Koehler Paper Group

Beiträge zum Thema Koehler Paper Group

Marktplatz
Papiermaschine 5 nach Umbauphase 1

Papiermaschine 5 der Koehler Paper Group
Umbau für mehr Nachhaltigkeit

Oberkirch (st). Koehler Paper setzt auch bei der zweiten Ausbaustufe der Papiermaschine 5 in Oberkirch auf Voith. Nach der zweiten Umbauphase sorgt eine neue "NipcoFlex" Schuhpresse in der bestehenden Pressenpartie für eine nachhaltigere Produktion. Die technologisch führende Lösung von Voith steigert zudem die Produktionskapazität von Koehler Paper. Erfolgreiche Zusammenarbeit Nachdem die erste Umbaustufe der Papiermaschine 5 in Oberkirch mit dem Einbau der Voith Filmpresse "SpeedSizer" und...

  • Oberkirch
  • 05.08.21
Lokales

Vom 9. bis 16. August
Freibad mangels Abwärme nicht beheizt

Oberkirch (st). Die jährliche Revision des Heizkraftwerks der Koehler Paper SE findet vom 9. bis voraussichtlich 16. August 2021 statt. Da die Abwärme des Heizkraftwerkes der Papierfabrik genutzt wird, um das Freibadwasser auf eine angenehme Temperatur zwischen 25 und 27 Grad Celsius aufzuheizen, kann in dem Zeitraum der Revision die Wassertemperatur etwas niedriger sein. Die Stadt Oberkirch bittet alle Besucherinnen und Besucher des Schwimmbades um Verständnis. Das Freibad kann während des...

  • Oberkirch
  • 05.08.21
Lokales
Die Aufnahme zeigt von links: Oberbürgermeister Matthias Braun, Vorstandsvorsitzenden Kai Furler, Rudolf Hans Zillgith, Stadtarchivarin Dr. Irmgard Schwanke und Hubert Schröer von der Koehler Paper SE.

Oberkircher Mühlbachpfad
Torbogen erinnert an ehemalige Lohmühle

Oberkirch (st). Mit der Aufstellung des Torbogens der ehemaligen Lohmühle findet das Projekt des Oberkircher Mühlbachpfads seinen Abschluss. Oberbürgermeister Matthias Braun dankte allen Beteiligten für ihr Engagement. Seit April veranschaulicht der Mühlbachpfad mit seinen 16 Stationen die einst immense Bedeutung des Gewerbekanals. Für Oberkirch war damals die Wasserkraft von existenzieller Bedeutung, wie Tafeln entlang des Pfads erläutern. Der Mühlbach war aber auch die Voraussetzung dafür,...

  • Oberkirch
  • 30.07.21
Lokales
Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Oberkircher Freibad. Ab dem 9. August kann es nicht beheizt werden.

Jährliche Revision bei Koehler
Freibad mangels Abwärme nicht beheizt

Oberkirch (st). Die jährliche Revision des Heizkraftwerks der Koehler Paper SE findet vom 9. bis voraussichtlich 16. August 2021. Da die Abwärme des Heizkraftwerkes der Papierfabrik genutzt wird, um das Wasser der Freibadwasser auf eine angenehme Wassertemperatur zwischen 25 und 27 Grad Celsius aufzuheizen, kann in dem Zeitraum der Revision die Wassertemperatur etwas niedriger sein. Die Stadt Oberkirch bittet alle Besucher des Schwimmbades um Verständnis. Das Freibad kann während des...

  • Oberkirch
  • 27.07.21
Marktplatz

Infoveranstaltung in Erwin-Braun-Halle
Koehler baut Heizkraftwerk um

Oberkirch (st). Die Koehler Paper SE möchte im Heizkraftwerk in Oberkirch eine Umstellung des Brennstoffs von Kohle auf Holz vornehmen. Dafür muss im Wesentlichen die Brennstoffversorgung umgebaut werden. Wie dies geschehen soll und welche Auswirkungen dies hat, wird im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Mittwoch, 28. Juli, ab 19 Uhr in der Erwin-Braun Halle, durch die Firma Koehler und die mit der Planung beauftragten Büros vorgestellt. Eine vorherige Anmeldung für den...

  • Oberkirch
  • 21.07.21
Marktplatz
Anwendungsbeispiel für den Einsatz der Füllstoffe von Xillix.

Koehler-Gruppe
Einstieg in das Geschäft mit nachhaltigen Füllstoffen

Oberkirch/Kehl (st). Die Koehler-Gruppe treibt ihre Geschäftsentwicklung im Bereich der erneuerbaren funktionalen Füllstoffe voran und bereitet eine Investitionsentscheidung für eine industrielle Produktion am Standort Kehl vor. In der geplanten Anlage sollen jährlich etwa 15.000 Tonnen des neuen Produkts aus Lignin hergestellt werden. Lignin ist neben Zellulose das zweithäufigste Biopolymer weltweit und wird heute vorwiegend thermisch genutzt. Das neue Produkt Reforce soll vor allem in...

  • Oberkirch
  • 17.06.21
Marktplatz
Mit insgesamt vier weiteren Laufwasserkraftwerken produziert Vento Ludens gemeinsam mit der Koehler Renewable Energy genug erneuerbare Energie um mehr als 2.800 durchschnittliche britische Haushalte zu versorgen.

Neues Projekt von Koehler
Laufwasserkraftwerke in Schottland in Betrieb

Oberkirch (st). Koehler Renewable Energy, ein Teil der Koehler-Gruppe, konnte das Gemeinschaftsprojekt mit Vento Ludens Ltd. erfolgreich abschließen und vier weitere Laufwasserkraftwerke in den schottischen Highlands nahe Greenfield Burn vollständig in Betrieb nehmen. Diese Kraftwerke sind Teil eines Portfolios, das insgesamt den Bau von sechs Laufwasserkraftwerke umfasst. Mit dem Bau der vier neuen Kraftwerke wurde nach dem Gewinn des Ausschreibungsverfahrens der Forestry Commission Scotland...

  • Oberkirch
  • 04.06.21
Marktplatz
Die Firmenzentrale der Koehler-Gruppe am Standort Oberkirch

Koehler-Gruppe und Zollikofer-Gruppe
Zusammenarbeit im Bereich Biomasse

Oberkirch (st). Die Koehler-Gruppe sowie die Zollikofer-Gruppe geben bekannt, dass Koehler Renewable Energy, unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Prüfung, mit Wirkung zum Juli 2021, zur langfristigen Rohstoffversorgung für Biomasse-Kraftwerke, eine 60-prozentige Mehrheit an der Zollikofer-Gruppe übernehmen wird. Die Koehler-Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 mehr Energie aus erneuerbaren Quellen zu produzieren, als für die Papierproduktion benötigt wird. Die Übernahme...

  • Oberkirch
  • 27.05.21
Marktplatz
Der Koehler Standort in Oberkirch

150.000 Tonnen CO2 eingespart
Koehler stellt Kraftwerk auf Biomasse um

Oberkirch (st). Die Koehler-Gruppe plant ihr Kraftwerk am Standort Oberkirch in den kommenden Jahren vollständig auf Biomasse umzustellen. Die Umstellung ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von Koehler. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 mehr Energie aus erneuerbaren Quellen zu produzieren, als für die Papierproduktion benötigt  wird. Kai Furler, Vorstandsvorsitzender der Koehler-Gruppe zeigt sich begeistert: „Durch die Umstellung von Steinkohle auf Biomasse als...

  • Oberkirch
  • 19.05.21
Marktplatz
Koehler bietet ein breites Ausbildungsangebot für einen Start ins Berufsleben.

Virtuelle Berufsinfomesse
Koehler präsentiert Ausbildungsangebot

Oberkirch (st). Außergewöhnliche Umstände erfordern neue Ideen und Maßnahmen: Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Oberkircher Berufsinfomesse erstmals digital statt. Hierbei stellen sich Unternehmen aus der Region ab dem 26. März 2021 online vor und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen. Auch die Koehler-Gruppe bietet interessierten Schülern einen Einblick ins Unternehmen. Am Freitag, 26. März, von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr und am Samstag, 27. März, von 9 bis 12 Uhr steht Koehler...

  • Oberkirch
  • 18.03.21
Marktplatz
Atakan Yildirim erhielt den von Koehler gestifteten Förderpreis für hervorragende Leistungen in der Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) im Berufszweig Elektroniker für Betriebstechnik.

2.500 Euro für Weiterbildung
Koehler Gruppe stiftet IHK-Förderpreis

Oberkirch (st). Die Koehler Gruppe ist für ihre Ausbildung auf hohem Niveau bekannt und wurde dafür auch mit dem Siegel „Best Place to Learn“ ausgezeichnet. Dem Unternehmen liegen jedoch nicht nur die eigenen Auszubildenden am Herzen, daher stiftete Koehler erneut einen Förderpreis für hervorragende Leistungen in der Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) im Berufszweig Elektroniker für Betriebstechnik. Preisgeld soll zur Weiterqualifikation dienen Der Preisträger ist Atakan...

