Peter Weiß mit Astrazeneca geimpft
Impftempo hat jetzt zugelegt

Peter Weiß bei seinem ersten Impftermin in Berlin
  • Peter Weiß bei seinem ersten Impftermin in Berlin
  • Foto: Sabrina Hohl
  • hochgeladen von Daniela Santo

Berlin/Ortenau (st). Peter Weiß ist in Berlin mit Astrazeneca geimpft worden. "Ich freue mich, dass ich jetzt geimpft werden konnte und ich habe sehr bewusst den Impfstoff von Astrazeneca akzeptiert", erklärte der Abgeordnete nach der Impfung. Nebenwirkungen habe er bislang keine feststellen können. "Mir ist auch erklärt worden, dass ich bei Astrazeneca im Vergleich zu anderen Impfstoffen bereits mit der ersten Impfung einen hohen Schutz erwerbe", berichtet Peter Weiß. Deswegen sei es schade, dass derzeit in den Impfzentren der Astrazeneca-Impfstoff zum Teil unverbraucht liegen bleibe.

"Ich bin sehr froh, dass die Impfungen in Deutschland jetzt so gut laufen, dass immer mehr und immer jüngere Personen den Impfschutz erhalten können", so Peter Weiß. "Für mich bedeutet die Impfung, dass ich selbst, aber auch andere besser geschützt sind und dazu möchte ich gerne meinen Beitrag leisten."

Regeln weiter einhalten

Der Ablauf sei völlig unproblematisch gewesen und auch die 15 Minuten Wartezeit habe er gut überstanden. Trotz Impfung sei es aber weiterhin wichtig, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. "Ich mache da alles wie vorher auch, das ist schon fast zur Gewohnheit geworden", so Weiß.

Nach aktuellen Zahlen konnten in Deutschland etwas mehr als 14 Millionen Menschen eine erste Impfung erhalten. Seit vergangener Woche hat das Impftempo noch einmal zugelegt auf jetzt eine halbe Million Menschen pro Woche. Neben den über 400 Impfzentren werden Impfungen nun auch beim Hausarzt oder der Hausärztin vorgenommen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen