewerbungsformular kann durch aussagekräftige Berichte, Zeitungsartikel, Fotos und ähnliches ergänzt werden.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.