Keule

Beiträge zum Thema Keule

Freizeit & Genuss
Lammkoteletts kurz gebraten mit Knoblauchbutter

Ganzjähriges Vergnügen
Lamm ist mehr als nur ein reiner Feiertagsgenuss

Ortenau (gro). Wenn sich die Familie an den Feiertagen zum Osteressen trifft, dann wird oft Lamm serviert. Während es rund ums Mittelmeer regelmäßig auf der Speisenkarte steht, wird es in unseren Breitengraden seltener serviert. Eigentlich schade, denn es ist ausgesprochen vielseitig und gesund, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Kotelettstück, Lendenkotelett und die innen liegenden Filets ergeben den Lammrücken. Das Fleisch ist zart und mager. Wird es ausgelöst, wird es Rückenfilet...

  • Ortenau
  • 08.04.22
Freizeit & Genuss
Beim Brathähnchen aus demBackofen muss die Haut  knusprig und das Fleisch saftig sein.

Hähnchen sind vielseitig
Außen knusprig, innen saftig muss es sein

Ortenau (gro). Im asiatischen Raum werden Hühner schon lange als Nutztiere gehalten. Erst vor 2.000 Jahren entdeckten auch die Europäer die Tiere für sich. Die heute bekannten Hühnerrassen stammen von dem Roten Kammhuhn ab. Mittlerweile haben sie sich zum Hauptnutztier des Menschen entwickelt. Wegen der Massentierhaltung ist so manchem der Hunger auf das Brathähnchen vergangen. Mittlerweile wird stärker auf das Tierwohl geachtet – auch bei der Haltung von Hühnern. Wem dies wichtig ist, der...

  • Ortenau
  • 28.01.22
Freizeit & Genuss
So lieben die Deutschen ihren Gänsbraten: knusprig gebraten und von Knödeln begleitet.

Familiengericht ist der Martinstag
Saison für Gänsebraten ist gestartet

Ortenau (gro). Der Brauch, am Martinstag, dem 11. November, sich eine Gans schmecken zu lassen, hat zwei Ursprünge. Zum einen gibt es die christliche Legende aus dem Leben des heiligen Martins. Der fromme, aber bescheidene Mann sollte zum Bischof von Tours ernannt werden. Er versteckte sich in einem Gänsestall, da er das Amt nicht annehmen wollte. Es nutzte ihm aber nichts, die Gänse verrieten den heiligen Mann durch lautes Schnattern. Zum anderen hat der Martinstag im bäuerlichen Leben eine...

  • Ortenau
  • 05.11.21
Freizeit & Genuss
Ein festlicher Braten zu Ostern: Lammkrone mit mediterranen Kräutern

An Ostern wird gerne Lamm serviert
Die besten Stücke kommen vom Rücken

Ortenau (gro). Es ist eine christliche Tradition an Ostern Lamm zu essen. Das Osterlamm steht für Reinheit und Unschuld und erinnert im christlichen Glauben an den Tod Jesu. Zudem symbolisiert das Jungtier das neue Leben und die Wiederauferstehung. In den Anfängen des Christentums war es außerdem noch üblich ein Tier zu opfern, welches in der Ostermesse geweiht wurde. Das Fleisch dieses Opferlamms war das erste, das nach der 40-tägigen Fastenzeit wieder auf den Tisch kam. Solch religiöse...

  • Ortenau
  • 03.04.20
Freizeit & Genuss
Lammcarré mit frischen Kräutern ist ein Genuss – nicht nur an Ostern.

Lamm hat Saison
Feiner Braten oder kurzgebraten

Ortenau (gro). Zum Thema Lammfleisch gibt es eigentlich nur zwei Positionen: Die einen lieben und schätzen es wegen seines typischen Geschmacks und wertvollen Inhaltsstoffen. Andere lehnen es genau wegen dieses charakteristischen Aromas ab. Irgendetwas dazwischen gibt es so gut wie gar nicht. In den vergangenen Jahrzehnten hat Lammfleisch in der Gunst der deutschen Verbraucher aufgeholt. Es mag damit zu tun haben, dass die Sommerurlaube in den südeuropäischen Ländern uns den Geschmack wieder...

  • Ortenau
  • 12.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.