Schwanau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Freuen sich über die neue Bildungspartnerschaft
(v.l.n.r.): Peter Fuchs, Leiter des Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe, Kathleen Messer, Pflegedirektorin am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim, Markus Walter von der Servicestelle SchuleWirtschaft Südbaden, Dr. Christina Seebeck, Stellv. Leiterin der Maria-Furtwängler-Schule, sowie Christine Döbler, Bereichsleiterin Pflege des Ortenauklinikums in Lahr
3 Bilder

Gute gemeinsame Erfahrungen sind der Grundstein
Bildungspartnerschaft zwischen dem Ortenau Klinikum und der Maria-Furtwängler-Schule

Welche Vorteile erwachsen aus dieser neuen Verbindung, die am 12. Oktober 2020 unterzeichnet wurde? Die Initiatorinnen, Kathleen Messer, Pflegedirektorin des Klinikum Lahr und Dr. Christina Seebeck, stellvertretende Schulleiterin der Maria-Furtwängler-Schule Lahr werden künftig einen gemeinsamen Jahresplan erstellen, der einen noch direkteren Austausch ermöglicht. Die dadurch entstehenden Verbindlichkeiten sollen dazu führen, dass beide Institutionen noch stärker zusammenwachsen und...

  • Schwanau
  • 16.10.20
  • 1
Abfallwirtschaftsgeschäftsführer Günter Arbogast (rechts) und Abfallberater Adalbert Vögele (links) informierten Schwanaus Bürgermeister Wolfgang Brucker (Mitte), Hauptamtsleiter Michael Fertig und Ottenheims Ortsvorsteherin Silke Weber über das neue Serviceangebot an Deponie und Wertstoffhof Schwanau-Ottenheim.

Deponie in Ottenheim
Kreis erweitert Entsorgungsangebot

Schwanau-Ottenheim (st). Ab dem 1. Oktober werden die Öffnungszeiten und das Entsorgungsangebot auf der Erdaushubdeponie und dem Wertstoffhof Schwanau-Ottenheim erheblich erweitert. Möglich wurde dies, weil Gemeinde- und Ortschaftrat 2019 der Erweiterung der Erdaushubdeponie und des Wertstoffhofes zugestimmt haben. „Ich freue mich sehr, dass wir nun auch auf unserem Wertstoffhof in Ottenheim einen erweiterten Service bieten können. Das ist ein echter Gewinn für die Bürger und Unternehmen rund...

  • Schwanau
  • 28.09.20
Marianne Horny-Gonier, Bürgermeisterin Rheinau; Denis Schultz, Mitglied des Conseil Départemental du Bas-Rhin; Pia Imbs, Präsidentin der Eurometropole Straßburg; Jeanne Barseghian, Oberbürgermeisterin Straßburg; Evelyne Isinger, Delegierte für grenzüberschreitenden Transport der Region Grand Est; Laurence Muller-Bronn, Bürgermeisterin Gerstheim und Vizepräsidentin des Conseil Départemental du Bas-Rhin; Frank Scherer, Landrat Ortenaukreis und Vizepräsident des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau; Peter Weiß, Mitglied des Bundestages; Markus Ibert, Oberbürgermeister Lahr
2 Bilder

Grenzüberschreitende Buslinie eingeweiht
ÖPNV-Verbindung zwischen Lahr und Erstein

Schwanau-Nonnenweier (st). Im Rahmen eines Festakts weihten am Dienstag der Ortenaukreis, die Region Grand Est, das Departement Bas-Rhin, der Gemeindeverband Canton d’Erstein und der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau gemeinsam die erste öffentliche grenzüberschreitende Regionalbuslinie zwischen Erstein und Lahr ein. Symbolische Jungfernfahrt Mit einer symbolischen Jungfernfahrt fuhren die politischen Vertreter in zwei Bussen vom Rathaus Kürzell und vom Rathaus im französischen Gerstheim aus...

