WRO auf Expo Real 2017
Thorsten Erny: regionale Wirtschaft weltweit präsent

Gruppenbild mit Staatssekretärin Katrin Schütz
  • Gruppenbild mit Staatssekretärin Katrin Schütz
  • Foto: WRO
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Ortenau/München (st). Auf der Expo Real in München präsentierte sich die Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) gemeinsam mit der Eurometropole Straßburg und dem EurodistriktStrasbourg-Ortenau jetzt bereits zum achten Mal.Zahlreiche Unternehmen aus der Immobilienbranche waren als Mitaussteller dabei. 

„Auf der Expo Real Präsenz zu zeigen, bedeutet, in der Welt wahrgenommen zu werden“, begrüßte Bürgermeister Thorsten Erny, Aufsichtsratsvorsitzenderder WRO, die Aussteller und Standbesucher. Unter dem
Motto „The most European Economic Region“ wirbt die Wirtschaftsregion Ortenau
gemeinsam mit Straßburg für den Eurodistrikt als Investitionsstandort. Die Expo
Real ist mit etwa 1.800 Ausstellern die größte Fachmesse für Immobilien und
Investitionen in Europa. Die Ortenau, die industriestärkste Region am
Oberrhein, und die Europahauptstadt Straßburg traten erneut gemeinsam auf, um
den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum auf dieser führenden
Gewerbeimmobilienmesse zu präsentieren.

Investoren, Projektpartner und Kommunen traten auf der Expo Real im Schulterschluss auf: Vertreten waren die Betreibergesellschaft IndustrieparkWillstätt, die Grossmann Group, die OFB Projektentwicklung, der Kinzigpark
Gengenbach und der Airport & Businesspark Raum Lahr. Die Mitaussteller
präsentierten in München ihre aktuellen Projekte. Dazu gehören die Vermarktung
der ehemaligen BASF-Produktionsstätte im Industriepark Willstätt, die Sanierung
und Vermarktung von Immobilien durch die Grossmann Group und die Entwicklung
des Einkaufs- und Wohnquartiers „Rée Carré“ in Offenburg durch die OFB
Projektentwicklung. Der Airport & Businesspark Raum Lahr präsentierte das
„startkLahr“-Areal in Lahr, das mit 600 Hektar Gesamtfläche größte Gewerbe- und
Industriegebiet Baden-Württembergs.
 

In diesem Jahr war das Teilnehmerfeld der Gesellschafter an der eintägigen Delegationsreise zur Expo Real besonders groß. WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer freute sich über das große Interesse derKommunen: „Die Ortenau ist 2017 mit der bisher größten Delegation von WRO-Gesellschaftern auf der weltgrößten Messe für Investitionen und Immobilien vertreten. Das stärkt unserem Auftritt den Rücken und sorgt für große Aufmerksamkeit bei Projektentwicklern und
Investoren“, so Fehringer.
 

Der amtierende Präsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau, Landrat Frank Scherer, betonte, dass sich der gemeinsame Messeauftritt in den vergangenen Jahren bewährt habe. „Es gibt keine ‚europäischerere‘ Region alsder Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau“, so Scherer. „Wir sind ein gemeinsamer
Wirtschaftsstandort und haben einen gemeinsamen Arbeitsmarkt. Wir sind keine
Konkurrenten, sondern kooperieren da, wo wir miteinander stärker sind“, freut
sich Scherer über die bereits etablierte Zusammenarbeit. „Der gemeinsame
Messeauftritt und die zahlreichen gemeinsamen Projekte, wie zum Beispiel die
grenzüberschreitende Tram, ist ein großer Erfolg für unsere Region“, bestätigt
Robert Hermann, Präsident der Eurométropole Strasbourg. „Sie zeigen ganz
deutlich den Glauben an Europa und sind ein Zeichen für unsere Freundschaft und
für unser Vertrauen.“

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen