Achern

Beiträge zum Thema Achern

Lokales

Spielhallen-Gastronomen wehren sich gegen Verordnung des Bundes
Automatenaufsteller verklagen Kehl, Achern und andere Städte

Kehl (st). Weil in Gaststätten vom kommenden Sonntag, 10. November, an nur noch zwei statt bisher drei Geldspielautomaten aufgestellt werden dürfen, klagen bereits vier Automatenaufsteller gegen die Stadt Kehl. Alle vier haben in mehreren der insgesamt 122 sogenannten Automatenbistros in Kehl Geldspielautomaten stehen. Der erste Antrag eines der Automatenaufsteller auf einstweilige Anordnung ist vom Verwaltungsgericht Freiburg bereits abgelehnt worden. Auch bei anderen Städten im Grenzraum...

  • Kehl
  • 08.11.19
Polizei

Wieder Trickdiebe unterwegs
Senioren in Wohnungen überrumpelt

Kehl/Achern (st). Im Verlauf des Mittwochnachmittags sind der Polizei drei weitere Fälle von Trickdiebstählen in Achern und Kehl zur Anzeige gebracht worden. In der Scheffelstraße in Achern wurde kurz nach 15 Uhr eine 86 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung von einem südländisch aussehenden Paar überrumpelt. Das 35 bis 40 Jahre alte Duo gab vor, nach einer Mietwohnung Ausschau zu halten und betrat unverblümt die vier Wände der Seniorin. Wie die betagte Dame im Nachhinein feststellen musste,...

  • Kehl
  • 14.02.19
Lokales
In neuem Licht erscheint das alte Gefängnis Offenburgs, einem heutigen Hotel.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Geschichtsträchtige Orte können entdeckt werden

Ortenau (rek). Für geschichtsträchtige und informative Besichtigungen, Führungen und Rundgänge bietet sich der Sonntag, 9. September, in der Ortenau an. Als Motto hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz "Entdecken, was uns verbindet" ausgegeben. Hier finden Interessierte eine Übersicht der Denkmale und Veranstaltungen, die offiziell gemeldet sind. Achern: Beim Schollenhof im Ortsteil Wagshurst handelt es sich um einem 1319 erwähnten Gebäudekomplex mit gepflegten Fachwerkhaus mit Ökonomie und...

  • Kehl
  • 07.09.18
Marktplatz

Wohnbaugesellschaft Kehl und Familienheim Mittelbaden Achern
Mitglieder stimmen Fusion zu

Kehl/Achern (st). Die Mitglieder der Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) Kehl e.G. haben der Fusion mit der Baugenossenschaft Familienheim Mittelbaden mit Sitz in Achern mit großer Mehrheit zugestimmt. Die Wohnungsbaugenossenschaft Kehl wurde 1926 gegründet und verwaltete mehreren zentrumsnahe Häuser in der Luisenstraße, der Karlstraße, der Goldscheuerstraße, der Ehrmannstraße und der Richard-Wagner-Straße. Weitere drei Mietshäuser in der Söllingstraße gehören zum Bestand. Seit Jahresbeginn werden...

  • Kehl
  • 19.06.18
Lokales
Damit Hinterbliebene nach einer anonymen Bestattung einen Platz zum Trauern haben, gibt es in Kehl eine Stätte der Erinnerung auf dem Friedhof.

Trauerbewältigung nach anonymen Bestattungen
Stätte der Erinnerung bietet einen Platz fürs Gedenken

Ortenau (gro/ds/dh). Viele Menschen überlassen, wenn sie sterben, nichts dem Zufall. Der eine regelt bis zum Blumenschmuck, wie seine Beerdigung in einem traditionellen Erdgrab ablaufen soll, andere wollen so wenig wie möglich ihre Hinterbliebenen belasten. Die Städte und Gemeinden in der Ortenau bieten immer häufiger auch alternative Bestattungsformen an: Das beginnt beim anonymen Grab und reicht bis zu einem gärtnergepflegten Gräberfeld. "Auf dem Kehler Friedhof gibt es ein anonymes...

  • Kehl
  • 14.11.17
Lokales
Besuch aus Achern auf dem Flugplatz in Sundheim: Im Rahmen des Ferienprogramms durften die Kinder und Jugendlichen in die Luft gehen.

Acherner Ferienprogramm zu Gast in Sundheim
Aero-Club erfüllt den Traum vom Fliegen

Kehl/Achern (st). Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Achern besuchten am Freitag,  19. August, insgesamt 18 Kinder und Jugendliche den Aero-Club-Kehl Flugplatz in Sundheim. Die Besucher im alter von sieben bis 15 Jahre machten zuerst einen Rundflug mit dem vereinseigenen Sportflieger. So konnten die jungen Besucher ihre Heimat mal von oben betrachten und hatten sichtlich Spaß daran. Das Flugzeug startete insgesamt fünf Mal. 16 Flüge wurden dann noch auf Segelfliegern mit einem...

  • Kehl
  • 30.08.17
Lokales
Der Kamin der ehemaligen Bäckerei Lasch wurde in Willstätt erhalten und wird gerne von Störchen besiedelt.
2 Bilder

Wie der NABU die Storchenpopulation im Hanauerland wachsen ließ
Mercier: "Von null auf 100 in nicht einmal 35 Jahren"

Willstätt (gro). Sie nisten auf Kirchtürmen, Hausdächern und auch so mancher Baukran wurde schon belegt: Die Storchenpopulation in der Ortenau ist seit den 80er-Jahren langsam, aber stetig gewachsen. Gérard Mercier, Vorsitzender des Naturschutzbundes Kehl (NABU), erinnert sich an die Anfänge: "In den 80er-Jahren gab es so gut wie keine Störche mehr im Hanauerland. 1981 zählten wir ein Paar in Willstätt." Dann entschieden das Land Baden-Württemberg und der NABU, mit der Wiederansiedlung der...

  • Kehl
  • 24.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.