Zweiradunfälle am Sonntag
Schönes Wetter lockte Radler auf die Straße

Ortenau (st). Das herrliche Wetter am Sonntag, 22. Mai, zog zahlreiche Zweiradfahrer ins Freie, wobei einige Ausfahrten im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidium Offenburg von Unfällen überschattet wurden. In Oberkirch übersah am Vormittag ein 47-jähriger Autofahrer an der Kreuzung Eisenbahnstraße/Renchallee einen Radfahrer und prallte mit ihm zusammen. Der Radfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Zur gleichen Zeit stürzte der 61-jährige Fahrer einer Yamaha im Kreisverkehr L87/Maiwaldkreuzung aufgrund eines Fahrfehlers alleinbeteiligt und verletzte sich. Er wurde stationär ins Klinikum Achern eingeliefert. Ebenfalls am Vormittag stürzte eine 27-jährige Inlinerin aus eigenem Verschulden auf dem nagelneuen Radweg entlang der L91 zwischen Marlen und Eckartsweier. Die junge Dame wurde ins Ortenauklinikum Kehl eingeliefert.

Am Mittag stürzte eine 65-jährige Radfahrerin in Bühlertal im Bereich Bildeiche auf einem Waldweg ohne Fremdeinwirkung. Womöglich hat sie ihr Fahrradhelm von schwereren Verletzungen bewahrt. Dennoch musste sie ins Klinikum Bühl eingeliefert werden. Über einen tödlichen Mountainbike-Unfall in Oberwolfach und einen schweren Motorradunfall in Ettenheim wurde gesondert berichtet.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.