Diese Projekte werden gefördert
Rettungswache und Mehrgenerationentreff

Ortenau (st). Das Leader-Auswahlgremium des Vereins für Regionalentwicklung Ortenau e. V. hat in seiner Auswahlsitzung zwei weitere Projekte ausgewählt und zur Leader-Förderung vorgeschlagen.

Einstimmig verabschiedet

In Renchen ist der Neubau einer Rettungswache geplant. Damit verbunden ist eine Unternehmenserweiterung des bisher in Sasbach ansässigen privaten Rettungsdienstes. Neben der Schaffung neuer Arbeitsplätze kann das Projekt einen wichtigen Beitrag zur medizinischen Grundversorgung in der Leader Kulisse Ortenau leisten. Aufgrund von Änderungen erneut zur Auswahl gebracht, wurde das Nesselrieder Projekt – die Errichtung eines Brunnens und eines Mehrgenerationentreffs am Kirchplatz. Das Projekt konnte auch dieses Mal überzeugen und wurde ebenfalls einstimmig verabschiedet.

Das EU-Förderprogramm Leader hat sich als wichtiges Förderinstrument in der Region etabliert. Seit Beginn wurden bereits 20 Projekte vom Auswahlgremium beschlossen. Bei erfolgreicher Umsetzung lösen diese ein Investitionsvolumen von rund sechs Millionen Euro in der Region aus.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.