Im Grunde...
Wie sehen Sie das?

...fand es unsere Redaktion gut, Meldungen der Polizei prominent auf der Titelseite zu präsentieren. Leider bedeutete das aber auch, dass wir uns dafür mit zwei Randspalten begnügen mussten. Das hat sich mit dieser Ausgabe geändert. Wir haben jetzt die zweite Seite im Stadtanzeiger redaktionell für die Polizei und Feuerwehr reserviert.

Einfach mehr Möglichkeiten

Vieles, was zuvor seinen festen Platz dort hatte, findet sich jetzt auf dieser dritten Seite. Auf dem Titel wollen wir nun die Aufmerksamkeit auch auf unsere digitalen Auftritte lenken.

Selbstverständlich spielen die gedruckten Zeitungen eine wichtige Rolle. Der Raum ist jedoch naturgemäß beschränkt. Anders ist das auf www.stadtanzeiger-ortenau.de. Wer sich dort umschaut, wird deshalb noch mehr Informationen finden. Außerdem kann dort jeder als Ortenaut unter anderem Artikel kommentieren und sogar selbst verfassen sowie sich an Umfragen beteiligen.
Und dann gibt es noch Stadtanzeiger & Guller auf Facebook. Auch hier kann fleißig diskutiert werden. Auszüge davon finden sich nun ebenfalls regelmäßig auf der Stadtanzeiger-Titelseite.

Nun habe ich persönlich beim Lesen am liebsten Papier in der Hand. Trotzdem begeistern mich die fast unbegrenzten digitalen Möglichkeiten, vor allem wenn es darum geht, mit unseren Lesern zu kommunizieren. Nutzen Sie diese und schreiben Sie mir, wie Sie unsere Änderungen finden – egal ob auf Facebook, unserer Homepage, per Mail oder gerne auch mit einem handgeschriebenen Brief.
Anne-Marie Glaser

Änderungen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen