Vermehrt betrügerische Anrufe
Warnung vor falschen Polizeibeamten

Ortenau (st). Auch mehrere Bewohner des Ortenaukreises erhielten seit Anfang der Woche Anrufe von falschen Polizeibeamten.

Die eigentlichen Betrüger am andere Ende der Leitung gaben sich glaubhaft und in gutem Deutsch als Polizeibeamte zu erkennen und wiesen darauf hin, dass derzeit in der unmittelbaren Nachbarschaft des Angerufenen Diebesbanden ihr Unwesen treiben würden. Durch geschickte Gesprächsführung versuchten die Anrufer hierdurch, Informationen über die Besitzverhältnisse zu erlangen und im weiteren Verlauf sogar, die Wertgegenstände ihrer auserkorenen Opfer in angeblich behördliche Verwahrung zu nehmen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen erkannten die zumeist lebensälteren Angerufenen den versuchten Betrug und gingen nicht weiter darauf ein. die Polizei weist daraufhin, sich nicht auf ein solches Gespräch einzulassen und im Nachgang die Polizei notfalls über 110 zu informieren.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen