Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt

Beiträge zum Thema Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt

Freizeit & Genuss

Steigende Nachfrage
Schnitzeljagd in der Kreuzmatt verlängert

Kehl (st). Die Schnitzeljagd der Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt (GWA) wird bis Freitag, 5. März, verlängert. In dem Familienangebot werden Jung und Alt per Bild von Station zu Station geleitet; den ersten Hinweis gibt es an der Schaukel am Piratenspielplatz neben der Villa RiWa, Richard-Wagner-Straße 3. Wer es bis ans Ende der rund einstündigen Schatzsuche schafft, erhält eine kleine Überraschung. Mit der Verlängerung reagiert die GWA auf die steigende Nachfrage an der Schnitzeljagd zum Ende der...

  • Kehl
  • 25.02.21
Lokales

Gemeinwesen Kreuzmatt
Ferien-Schnitzeljagd, Onlinekurse und Basteltüten

Kehl (st). Die Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt (GWA) meldet sich mit einem pandemiesicheren Programm im Alltag der Bewohner des gleichnamigen Kehler Wohngebiets zurück. Mit dabei sind unter anderem eine Brieffreunde-Vermittlung, eine Schatzsuche für Familien in den Fasnachtsferien, Onlinekurse wie der Sporttreff, eine Kochgruppe und das Frauenfrühstück sowie Basteltüten für Kinder, die an der Villa RiWa abgeholt werden können. Um auf die neue Programmvielfalt aufmerksam zu machen, verteilen die...

  • Kehl
  • 10.02.21
Lokales
Tilman Berger bezieht sein neues Büro in der Villa "RiWa".

Vorher in Offenburg
Tilman Berger leitet Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt

Kehl (st). Die Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt (GWA) hat einen neuen Leiter: Tilman Berger nimmt ab sofort die Arbeit in der Villa "RiWa" auf. Zuvor war er mehr als 13 Jahre in der Offenburger Gemeinwesenarbeit tätig. "Hervorragende Strukturen" Über seinen Wechsel in die Rheinstadt musste er jedoch nicht lange nachdenken: „Kehl ist weit über seine Stadtgrenzen hinaus für seine gute Arbeit in der Kreuzmatt und in Kehl-Dorf bekannt. Daher hat es mich gereizt, diese Herausforderung anzunehmen“,...

  • Kehl
  • 03.11.20
Lokales
Die Fensterberatung wird im Stadtteil gut angenommen. Die Mitarbeiterinnen der Gemeinwesenarbeit – Katharina Lauble (links im Fenster) und Stefanie Studer – spüren den Redebedarf der Menschen deutlich.
3 Bilder

Gemeinwesen Kreuzmatt
Kommunikation auf neuen Kanälen

Kehl (st). Wo gibt es noch Schutzmasken? Wie ist die Ansprechperson für das jeweilige Problem zu erreichen? An welchen Orten kann sich die eigene Familie bei der bevorstehenden Hitze abkühlen? „Die Menschen der Kreuzmatt haben in Zeiten von Corona eher mehr, als weniger Fragen an uns“, erklärt Stefanie Studer, stellvertretende Leiterin der Gemeinwesenarbeit des Stadtteils. „Dabei haben sich frische Kanäle aufgetan.“ Der neue Umgang miteinander beinhaltet neben Tüten voller Bastelideen, auch die...

  • Kehl
  • 09.06.20
Lokales
Mithilfe von Dolmetscher Alexander Cornut können sich Gabi Schellbach, Leiterin der Kita Kreuzmatt, (links) und Ionela Valentina Musuroi bestens miteinander unterhalten.

Ehrenamtliche springen für die Übersetzung ein
Kehler Dolmetscherpool ist unentbehrlich

Kehl (st). Wie geht es ihrem kleinen Sohn, nachdem sie ihn morgens in die Kita gebracht hat? Womit spielt er gern? Wie verhält er sich gegenüber den anderen Kindern? Fragen, die Ionela Valentina Musuroi genauso beschäftigen wie wohl jede andere Mutter, die ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung betreuen lässt. Doch sie kann sie nicht einfach stellen: Die junge Rumänin beherrscht die deutsche Sprache noch nicht gut genug. Für das Gespräch hat Gabi Schellbach, Leiterin der Kita Kreuzmatt,...

  • Kehl
  • 30.08.17
Lokales
Gute Stimmung in der Villa RiWa: Mehr als 30 Frauen aus zehn verschiedenen Ländern kamen zum Internationalen Frauentreff.

30 Frauen von fünf Kontinenten und zehn verschiedenen Ländern
Internationaler Frauentreff in der Villa RiWa in Kehl

Kehl (st). Als Amina die Tanzfläche stürmt, beginnen die Frauen zu klatschen. Die junge Syrerin dreht sich um die eigene Achse und bewegt ihre Füße im Rhythmus der Musik, die aus den Boxen im Konferenzraum der Villa RiWa tönt – das Publikum feuert sie an, einige lassen sich von der Stimmung mitreißen und tanzen mit: Beim Internationalen Frauentreff, den die Kehler Flüchtlingsbeauftragten in der vergangenen Woche zusammen mit dem Frauen- und Mütterzentrum und der Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt...

  • Kehl
  • 19.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.