  • Schwanau
  • 02.09.20

Badesee wieder freigegeben
Beste Wasserqualität in Nonnenweier

Schwanau-Nonnenweier (st). Eine Nachbeprobung hat ergeben, dass der Badesee am Anglerheim in Nonnenweier wieder eine hervorragende Wasserqualität aufweist.Das Badeverbot, das am 14. August ausgesprochen wurde, kann damit ab sofort wieder aufgehoben werden. Der See steht wieder für die Badegäste zur Verfügung. „Ein gutes Ergebnis, über das wir uns sehr freuen“, so Ortsvorsteherin Dagmar Frenk und Bürgermeister Wolfgang Brucker, „gerade in diesen Sommerferien ist es gut, dass der See für die...

  • Schwanau
  • 21.08.20

Baggersee in Nonnenweier
Ab sofort für den Badebetrieb gesperrt

Schwanau-Nonnenweier (st). Die Schwanauer Baggerseen werden in regelmäßigen Abständen labortechnisch überprüft. Die aktuelle Überprüfung hat ergeben, dass der Baggersee am Anglerheim im Schwanauer Ortsteil Nonnenweier zu hohe Keimzahlen enthält.Diese Verkeimung kann gesundheitsgefährdend sein. Deshalb wird ab Freitag, 14. August, bis auf weiteres ein Badeverbot für diesen Baggersee ausgesprochen.Um den See herum wird dies durch Absperrband und entsprechende Beschilderungen deutlich...

  • Schwanau
  • 14.08.20
2 Bilder

Auf zu neuen Ufern...
Abitur am Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium der Maria-Furtwängler-Schule in Lahr

Unter der Leitung von Oberstudiendirektorin und Schulleiterin Frau Rosalinde Hunn-Zimny fand am 22.07.2020 die mündliche Abiturprüfung statt. Am 24. Juli 2020 nahmen die 28 festlich gekleideten Abiturient*innen in zwei Gruppen aufgeteilt ihre Reifezeugnisse entgegen. Rosalinde Hunn-Zimny hob in ihrer Festrede hervor, dass sich die letzte Etappe für einige Schüler*innen durch Corona und Homeschooling keineswegs immer gradlinig und einfach gestaltet habe. Sie mahnte, die neugewonnene...

  • Schwanau
  • 27.07.20
2BFLT2
Preise: Jannik Löffel, Neuried; Alessio Roccaro, Lahr
Lob: Rudolf Becker, Rust; Adelina Culin, Lahr
Klassenlehrer: Dr. Jens Erler
11 Bilder

Abschlusszeugnisse an der Maria-Furtwängler-Schule Lahr
Verabschiedungen 2020 anders als gewohnt...

In diesem Schuljahr verlangten die Corona-Abstandsregeln auch an der Maria-Furtwängler-Schule eine neue Form der Verabschiedung: Jeweils klassenweise getrennt und auf Abstand saßen die Schülerinnen und Schüler der 2-jährigen Berufsfachschulen, der einjährigen Berufskollegs (Gesundheit und Pflege, Soziales in Teilzeit), der Berufsaufbauschule, des einjährigen Berufskollegs zur Erlangung der Fachhochschulreife, des Berufseinstiegsjahres und der Klassen: Vorbereitung auf Arbeit und Beruf zum...

  • Schwanau
  • 27.07.20
Besuch auf dem Lindenhof in Nonnenweier: Thomas Frenk (v. l.), Anja Frenk, Peter Hauk, Marion Gentges und Sandra Boser

"Wir versorgen unser Land"
Peter Hauk eröffnet Vor-Ort-Kampagne

Schwanau-Nonnenweier (krö). Nicht erst seit dem Beginn der Corona-Pandemie ist die Landwirtschaft in den Fokus gerückt. Mit der Vor-Ort Kampagne „Wir versorgen unser Land" reagiert Baden-Württemberg nun auf die prekäre Situation in der Landwirtschaft. Auftaktveranstaltung „Unsere Bauern im Land sorgen täglich für unsere Ernährung, das wird den Verbrauchern gerade in diesen Tagen immer stärker bewusst. Jeden Tag und gerade in dieser schwierigen Zeit setzen sich mit viel Leidenschaft und...

  • Schwanau
  • 07.07.20

Sturm deckt Dach von Kindergarten ab
Betreuung und Betrieb gesichert

Schwanau-Allmannsweier (st). Am Montagmorgen hat Sturmtief Sabine Teile des Daches des evangelischen Kindergartens Allmannsweier aus den Verankerungen herausgerissen.Die Kindergartenkinder wurden von ihren Erzieherinnen und Mitarbeitern des Bauamtes der Gemeinde Schwanau, die unverzüglich vor Ort waren, ohne große Aufregung in das angrenzende Schulgebäude und den dortigen Gymnastiksaal gebracht. Eine Evakuierung, wie mancherorts zu hören war, wurde durch die Feuerwehr nicht durchgeführt,...

  • Schwanau
  • 10.02.20

Die Maria-Furtwängler-Schule Lahr stellt sich vor
Anmeldung für das Schuljahr 2020/2021

Am 03.02.2020 sind die Türen der Maria-Furtwängler-Schule ab 17.00 Uhr geöffnet und Lehrer*innen und Schüler*innen werden in den Fachräumen Unterrichtsschwerpunkte vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Im Anschluss daran finden um 19:00 Uhr die Infoveranstaltungen zu den einzelnen Schularten statt. Bis zum 01.03.2020 besteht die Möglichkeit, sich für folgende Bildungsangebote anzumelden: • Berufliches Gymnasium mit dem Profil Gesundheitswissenschaft • Berufskolleg...

  • Schwanau
  • 16.01.20

Grenzübergang Schwanau-Nonnenweier
Für zwei Nächte voll gesperrt

Schwanau-Nonnenweier (st). Der Grenzübergang Schwanau-Nonnenweier muss aufgrund von Unterhaltungsarbeiten an den Rheinwehren auf der französischen Rheinseite für den Fahrzeugverkehr am Montag und Dienstag, 28. und 29. November, voll gesperrt werden. Darüber informiert das Straßenverkehrsamt des Ortenaukreises. Die Sperrung, die auch Zweiräder betrifft, gilt jeweils von 22 bis 5 Uhr. Die Verkehrsteilnehmer müssen währenddessen auf den Grenzübergang zwischen Neuried-Altenheim und Eschau über...

  • Schwanau
  • 20.11.19

Bildungspartnerschaft zur Berufsorientierung
Maria-Furtwängler-Schule kooperiert mit dem MediClin Herzzentrum

Ein aktuelles Thema in den Medien ist der bestehende und zu erwartende Fachkräftemangel im Gesundheitswesen. Zur Stärkung der Zusammenarbeit hat die Maria-Furtwängler-Schule am 17. Oktober 2019 mit dem MediClin Herzzentrum Lahr/Baden eine Bildungspartnerschaft unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist es, Schülerinnen und Schüler frühzeitig in Kontakt mit dem Gesundheitswesen zu bringen und sie so für eine Ausbildung oder auch späteren Studiengang im Gesundheitswesen zu sensibilisieren. Damit...

  • Schwanau
  • 23.10.19

Grenzübergang gesperrt
Drei Termine

Schwanau-Nonnenweier (st). Der Grenzübergang Schwanau-Nonnenweier muss aufgrund von Unterhaltungsarbeiten an den Rheinwehren auf der französischen Rheinseite im Oktober für den Fahrzeugverkehr an drei Terminen voll gesperrt werden. Darüber informiert das Straßenverkehrsamt des Ortenaukreises. Die Sperrungen, die auch Zweiräder betreffen, gelten am 1. und 2. Oktober, 23. bis 25. Oktober und 28. bis 31. Oktober, jeweils von 22 bis 5 Uhr. Die Verkehrsteilnehmer müssen währenddessen auf den...

  • Schwanau
  • 27.09.19
Endlich ein schattiges Plätzchen auf dem Spielplatz

Spende des Fördervereins Heimatpflege
Neuer Picknickplatz in Wittenweier

Schwanau-Wittenweier (st). Der Förderverein Heimatpflege Wittenweier e. V. hat einen Picknickplatz gespendet. Am Wochenende wurde die Sitzgruppe auf dem Spielplatz in Schwanau-Wittenweier eingeweiht. Zum kleinen Umtrunk gesellten sich neben einigen Vereinsmitgliedern auch Ortsvorsteher Sven Kehrberger und einige Eltern mit ihren Kindern, die sich schon lange ein schattiges Plätzchen zum Verweilen gewünscht hatten.Foto: Förderverein Heimtapflege Wittenweier

  • Schwanau
  • 23.09.19
Die Ottenheimer Ortsmitte erstrahlt in neuem Glanz.

Lebensqualität im Ortskern verbessert
Sanierung erfolgreich abgeschlossen

Schwanau-Ottenheim (st). Die Arbeiten im Sanierungsgebiet „Ortsmitte Ottenheim“ in Schwanau wurden erfolgreich abgeschlossen. Mit rund 2,65 Millionen Euro Finanzhilfen – darunter rund 986.000 Euro vom Bund - hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die Sanierung gefördert. „Schwanau ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie eine Gemeinde und vor allem ihre Bürger von der Städtebauförderung profitieren. Die Wohn- und Aufenthaltsqualität in der Ortsmitte von Ottenheim konnte...

  • Schwanau
  • 29.07.19
2 Bilder

Tradioneller "Lauf für Afrika" auf dem Schulcampus
Spendenlauf für unsere Partnerschule „Mon Devoir“ in Togo

Schüler*innen der drei Schulen (Maria-Furtwängler-Schule, Brüder-Grimm-Schule und Georg-Wimmer-Schule) waren wieder als Läufer*innen für einen guten Zweck unterwegs. So ließen sich für den „Lauf für Afrika“ Schüler*innen von Einzelpersonen sponsern, um mit viele Runden den Spendenerlös hochzutreiben. Erwähnenswerte Großspender waren die Schülerin Ronja Balk der Maria-Furtwängler-Schule aus der Klasse SGGG11; sie kam durch hohe Rundeneinsätze auf 200,- € und der Schüler Yasin Saral der...

  • Schwanau
  • 29.07.19

Abschlussfeier an der Maria-Furtwängler-Schule Lahr
Sich im "Labirinth" des Lebens gut zurechtzufinden wird die künftige Aufgabe sein

Im Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium an der Maria-Furtwängler-Schule feierten alle Abiturienten ihren erfolgreichen Hochschulabschluss mit einem Ball, dessen abwechslungsreiches und vielfältiges Rahmenprogramm erst um Mitternacht endete. In der geschmackvoll dekorierten Sulzberghalle moderierten die beiden Absolventinnen Celina Tryhorn und Désirée Prinz souverän alle Beiträge. Als erste Rednerin gratulierte Schulleiterin Rosalinde Hunn-Zimny den zwölf frischgebackenen...

  • Schwanau
  • 23.07.19
David Kaufmann
obere Reihe, dritter Schüler von links

In zwei Jahren vom Hauptschulabschluss zur Fachhochschulreife
Interview mit David Kaufmann, 23 Jahre alt, einer der diesjährigen Absolventen der BKFH-Klasse

Du hattest eine Lehre zum Schreiner gemacht. Wie lange hast du in diesem Beruf gearbeitet? Nach der dreijährigen Lehre habe ich noch 3 Jahre in meinem Beruf gearbeitet. Also insgesamt 6 Jahre. Was hat dich bewogen, in die Berufsaufbauschule (BAL) der Maria-Furtwängler-Schule zu gehen, um deinen Mittleren Bildungsabschluss nachzuholen? Mein Ziel war es, die Studierfähigkeit zu erlangen und dies war für mich der kürzeste Weg dahin. Achern liegt ja nun nicht gerade bei Lahr um die...

  • Schwanau
  • 22.07.19
Studium, neue berufliche Perspektiven, ein Soziales Jahr warten auf die frischgebackenen Absolvent*innen.
Links hinten: Schulleiterin: Rosalinde Hunn-Zimny. Links vorne: Abteilungsleiterin: Birgül Yilmaz-Das. Rechts hinten: Klassenlehrer: Christian Hamm

Einen Preis erhält die Schülerin Alessia Scrivano (1,8)
Schüler*innen der Maria-Furtwängler-Schule haben ihre Fachhochschulreife in der Tasche

Nach den mündlichen Prüfungen am Donnerstag, 11.07.2019 war es soweit: Die Schüler*innen des zweiten Bildungsweges der Klasse BKFH (Berufskolleg Fachhochschulreife) haben unter dem Vorsitz von Frau STD´in Sonja Grimme von der Merianschule Freiburg ihre Fachhochschulreife bestanden. Die mündlichen Prüfungen fanden in den Fächern: Deutsch, Mathe, Englisch, Geschichte, Volkswirtschaftslehre/Betriebswirtschaftslehre und Pädagogik/Psychologie statt. Beim anschließenden gemeinsamen Umtrunk konnte...

  • Schwanau
  • 12.07.19

Bauarbeiten am Rückhalteraum
Grenzübergang Nonnenweier komplett gesperrt

Schwanau-Nonnenweier (st). Wegen des Baus des Rückhalteraums Elzmündung muss der Grenzübergang Schwanau/Gerstheim zwischen Nonnenweier und Gerstheim von Freitag, 28. Juni, 8 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 30. Juni, gegen 18 Uhr, voll gesperrt werden. Der Verkehr muss auf die benachbarten Rheinübergänge - Fähre Rhinau/Kappel oder Pierre-Pflimlin-Brücke bei Neuried-Altenheim - ausweichen, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.Auch Radler und Fußgänger können den...

  • Schwanau
  • 21.06.19
Neben anderen Einsatzkräfte suchte auch die Feuerwehr Schwanau nach den Insassen des verunglückten Schlauchboots.

Neuer Stand Bootsunglück bei Schwanau
Suche nach vermisstem Kind geht Sonntag weiter

Schwanau/Gerstheim (ag/ds). Die Suche nach dem vierjährige Mädchen wurde gegen Abend unterbrochen. Am Sonntag geht es weiter.  Auf Anfrage der Guller-Redaktion erklärte Nadia Boughani von der deutsch-französischen Wasserschutzpolizei, dass alles getan wird, um das Kind zu finden. Doch je mehr Zeit vergehe, desto geringer werde leider die Hoffnung, dass das Mädchen dann noch am Leben ist. Deutsch-französische WasserschutzpolizeiAn Christi Himmelfahrt gegen 11.30 Uhr wurden die deutschen...

  • Schwanau
  • 01.06.19
Neben anderen Einsatzkräfte suchte auch die Feuerwehr Schwanau nach den Insassen des verunglückten Schlauchboots.

Schlauchboot auf dem Rhein gekentert
Mindestens drei Tote

Schwanau (ds). Tragisches Ende eines Vatertags-Ausflugs: Mindestens drei Tote, darunter ein sechsjähriges Mädchen, forderte am Donnerstag ein Bootsunglück auf dem Rhein bei Schwanau. Eine Vierjährige wird aktuell noch vermisst. Alarm gegen 11.30 Uhr An Christi Himmelfahrt gegen 11.30 Uhr wurden die deutschen Einsatzkräfte von der französischen Leitstelle alarmiert. Dort ging der Notruf ein, Zeugen hatten beobachtet, wie ein Schlauchboot, das mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern besetzt...

  • Schwanau
  • 31.05.19
Birgül Yilmaz-Das im Interview mit dem ehemaligen Schüler und selbständigen Physiotherapeut Robert Pfaff

Beruflich unzufrieden oder in einer Sackgasse?
Bildung erster Klasse auf dem zweiten Bildungsweg

Interview mit Robert Pfaff, der an der Maria-Furtwängler-Schule im Schuljahr 2008/2009 zuerst die Schulart BAL (einjährige Berufsaufbauschule zur mittleren Reife) besucht hat und im Anschluss im Schuljahr 2009/2010 die BKFH-Prüfung (einjähriges Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife) absolviert hat. Er ist selbständiger Physiotherapeut mit seiner Praxis „Schmerzfrei“ in Hofweier. Das Interview mit Herrn Pfaff wurde am 12. April 2019 von Birgül Yilmaz-Das (Abteilungsleiterin für...

  • Schwanau
  • 15.05.19
Der Osterbrunnen hat stattliche Ausmaße.

Heimatpflege in Wittenweier
Osterbrunnen mit rund 4.400 Eiern

Schwanau-Wittenweier (st). Der Förderverein Heimatpflege hat in Schwanau-Wittenweier mit zahlreichen Helfern einen Osterbrunnen geschmückt und am Samstag mit kirchlichem Segen bei einem kleinen Fest zum Beginn der Karwoche eröffnet. Am kommenden Ostersonntag sowie am 28. April, dem Schlusstag für den Osterbrunnen, gibt es auch Kaffee und Kuchen für die Besucher. Foto: Petra Sattler

  • Schwanau
  • 13.04.19
  • 1
  • 1
  • 2

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.