Alles zum Thema Eurodistrikt

Beiträge zum Thema Eurodistrikt

Lokales
Frank Scherer (v. l.), Eurodistrikt-Vizepräsident und Landrat des Ortenaukreises, Roland Ries, Eurodistrikt-Präsident und Oberbürgermeister von Straßburg, und  Klaus Muttach, Oberbürgermeister von Achern
2 Bilder

Eurodistrikt-Ratssitzung
Neuerung für Eurodistrikt-Bus

Achern (st). Der Rat des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau tagte im Acherner Festsaal Illenau zum letzten Mal in seiner ursprünglichen Zusammensetzung mit 50 politischen Mitgliedern. Ab der kommenden Dezember-Sitzung wird dann die Ende 2018 eingeleitete institutionelle Reform greifen, die eine Reduzierung des Entscheidungsgremiums auf 30 politische Gewählte mit je einem Stellvertreter beinhaltet. Mobilitätsgesetz Als wichtiger Punkt wurde eine Abänderung des französischen Mobilitätsgesetzes...

  • Achern
  • 01.07.19
  • 70× gelesen
Lokales
Bernd Siefermann (v. l.), Michael Schmidt, Dr. Thérèse Willer, Christine Kohl-Langer, Sabine Berger und Julia Wyssling

Tomi Ungerer und Thomas Nast-Ausstellung im Simplicissimus-Haus Renchen
Ein künstlerischer und auch kritischer Blick auf Amerika

Renchen (jtk). Den Anfang des Jahres verstorbenen Grafiker, Schriftsteller und Illustrator Tomi Ungerer und den deutsch-amerikanischen Karikaturisten Thomas Nast (1840-1902) trennt ein Jahrhundert. Ihre satirischen Karikaturen, in denen sie mit kritischem, manchmal zynischem Ton ihren Blick auf Amerika zeigen, verbindet heute beide mehr denn je. Deutsch-französische Satire Die dritte Ausstellung der Reihe zur deutsch-französischen Satire, die seit 2017 vom Eurodistrikt Straßburg-Ortenau...

  • Renchen
  • 04.06.19
  • 60× gelesen
Lokales

Förderung
Flüchtlingsprojekte in Achern durch Eurodistrikt gefördert

Achern (st). „Die Stadt Achern setzt mit Erfolg auf Integration. Ich freue mich, dass viele Engagierte sich auf unterschiedliche Weise für ein gutes Miteinander und gegen Ausgrenzung einsetzen“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Dies werde dankenswerter Weise auch vom Eurodistrikt anerkannt und unterstützt. Drei Projekte werden unterstützt Drei Projekte mit Flüchtlingskindern in Achern werden 2019 durch den Eurodistrikt finanziell gefördert. Dies hat der Rat des Eurodistrikts beschlossen....

  • Achern
  • 28.03.19
  • 53× gelesen
Lokales

Eurodistrikt-Bus
Sechs Fahrten täglich

Lahr (st). Am 1. April startet der Eurodistrikt-Bus, ein grenzüberschreitender Sonderlinienverkehr zwischen den Städten Erstein und Lahr, mit neuen Fahrzeiten in das dritte Jahr seiner Testphase. Um den Arbeitnehmern eine erhöhte Flexibilität für den Heimweg nach Dienstschluss zu ermöglichen, werden von montags bis samstags (außer an deutschen Feiertagen) sechs Fahrten täglich, in der neuen Taktung mit zwei Hinfahrten (von Erstein nach Lahr) sowie vier Rückfahrten, angeboten. Die aktuellen...

  • Lahr
  • 27.03.19
  • 37× gelesen
Lokales
Landrat Frank Scherer (Mitte) hat gestern zusammen mit Frédéric Bierry (links), Präsident des Conseil Departemental du Bas-Rhin und Rémi Bertrand (rechts), Präsident des Eurodistricts „PAMINA“, bei der Unterzeichnungszeremonie des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags im Krönungssaal des Aachener Rathauses beigewohnt.

Deutsch-französischer Freundschaftsvertrag
Angela Merkel hat Frank Scherer eingeladen

Ortenau/Aachen (st). Auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Landrat Frank Scherer am gestrigen Dienstag der feierlichen Unterzeichnungszeremonie des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags in Aachen beigewohnt. Aachener Vertrag Als Präsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau hatte sich Scherer in den vergangenen zwei Jahren unter anderem für die Weiterentwicklung des Eurodistrikts zu einer handlungsfähigen Gebietskörperschaft mit sinnvollen eigenen Kompetenzen...

  • Ortenau
  • 22.01.19
  • 48× gelesen
Extra

Umfrage
Soll Eurodistrikt weitere Kooperationen vereinbaren?

Ortenau (rek). Am Dienstag, 22. Januar, haben der französische Staatspräsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel den neuen Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit und Integration unterzeichnen. Als Weiterführung des Elysée-Vertrags aus dem Jahr 1963, zielt dieser neue Aachener Vertrag auf eine vertiefte Kooperation zwischen Deutschland und Frankreich und sieht explizit auf regionaler und lokaler Ebene eine Verstärkung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit...

  • Ortenau
  • 22.01.19
  • 46× gelesen
Lokales

Zehn Jahre nach der Lahrer Erklärung
Eurodistrikt zieht positive Bilanz

Ortenau. Mit der Verabschiedung der Lahrer Erklärung erfolgte vor zehn Jahren, am 11. Oktober 2008, die Gründung des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau. ImHistorischen Rathaus vom Landrat des Ortenaukreises Frank Scherer, von den Oberbürgermeistern der großen Kreisstädte des Ortenaukreises und der Stadtgemeinschaft Straßburg unterzeichnet, legte die Erklärung die Grundzüge, Themenbereiche und Hauptziele der zukünftigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit fest und bildete die Geburtsstunde des...

  • Ortenau
  • 12.10.18
  • 20× gelesen
Lokales
Eröffnung der "Rad- und Genuss-Tour 2018"

20.000 deutsch-französische Teilnehmer bei Eurodistrikt-Event
Ausgelassene Stimmung bei der Rad- und Genuss-Tour

Ortenau (st). Strahlende Sonne, viel frische Luft, Musik und Animationen entlang der Strecke und ein deutsch-französischer Sprachenmix sorgten am Sonntag für eine ausgelassene Radfahr-Stimmung im Süden des Eurodistriktgebiets. Rund 20.000 Teilnehmer, darunter viele Familien, waren der Einladung der Organisatoren Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau, Gemeindeverband Canton d’Erstein, Office de Tourisme Grand Ried und Stadt Ettenheim zur „Rad- und Genuss-Tour 2018“ gefolgt und hatten sich zu einer...

  • Ortenau
  • 01.10.18
  • 16× gelesen
Lokales
Die künftigen Schulanfänger aus Haslach/Tiergarten besuchten traditionell die Alterskameraden der bilingualen Klassen im elsässischen Lingolsheim.

Eurodistrikt unterstützt Partnerschaftsprojekt
Kindergartenkinder zu Gast in Frankreich

Oberkirch/Lingolsheim (st). Seit über 20 Jahren besuchen die jeweils künftigen Schulanfänger aus Haslach/Tiergarten die gleichaltrigen Kinder der bilingualen Klassen im französischen Lingolsheim. Gemeinsame Spieleaktionen bieten spannende Einblicke in das Alltagsgeschehen des Nachbarlandes. Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau hat auch in diesem Jahr wieder das Projekt der Begegnung durch den Schulfonds zur Förderung der Zweisprachigkeit unterstützt. Traditionell mit Konrad Papst am Steuer...

  • Oberkirch
  • 24.07.18
  • 32× gelesen
Lokales
Scheckübergabe "KM Solidarité"

"Kilomètre Solidarité"

Kehl (st). Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit in der Albert-Schweitzer-Schule in Kehl, haben Toni Vetrano, Oberbürgermeister der Stadt Kehl und Eurodistrikt-Vorstandsmitglied, Martine Florent, Gemeinderätin der Eurometropole Straßburg und Eurodistrikt-Ratsmitglied, gemeinsam mit Isolde Felskau, Konsulin des deutschen Generalkonsuls in Straßburg, gestern die Schecks des diesjährigen "Kilomètre Solidarité" übergeben. Empfänger der Spendensumme waren die Selbsthilfegruppe gegen Mukoviszidose...

  • Kehl
  • 19.06.18
  • 37× gelesen
Lokales
Landrat und Eurodistrikt-Präsident Frank Scherer und Nawel Rafik-Elmrini, beigeordnete Bürgermeisterin der Stadt Straßburg und Vorstandsmitglied des Eurodistrikts, bei der Einweihung des Eurodistrikt-Beets.

"Tritt in die Pedale"
Eurodistrikt hat Landesgartenschau-Beet

Lahr (st). Der „Tritt in die Pedale“ zur offiziellen Einweihung des Eurodistrikt-Beets auf der Landesgartenschau in Lahr erfolgte durch den Eurodistriktpräsident und Landrat Frank Scherer, Nawel Rafik-Elmrini, beigeordnete Bürgermeisterin der Stadt Straßburg und Vorstandsmitglied des Eurodistrikts, und Dorothee Granderath, Gemeinderätin und Ratsmitglied des Eurodistrikts.Die symbolträchtige Installation des Beets spiegelt den Kerngedanken der Arbeit des Eurodistrikts wieder, indem er die...

  • Lahr
  • 19.06.18
  • 57× gelesen
Lokales
Die Kinder überquerten beim grenzüberschreitenden „Kilomètre Solidarité“ die Passerelle des deux Rives.

"Kilomètre Solidarité" im Eurodistrikt
Kinder laufen für einen guten Zweck

Kehl (st). Mit 4.300 Fünftklässlern aller Schularten aus dem gesamten Eurodistrikt hat der „Kilomètre Solidarité“ am Dienstag seinen Höhepunkt erreicht. Die Schüler liefen im Rahmen der Aktion über die Passerelle des deux Rives hinweg durch den Garten der zwei Ufer, um Geld für kranke Altersgenossen zu sammeln. Am Tag zuvor gingen bereits rund 900 Kinder zwischen fünf und elf Jahren für denselben Zweck an den Start. Der Erlös kommt in diesem Jahr der Mukoviszidose Selbsthilfegruppe Muko-Ortenau...

  • Kehl
  • 15.05.18
  • 131× gelesen
Lokales
Die Schließung des Kehler Krankenhauses im Jahr 2030 will Oberbürgermeister Vetrano nicht hinnehmen.

Kehler Oberbürgermeister nimmt Stellung zu Krankenhaus-Gutachten
Blick darf nicht am Kehler Rheinufer enden

Kehl (st). Dass es in Kehl von 2030 an kein Krankenhaus mehr geben soll, will Oberbürgermeister Toni Vetrano so nicht hinnehmen: Das Gutachten von Lohfert & Lohfert, das am Donnerstag, 19. April, vorgestellt wurde, lässt aus seiner Sicht „eine ernsthafte Abwägung zwischen zentralen und dezentralen Strukturen im flächengrößten Landkreis Baden-Württembergs vermissen“. Mit mehr als 36.000 Einwohnern sei Kehl die drittgrößte Stadt im Ortenaukreis und müsse auch in Zukunft eine wichtige Säule in...

  • Kehl
  • 20.04.18
  • 35× gelesen
Lokales
Die Straßburger Transportkompagnie CTS und der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau gaben den neuen Straßenbahnzug frei.
2 Bilder

Neu gestaltete Tram im Eurodistrikt
Entwurf der Agentur „5Uhr38“

Ortenau/Straßburg (st). Im Rahmen einer öffentlichen Feier weihten die Straßburger Transportkompagnie CTS und der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau in Anwesenheit von Landrat Frank Scherer, Präsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau, dem Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano, dem Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries, Robert Herrmann, Präsident der Eurometropole Straßburg, und weiteren Eurodistriktvertretern den neuen Straßenbahnzug mit dem Motiv des Preisträgers des...

  • Offenburg
  • 02.02.18
  • 145× gelesen
Lokales
Anika Klaffke

Ein Bürgerkonvent des Eurodistrikts im März

Anika Klaffke Der Eurodistrikt machte zuletzt Schlagzeilen, weil er die Einführung eines Mehrwegbechers für Kaffee fördert: Rembert Graf Kerssenbrock im Gespräch mit Generalsekretärin Anika Klaffke. Landrat Frank Scherer als amtierender Präsident hat vor einem Jahr seine Vorstellung geäußert, den Eurodistrikt spürbarer für die Bürger zu machen. In welchen Punkten ist dies gelungen? Deutlich spürbar wurde der Eurodistrikt zum Beispiel durch den grenzüberschreitenden Bus zwischen Lahr und...

  • Kehl
  • 02.01.18
  • 109× gelesen
Lokales
Der Becher ist recycelbar, hat einen Deckel und bietet einen Wärmeschutz für die Hand.
2 Bilder

Eurodistrikt gegen Verpackungsmüll
Der Mehrweg-Kaffee-Becher kommt

Offenburg/Kehl (rek). Der Mehrweg-Kaffee-Becher kommt. Der Eurodistrikt hat sein System jetzt vorgestellt und sponsert zum Start 1.000 Becher. Diese verbleiben bei den Kaffeetrinkern, die mit denen zu teilnehmenden Bäckereien oder anderen Ausgabestellen gehen und ihn in gespültem Zustand wieder auffüllen lassen können. Die Städte Offenburg und Kehl arbeiten parallel dazu an einem Pfandsystem. Als Anstoß zur Müllvermeidung wollte Landrat Frank Scherer, zugleich Präsident des Eurodistrikts,...

  • Offenburg
  • 22.11.17
  • 152× gelesen
Lokales
Gruppenbild mit Staatssekretärin Katrin Schütz

WRO auf Expo Real 2017
Thorsten Erny: regionale Wirtschaft weltweit präsent

Ortenau/München (st). Auf der Expo Real in München präsentierte sich die Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) gemeinsam mit der Eurometropole Straßburg und dem EurodistriktStrasbourg-Ortenau jetzt bereits zum achten Mal.Zahlreiche Unternehmen aus der Immobilienbranche waren als Mitaussteller dabei.  „Auf der Expo Real Präsenz zu zeigen, bedeutet, in der Welt wahrgenommen zu werden“, begrüßte Bürgermeister Thorsten Erny, Aufsichtsratsvorsitzenderder WRO, die Aussteller und Standbesucher. Unter...

  • Ortenau
  • 09.10.17
  • 70× gelesen
Lokales

Probleme im grenzüberschreitenden Geschäftsleben
Im Alltag kann Europa sehr schwierig sein

Lahr (st). Die Grenzen in Europa sind offen aber nicht für alles. Die sogenannten Entsenderegeln, die nun noch verschärft werden sollen, machen es deutschen Handwerkern, Dienstleistern und Industriebetrieben zunehmend schwerer, in Frankreich zu arbeiten. Unternehmen, die Mitarbeiter für vorübergehende Arbeiten nach Frankreich schicken, sind nach dem Entsendegesetz seit August 2015 verpflichtet, dies vor der Aufnahme der Arbeiten der zuständigen Arbeitsmarktinspektion zu melden. Seit Oktober...

  • Lahr
  • 04.08.17
  • 20× gelesen
Lokales
Landrat Frank Scherer (rechts) überreichte Jürgen Grossmann, Architekt und Investor des „Europäischen Forums am Rhein“, die Genehmigung für das geplante Gebäude an der deutsch-französischen Grenze bei Neuried-Altenheim.

„Potenzial für Wahrzeichen des Eurodistrikts in der Ortenau“
Baugenehmigung für Forum am Rhein

Neuried-Altenheim (st). Das Landratsamt Ortenaukreis hat die baurechtliche Genehmigung zum Bau des „Europäischen Forums am Rhein“ (EFAR) in Neuried-Altenheim erteilt. Landrat Frank Scherer überreichte dem Architekten und Bauherrn Jürgen Grossmann die Genehmigung für das geplante Gebäude auf der Gemarkung Altenheim in unmittelbarer Grenznähe zu Frankreich bei der Pierre-Pflimlin-Brücke. Das „BAAL novo Theater Eurodistrikt“ steht bereits als Mieter fest und wird in den Räumlichkeiten eine...

  • Neuried
  • 30.06.17
  • 45× gelesen
Lokales

Interwiew Tram
Tram macht Europa für den Bürger spürbar

Seit Freitag fährt sie, die Tram zwischen Straßburg und Kehl. Die neue Anbindung zeigt, dass Europa vor Ort zusammenwächst. Solche Verflechtungen zum Leben zu erwecken und Gemeinsamkeiten möglich zu machen, ist eine der Aufgaben des Eurodistrikt Straßburg-Ortenau, Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit der Generalsekretärin des Eurodistrikt, Anika Klaffke. Welche Bedeutung hat die Tram für den Eurodistrikt? Die grenzüberschreitende Tram hat eine sehr große symbolische Bedeutung für uns, die...

  • Ausgabe Kehl
  • 03.05.17
  • 48× gelesen
Panorama

Im Grunde
Das große Ganze zählt

...kann man es sich kaum noch vorstellen, wie es war, als an der deutsch-französischen Grenze noch kontrolliert wurde. Schließlich ist das schon über 20 Jahre her.  Seither hat sich auch jede Menge getan und Europa ist zusammengewachsen. Gerade hier im Grenzgebiet, im heutigen Eurodistrikt, ist es überhaupt nichts Besonderes mehr, mal eben die Landesgrenzen zu überschreiten. Man geht bei den Nachbarn essen, einkaufen und arbeiten. Firmen haben Niederlassungen auf der anderen Seite des...

  • Kehl
  • 21.03.17
  • 23× gelesen
Lokales
Die Zivilgesellschaft steht bei den Eurodistrikten am Oberrhein im Fokus: Rémi Bertrand (v. l.), Dorothea Störr-Ritter, Frank Scherer, Pascale Schmidiger, Jean-Marc Deichtmann und Frédéric Pfliegersdoerffer beim Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau.

Die vier Eurodistrikte am Oberrhein helfen Bürgern durch die Bürokratie
Grenzüberschreitende Projekte leichter machen

Kehl (gro). Es ist eine Premiere: Zum ersten Mal seit ihrem Bestehen arbeiten die vier Eurodistrikte am Oberrhein – Eurodistrikt Pamina, Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau, Eurodistrikt Freiburg/Centre et Sud Alsace sowie der Trinationale Eurodistrikt Basel – zusammen. "Wir bringen alle gemeinsam dieses Projekt auf den Weg und hoffen, dass es Synergien gibt", so Frank Scherer, Präsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau, in dessen Räumen das INTERREG-Projekt...

  • Kehl
  • 22.02.17
  • 33× gelesen
Lokales
Landrat Frank Scherer (2.v.l.) empfing in Kehl den Deutsch-Französischen Ausschuss (DFA) im Rat der Gemeinden und Regionen Europas mit seinem Präsidenten Reinhard Sommer.

Deutsch-Franzöischer Ausschuss tagte erstmals in Ortenau
Eurodistrikt, Tram und weitere Vernetzungen

Kehl. Zum ersten Mal im Ortenaukreis tagte vergangene Woche der Deutsch-Französische Ausschuss (DFA) im Rat der Gemeinden und Regionen Europas. Landrat Frank Scherer begrüßte in der Villa Schmidt in Kehl Vertreter deutscher Städte und Gemeinden, der saarländischen Staatskanzlei sowie des Auswärtigen Amts und des Deutschen Städte- und Gemeindebunds. Ziel dieses Fachausschusses, dem größten Spitzenverband lokaler und regionaler Gebietskörperschaften Europas, ist die Vertiefung und...

  • Kehl
  • 08.02.17
  • 42× gelesen
Lokales
Katrin Neuss, Eurodistrikt Projektmanagerin für Tourismus, Soziales, Sport und Gesundheit.

Im Gespräch mit Katrin Neuss
Quer durch den Eurodistrikt

Seit dieser Woche ist er zu haben – der Abenteuerpass des Eurodistriktes Strasbourg-Ortenau. Christina Großheim sprach mit Katrin Neuss, Eurodistrikt Projektmanagerin für Tourismus, Soziales, Sport und Gesundheit, über das Angebot für Familien. Was beinhaltet der Pass?  Der Abenteuerpass ist eine Karte, die verschiedene Freizeitattraktionen unserer Region für Kinder und Familien präsentiert. Sie funktioniert nach einem Stempelprinzip. Die Kinder zeigen ihren Pass an Kasse oder...

  • Ortenau
  • 23.01.17
  • 163× gelesen