Eine Frage, Herr Kathan
Blockabfertigung auf den Deponien

Johann Georg Kathan
  • Johann Georg Kathan
  • Foto: Landratsamt Ortenaukreis
  • hochgeladen von Daniela Santo

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis hat während des Lockdowns einige Deponien und Wertstoffhöfe geschlossen. Abfallberater Johann Georg Kathan erläutert im Gespräch mit Daniela Santo die aktuelle Situation.

Haben wieder alle Deponien geöffnet?

Seit Anfang Mai sind die Deponien und Wertstoffhöfe während der Woche und auch samstags wie gewohnt geöffnet. Es steht seitdem auch wieder das gesamte Entsorgungsangebot zur Verfügung.

Wie macht sich die Corona-Krise auf den Deponien und Wertstoffhöfen bemerkbar?
Wir haben mehr Kundenanlieferungen als sonst. Auch während der Woche ist der Betrieb wie er sonst nur am Samstag üblich war. Um das Abstandsgebot einhalten zu können, haben wir eine eingeschränkte Zugangsregelung mit sogenannter Blockabfertigung, in Schutterwald-Höfen machen wir einen Versuch mit einer Ampelregelung. Und natürlich gilt auch auf den Wertstoffhöfen die Maskenpflicht, außerdem stellen wir Kunden und Mitarbeitern Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Gibt es jetzt Unterschiede zur Zeit vor Corona bei den Dingen, die angeliefert werden?
Der einzige Unterschied ist, dass von allem mehr als vor Corona angeliefert wird.

Was darf auf den Deponien und Wertstoffhöfen gar nicht angeliefert werden?
Nach wie vor werden Pro-blemabfälle, Papier und Kartonagen sowie gelbe Säcke nicht auf unseren Wertstoffhöfen angenommen. Dazu stehen im Ortenaukreis andere Entsorgungswege, die grüne Tonne, Problemstoffsammlungen und die Müllabfuhr, zur Verfügung.

Gibt es Mengenbegrenzungen, wieviel eine Person oder ein Haushalt anliefern darf?
Nein!

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen