ausgebrochen

Beiträge zum Thema ausgebrochen

Polizei
Symbolbild

Ausgebüxt
Pony hält Polizei auf Trab

Achern. Am frühen Montagmorgen gegen 2 Uhr mussten Beamte des Polizeireviers Achern/Oberkirch gleich zweimal ein ausgebüxtes Pony einfangen. Eine Verkehrsteilnehmerin hatte der Polizei zuvor ein freilaufendes Pony in der Schwarzwaldstraße gemeldet. Die Besitzerin wurde durch Anwohner verständigt und kam vor Ort. Das Pony namens Tobi konnte mit Leckerlis zur Rückkehr auf seine Weide bewegt werden. Doch kurz darauf war es wieder auf der Straße und musste ein zweites Mal zur Rückkehr ins...

  • Achern
  • 13.05.19
Polizei

Ausgebüxt
Hunde reißen acht Hühner

Meißenheim. Zwei Hunde in einem Hühnergarten riefen am Montag die Hundestaffel der Polizei auf den Plan. Gegen 16.30 Uhr wurden den Ordnungshütern zwei Hunde gemeldet, die in der Friedrichstraße in einem Garten die dort gehaltenen Hühner reißen würden. Der Hundehalter konnte seine beiden ausgebüxten Vierbeiner letzten Endes einfangen. Das Resultat der ihrem Jagdtrieb folgenden Hunde waren acht gerissene Hühner.

  • Meißenheim
  • 07.08.18
Polizei
Symbolbild

Känguru im Schwarzwald
Beuteltier tappt in Fotofalle

Seelbach. Nachdem bereits am 23. Juni in Bombach bei Emmendingen ein ausgebüxtes Känguru gemeldet wurde, teilte ein Jagdpächter den Beamten des Polizeireviers Lahr am Sonntagnachmittag mit, dass eine von ihm installierte Wildkamera ein entsprechendes Beuteltier erfasst hätte. Es ist nicht auszuschließen, dass es sich bei dem dämmerungs- und nachtaktiven Pflanzenfresser um das in Bombach von einem Privatgrundstück entlaufene Känguru handelt. Sollte das Tier gesichtet werden, bitten die...

  • Seelbach
  • 09.07.18
  •  1
Polizei

Aus Lokal ausgebrochen
Eingesperrt

Rheinau-Linx (st). Das Auslösen der Alarmanlage veranlasste einen Gaststättenbetreiber in der Tullastraße in Rheinau-Linx am frühen Freitagmorgen dazu, das Polizei zu verständigen. Die Beamten waren etwas überrascht, dass die Spurenlage nicht auf einen möglichen Einbruch hindeutete, sondern darauf, dass der Türrahmen des Lokals offensichtlich von innen nach außen eingetreten wurde. Daher wird davon ausgegangen, dass sich jemand eingeschlossen hatte und gewaltsam den Weg aus der Gaststätte...

  • Rheinau
  • 25.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.