Brandstiftung?
Ermittlungen nach Fahrzeugbränden

Lahr-Sulz/Kippenheim. Nach dem Brand zweier Autos in Lahr-Sulz und Kippenheim im Verlauf des Montags sind die Ursachen der beiden Feuer mit einem Gesamtschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro noch unklar.

Erstmals meldete ein Zeuge den Brand eines VW Golf gegen 12.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Freizeithofes auf dem Langenhard. Nach dem Eintreffen der verständigten Rettungskräfte konnte das Feuer zwar schnell bekämpft, ein Totalschaden jedoch nicht mehr verhindert werden.

Ein ähnliches Bild bot sich den eintreffenden Beamten sechs Stunden später in der Straße ´Haselstaude´ in Kippenheim. Dort ging ein von einer Spaziergängerin abgestellter VW Touareg gegen 18.15 Uhr in Flammen auf. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Lahr und der Kripo sind in beiden Fällen noch nicht abgeschlossen. Brandstiftungen können nicht ausgeschlossen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen