Eurodistrikt

Beiträge zum Thema Eurodistrikt

Lokales
Schlangen von Menschen vor einzelnen Kehler Läden, von Autos vor Tankstellen und Staus auf den Straßen waren am Donnerstag in Kehl zu beobachten – mehr Bilder auf stadtanzeiger-online.de.
3 Bilder

Risikogebiet Region Grand Est
Kurzaufenthalte in Grenzregion möglich

Ortenau (rek). Trotz der erneuten Einstufung der französischen Grenzregion Grand Est als Risikogebiet haben sich die Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gegen Einschränkungen im Grenzverkehr im Kampf gegen das Corona-Virus ausgesprochen. "Die drei Länder haben daher beschlossen, dass die sogenannte 24-Stunden-Regelung entlang der jeweiligen Grenzen zu den Nachbarländern gelten soll. Diese Regelung erlaubt es den Bürgern, sich diesseits und jenseits der...

  • Ortenau
  • 17.10.20
Lokales
Grenzschließungen mit Kontrollen sollen vermieden werden

Corona-Pandemie
"Grenzüberschreitende Mobilität muss erhalten bleiben"

Ortenau/Straßburg (st). Bei einem Treffen des Ortenauer Landrats Frank Scherer, auch Vizepräsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau, Straßburgs Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian, Pia Imbs, Präsidentin der Eurométropole, sowie Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano fordern sie, dass die grenzüberschreitende Mobilität im Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau gewährleistet bleiben muss. Erinnerung an Grenzschließung im Frühjahr Die Covid-19-Pandemie ist immer noch allgegenwärtig und auch die...

  • Ortenau
  • 17.09.20
Lokales

Wettbewerb im Eurodistrikt
An grenzüberschreitender Karte mitarbeiten

Ortenau/Straßburg (st). Mit dem Ziel, zu einer detaillierteren Darstellung des grenzüberschreitenden Gebiets des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau auf "OpenStreetMap" beizutragen, lädt das deutsch-französische Kartierungsprojekt „Karto-District“ Bürger beiderseits des Rheins zur Teilnahme an dem Kartographie-Wettbewerb „Karto-Challenge“ ein. Bei diesem Wettbewerb können alle deutschen und französischen Bewohner der Region vom 22. Juli bis zum 30. September über eine einfache Schnittstelle von...

  • Ortenau
  • 20.07.20
Lokales

Keine Ausnahmeregelung erteilt
Eurodistriktbus eingestellt

Ortenau (st). Der vom Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau betriebene Sonderlinienverkehr für grenzüberschreitende Arbeitnehmer zwischen Erstein und Lahr muss ab sofort vorrübergehend eingestellt werden. Grund dafür ist die Schließung des Grenzübergangs bei Gerstheim, die im Rahmen der beiderseits des Rheins verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus am 16. März 2020 veranlasst wurde. Fahrtverzögerungen Durch die Schließung bei Gerstheim musste der Eurodistriktbus in den vergangenen...

  • Ortenau
  • 24.03.20
Lokales
Gedankenaustausch der Ortenauer Oberbürgrmeister: Marco Steffens (v. l.), Toni Vetrano, Klaus Muttach, Markus Ibert und Matthias Braun

Oberbürgermeister der Ortenau treffen sich
Gedankenaustausch für die Zukunft

Achern (st). Die Oberbürgermeister der Ortenau trafen sich im Rathaus Illenau zum Gedankenaustausch und vereinbarten dabei für verschiedene Projekte die Zusammenarbeit. Digitalisierung Ein Thema war die Strategie der Stadtverwaltungen für eine digitale Verwaltung und eine digitale Stadt. In allen fünf Großen Kreisstädten der Ortenau ist man hierbei auf dem Weg, wobei auch der Zielkonflikt mit dem Datenschutz thematisiert wurde. „Digitalisierung in einer Stadtverwaltung kann man nicht...

  • Ortenau
  • 10.02.20
Extra
Generalsekretärin Anika Klaffke
2 Bilder

Interview mit Anika Klaffke, Generalsekretärin Eurodistrikt
Europa wird für die Menschen durch konkrete Projekte greifbar

2003 haben der französische Präsident Jacques Chirac und der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder zum 40. Jahrestag des Élysée-Vertrags die Grundlagen für den Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau geschaffen. Zwei Jahre später wurden er gegründet. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Anika Klaffke, seit 2015 Generalsekretärin des Eurodistrikts. Was würde der Ortenau und dem Elsass heute fehlen? Sicherlich der grenzüberschreitende Blick auf das große Ganze. Der Eurodistrikt öffnet und...

  • Ortenau
  • 12.11.19
Lokales
Politische Vertreter des Eurodistrikts, der Région Grand Est, des Département du Bas-Rhin, des Gemeindeverbands Canton d’Erstein sowie des Ortenaukreises und der Stadt Lahr haben sich auf die Einrichtung einer öffentlichen, grenzüberschreitenden Buslinie zwischen Erstein und Lahr geeinigt.

Grenzüberschreitende Busverbindung
Linie zwischen Erstein und Lahr ab September 2020

Ortenau (st). Gute Nachrichten für den grenzüberschreitenden Verkehr im Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau: Im Rahmen eines Treffens der Steuerungsgruppe zum Eurodistrikt-Bus haben sich die politischen Vertreter des Eurodistrikts, der Région Grand Est, des Département du Bas-Rhin, des Gemeindeverbands Canton d’Erstein sowie des Ortenaukreises und der Stadt Lahr auf die Einrichtung einer öffentlichen, grenzüberschreitenden Buslinie zwischen Erstein und Lahr ab voraussichtlich September 2020...

  • Ortenau
  • 21.10.19
Lokales
Nach der Eröffnung ging es für Organisatoren und Teilnehmer auf den 60-Kilometer-Kurs.
2 Bilder

Grenzüberschreitende Genusstour
7.000 mit dem Fahrrad dabei

Ortenau (st). Erneut großer Andrang bei der Rad- und Genuss-Tour 2019 des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau am vergangenen Sonntag. Mehrere Tausend Radfahrer begaben sich auf Entdeckungsreise im Eurodistrikt-Norden. Mehr als 150 Helfer sorgten für gute Stimmung entlang des Weges. Gutes Wetter, heimische Köstlichkeiten, Musik und Animationen entlang der Strecke sorgten am vergangenen Sonntag für eine gelungene Rad- und Genuss-Tour durch den Eurodistrikt Norden. Rund 7.000 Teilnehmer, darunter...

  • Achern
  • 23.09.19
Lokales
Das Klimasparbuch
2 Bilder

Klimasparbuch für Eurodistrikt
Wegweiser für ein nachhaltiges Leben

Ortenau/Elsass (st). Zur Förderung umweltbewussten Handelns im Alltag hat der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau gemeinsam mit dem Oekom Verlag das erste deutsch-französische Klimasparbuch realisiert. Im Rahmen einer Pressekonferenz hat der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau gemeinsam mit seinen Partnern und dem Oekom Verlag sein neuestes Umweltprojekt vorgestellt: das erste grenzüberschreitende und zweisprachige Klimasparbuch. RatgeberBei dem Klimasparbuch handelt es sich um einen regionalen,...

  • Ortenau
  • 06.09.19
Freizeit & Genuss
Der Streckenplan

Rad- und Genuss-Tour 2019
Lokalkultur im Eurodistrikt erfahren

Ortenau (st). Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau und seine Partnergemeinden laden zu einer neuen Ausgabe der grenzüberschreitenden Rad- und Genuss-Tour am Sonntag, 22. September, ein. Nach den Strecken Straßburg-Oberkirch in 2017 und Grand Ried-Ettenheim in 2018, bietet die deutsch-französische Radtour dieses Jahr eine Entdeckungsreise durch den Eurodistrikt-Norden. Nun wurden der genaue Streckenverlauf und das Programm der kostenlosen Veranstaltung vorgestellt. Die StreckeDie Strecke ist...

  • Ortenau
  • 28.08.19
  • 2
Lokales
Claudia Muthoff, Erzieherin in der Kita Sundheim, bereitet mit den Kindern gemeinsam einen gesunden Snack zu.

Spieletreff in Kehl-Dorf
Angebot für Kinder und Eltern

Kehl (st). Andere Familien kennenlernen, Spiele spielen und in Kontakt mit Kindern und pädagogischen Fachkräften aus zwei Kindertageseinrichtungen kommen: Seit Mai dieses Jahres haben Familien dazu jeweils mittwochs und freitags im Spieletreff in der Gemeinwesenarbeit Kehl-Dorf die Gelegenheit. Das Angebot richtet sich unter anderem an Familien mit Kindern, die aktuell auf einen Kita-Platz warten. Warten auf Kita-Platz „Dieses Projekt wurde zum einen initiiert, damit Kinder, die aktuell...

  • Kehl
  • 25.07.19
Lokales
Frank Scherer (v. l.), Eurodistrikt-Vizepräsident und Landrat des Ortenaukreises, Roland Ries, Eurodistrikt-Präsident und Oberbürgermeister von Straßburg, und  Klaus Muttach, Oberbürgermeister von Achern
2 Bilder

Eurodistrikt-Ratssitzung
Neuerung für Eurodistrikt-Bus

Achern (st). Der Rat des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau tagte im Acherner Festsaal Illenau zum letzten Mal in seiner ursprünglichen Zusammensetzung mit 50 politischen Mitgliedern. Ab der kommenden Dezember-Sitzung wird dann die Ende 2018 eingeleitete institutionelle Reform greifen, die eine Reduzierung des Entscheidungsgremiums auf 30 politische Gewählte mit je einem Stellvertreter beinhaltet. Mobilitätsgesetz Als wichtiger Punkt wurde eine Abänderung des französischen Mobilitätsgesetzes...

  • Achern
  • 01.07.19
Lokales
Bernd Siefermann (v. l.), Michael Schmidt, Dr. Thérèse Willer, Christine Kohl-Langer, Sabine Berger und Julia Wyssling

Tomi Ungerer und Thomas Nast-Ausstellung im Simplicissimus-Haus Renchen
Ein künstlerischer und auch kritischer Blick auf Amerika

Renchen (jtk). Den Anfang des Jahres verstorbenen Grafiker, Schriftsteller und Illustrator Tomi Ungerer und den deutsch-amerikanischen Karikaturisten Thomas Nast (1840-1902) trennt ein Jahrhundert. Ihre satirischen Karikaturen, in denen sie mit kritischem, manchmal zynischem Ton ihren Blick auf Amerika zeigen, verbindet heute beide mehr denn je. Deutsch-französische Satire Die dritte Ausstellung der Reihe zur deutsch-französischen Satire, die seit 2017 vom Eurodistrikt Straßburg-Ortenau...

  • Renchen
  • 04.06.19
Lokales

Förderung
Flüchtlingsprojekte in Achern durch Eurodistrikt gefördert

Achern (st). „Die Stadt Achern setzt mit Erfolg auf Integration. Ich freue mich, dass viele Engagierte sich auf unterschiedliche Weise für ein gutes Miteinander und gegen Ausgrenzung einsetzen“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Dies werde dankenswerter Weise auch vom Eurodistrikt anerkannt und unterstützt. Drei Projekte werden unterstützt Drei Projekte mit Flüchtlingskindern in Achern werden 2019 durch den Eurodistrikt finanziell gefördert. Dies hat der Rat des Eurodistrikts beschlossen....

  • Achern
  • 28.03.19
Lokales

Eurodistrikt-Bus
Sechs Fahrten täglich

Lahr (st). Am 1. April startet der Eurodistrikt-Bus, ein grenzüberschreitender Sonderlinienverkehr zwischen den Städten Erstein und Lahr, mit neuen Fahrzeiten in das dritte Jahr seiner Testphase. Um den Arbeitnehmern eine erhöhte Flexibilität für den Heimweg nach Dienstschluss zu ermöglichen, werden von montags bis samstags (außer an deutschen Feiertagen) sechs Fahrten täglich, in der neuen Taktung mit zwei Hinfahrten (von Erstein nach Lahr) sowie vier Rückfahrten, angeboten. Die aktuellen...

  • Lahr
  • 27.03.19
Lokales
Landrat Frank Scherer (Mitte) hat gestern zusammen mit Frédéric Bierry (links), Präsident des Conseil Departemental du Bas-Rhin und Rémi Bertrand (rechts), Präsident des Eurodistricts „PAMINA“, bei der Unterzeichnungszeremonie des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags im Krönungssaal des Aachener Rathauses beigewohnt.

Deutsch-französischer Freundschaftsvertrag
Angela Merkel hat Frank Scherer eingeladen

Ortenau/Aachen (st). Auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Landrat Frank Scherer am gestrigen Dienstag der feierlichen Unterzeichnungszeremonie des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags in Aachen beigewohnt. Aachener Vertrag Als Präsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau hatte sich Scherer in den vergangenen zwei Jahren unter anderem für die Weiterentwicklung des Eurodistrikts zu einer handlungsfähigen Gebietskörperschaft mit sinnvollen eigenen Kompetenzen...

  • Ortenau
  • 22.01.19
Extra

Umfrage
Soll Eurodistrikt weitere Kooperationen vereinbaren?

Ortenau (rek). Am Dienstag, 22. Januar, haben der französische Staatspräsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel den neuen Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit und Integration unterzeichnen. Als Weiterführung des Elysée-Vertrags aus dem Jahr 1963, zielt dieser neue Aachener Vertrag auf eine vertiefte Kooperation zwischen Deutschland und Frankreich und sieht explizit auf regionaler und lokaler Ebene eine Verstärkung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit...

  • Ortenau
  • 22.01.19
Lokales

Zehn Jahre nach der Lahrer Erklärung
Eurodistrikt zieht positive Bilanz

Ortenau. Mit der Verabschiedung der Lahrer Erklärung erfolgte vor zehn Jahren, am 11. Oktober 2008, die Gründung des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau. ImHistorischen Rathaus vom Landrat des Ortenaukreises Frank Scherer, von den Oberbürgermeistern der großen Kreisstädte des Ortenaukreises und der Stadtgemeinschaft Straßburg unterzeichnet, legte die Erklärung die Grundzüge, Themenbereiche und Hauptziele der zukünftigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit fest und bildete die Geburtsstunde des...

  • Ortenau
  • 12.10.18
Lokales
Eröffnung der "Rad- und Genuss-Tour 2018"

20.000 deutsch-französische Teilnehmer bei Eurodistrikt-Event
Ausgelassene Stimmung bei der Rad- und Genuss-Tour

Ortenau (st). Strahlende Sonne, viel frische Luft, Musik und Animationen entlang der Strecke und ein deutsch-französischer Sprachenmix sorgten am Sonntag für eine ausgelassene Radfahr-Stimmung im Süden des Eurodistriktgebiets. Rund 20.000 Teilnehmer, darunter viele Familien, waren der Einladung der Organisatoren Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau, Gemeindeverband Canton d’Erstein, Office de Tourisme Grand Ried und Stadt Ettenheim zur „Rad- und Genuss-Tour 2018“ gefolgt und hatten sich zu einer...

  • Ortenau
  • 01.10.18
Lokales
Die künftigen Schulanfänger aus Haslach/Tiergarten besuchten traditionell die Alterskameraden der bilingualen Klassen im elsässischen Lingolsheim.

Eurodistrikt unterstützt Partnerschaftsprojekt
Kindergartenkinder zu Gast in Frankreich

Oberkirch/Lingolsheim (st). Seit über 20 Jahren besuchen die jeweils künftigen Schulanfänger aus Haslach/Tiergarten die gleichaltrigen Kinder der bilingualen Klassen im französischen Lingolsheim. Gemeinsame Spieleaktionen bieten spannende Einblicke in das Alltagsgeschehen des Nachbarlandes. Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau hat auch in diesem Jahr wieder das Projekt der Begegnung durch den Schulfonds zur Förderung der Zweisprachigkeit unterstützt. Traditionell mit Konrad Papst am Steuer...

  • Oberkirch
  • 24.07.18
Lokales
Scheckübergabe "KM Solidarité"

"Kilomètre Solidarité"

Kehl (st). Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit in der Albert-Schweitzer-Schule in Kehl, haben Toni Vetrano, Oberbürgermeister der Stadt Kehl und Eurodistrikt-Vorstandsmitglied, Martine Florent, Gemeinderätin der Eurometropole Straßburg und Eurodistrikt-Ratsmitglied, gemeinsam mit Isolde Felskau, Konsulin des deutschen Generalkonsuls in Straßburg, gestern die Schecks des diesjährigen "Kilomètre Solidarité" übergeben. Empfänger der Spendensumme waren die Selbsthilfegruppe gegen Mukoviszidose...

  • Kehl
  • 19.06.18
Lokales
Landrat und Eurodistrikt-Präsident Frank Scherer und Nawel Rafik-Elmrini, beigeordnete Bürgermeisterin der Stadt Straßburg und Vorstandsmitglied des Eurodistrikts, bei der Einweihung des Eurodistrikt-Beets.

"Tritt in die Pedale"
Eurodistrikt hat Landesgartenschau-Beet

Lahr (st). Der „Tritt in die Pedale“ zur offiziellen Einweihung des Eurodistrikt-Beets auf der Landesgartenschau in Lahr erfolgte durch den Eurodistriktpräsident und Landrat Frank Scherer, Nawel Rafik-Elmrini, beigeordnete Bürgermeisterin der Stadt Straßburg und Vorstandsmitglied des Eurodistrikts, und Dorothee Granderath, Gemeinderätin und Ratsmitglied des Eurodistrikts.Die symbolträchtige Installation des Beets spiegelt den Kerngedanken der Arbeit des Eurodistrikts wieder, indem er die...

  • Lahr
  • 19.06.18
Lokales
Die Kinder überquerten beim grenzüberschreitenden „Kilomètre Solidarité“ die Passerelle des deux Rives.

"Kilomètre Solidarité" im Eurodistrikt
Kinder laufen für einen guten Zweck

Kehl (st). Mit 4.300 Fünftklässlern aller Schularten aus dem gesamten Eurodistrikt hat der „Kilomètre Solidarité“ am Dienstag seinen Höhepunkt erreicht. Die Schüler liefen im Rahmen der Aktion über die Passerelle des deux Rives hinweg durch den Garten der zwei Ufer, um Geld für kranke Altersgenossen zu sammeln. Am Tag zuvor gingen bereits rund 900 Kinder zwischen fünf und elf Jahren für denselben Zweck an den Start. Der Erlös kommt in diesem Jahr der Mukoviszidose Selbsthilfegruppe Muko-Ortenau...

  • Kehl
  • 15.05.18
Lokales
Die Schließung des Kehler Krankenhauses im Jahr 2030 will Oberbürgermeister Vetrano nicht hinnehmen.

Kehler Oberbürgermeister nimmt Stellung zu Krankenhaus-Gutachten
Blick darf nicht am Kehler Rheinufer enden

Kehl (st). Dass es in Kehl von 2030 an kein Krankenhaus mehr geben soll, will Oberbürgermeister Toni Vetrano so nicht hinnehmen: Das Gutachten von Lohfert & Lohfert, das am Donnerstag, 19. April, vorgestellt wurde, lässt aus seiner Sicht „eine ernsthafte Abwägung zwischen zentralen und dezentralen Strukturen im flächengrößten Landkreis Baden-Württembergs vermissen“. Mit mehr als 36.000 Einwohnern sei Kehl die drittgrößte Stadt im Ortenaukreis und müsse auch in Zukunft eine wichtige Säule in...

  • Kehl
  • 20.04.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.