  • Oberkirch
  • 25.02.21
Marktplatz
Kai M. Furler, Vorstandsvorsitzender der Koehler Group, durfte dem Förderverein für krebskranke Kinder e.V. eine Spende über insgesamt 11.000 Euro überreichen.

11.000 Euro für Förderverein
Koehler Belegschaft radelt für guten Zweck

Oberkirch (st). Kai M. Furler, der Vorstandsvorsitzende der Koehler Group, durfte dem Förderverein für krebskranke Kinder e.V. eine Spende über 11.000 Euro überreichen. Diese Summe haben die Mitarbeiter des Unternehmens über verschiedene Aktionen zusammengetragen. Bernd Rendler vom Förderverein für krebskranke Kinder e.V. nahm den Scheck mit Freude und Dankbarkeit entgegen. Verwendungszweck: Neubau eines Elternhauses „Der Neubau des Elternhauses an der Freiburger Uni-Klinik, geht gut voran“,...

  • Oberkirch
  • 26.01.21
Lokales
Zum Saisonstart interviewte das ZDF vor Ort Schwimmmeister Armin Stäbler. In der Zwischenzeit berichtete Pro7/Sat.1 über die verlängerte Freibadsaison in Oberkirch.

Über 44.000 verkaufte Tickets
Freibadsaison geht in Verlängerung

Oberkirch (st). Der Badespaß im Oberkircher Freibad geht in die Verlängerung. Die Badesaison endet in diesem Jahr zwei Wochen später als ursprünglich geplant. Bis einschließlich Sonntag, 18. Oktober, ist diesmal das beliebte Freibad geöffnet. Die Freibadsaison 2020 verläuft deutlich anders wie ursprünglich einmal geplant. Der traditionelle Saisonstart zum 1. Mai fiel coronabedingt aus. Als eines der ersten Freibäder in Baden-Württemberg öffnete das Oberkircher Freibad aber am 11. Juni unter...

  • Oberkirch
  • 17.09.20
Marktplatz
Koehler prämiert Mitarbeitervorschläge.

Betriebliches Vorschlagswesen
Koehler prämiert Mitarbeitervorschläge

Oberkirch (st). Koehler Mitarbeiter denken mit und bringen gerne ihre Ideen ein. Um das zu fördern, gibt es bei Koehler das Betriebliche Vorschlagswesen (BVW). Ziel ist es, die Mitarbeiter zu motivieren und dabei zu unterstützen, selbstständig und kreativ die Initiative zu ergreifen, um Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Optimierung der Geschäftsabläufe „Durch den Einsatz eines modernen Ideenmanagements kann bei Koehler kontinuierlich an der Optimierung von Geschäftsabläufen und Prozessen...

  • Oberkirch
  • 14.09.20
Marktplatz
Kreative Idee, Regie, Produktion, Darstellung: Die Social Media-Kampagne der Koehler Auszubil-denden ist fest in der Hand des Nachwuchses.

Für Recruiting-Kampagne
Koehler Azubis drehen Video-Clips

Oberkirch (st). „Mit Leidenschaft an der Zukunft arbeiten“: So lautet der Slogan, der das große Themenfeld „Ausbildung“ bei der Koehler Paper Group überschreibt. Mit Leidenschaft waren die Koehler Auszubildenden dabei, als es darum ging, die nächste Generation Papiertechnologen, Mechatroniker, Industriemechaniker, Elektroniker, Industriekaufleute und Interessierte für ein Duales Studium beim Oberkircher Traditionsunternehmen zu umwerben. Der Wettbewerb um junge Talente für die offenen...

  • Oberkirch
  • 06.08.20
Lokales
Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Oberkircher Freibad. Ab der kommenden Woche kann es nicht beheizt werden. Ob dies bei den augenblicklichen Außentemperaturen auffällt?

Mangels Abwärme der Papierfabrik
Freibad nicht beheizt

Oberkirch (st). Das Heizkraftwerk der Papierfabrik August Koehler SE kann vom 30. Juli bis voraussichtlich 17. August 2020 das Schwimmbad nicht beheizen. Die Abwärme des Heizkraftwerkes der Papierfabrik sorgt dafür, dass das Badewasser täglich eine angenehme Wassertemperatur zwischen 25 und 27 Grad Celsius aufweist. Die Stadt Oberkirch bittet alle Besucher des Schwimmbades um Verständnis. Das Freibad kann während des angegebenen Zeitraums zu den bekannten Öffnungszeiten weiterhin im vollen...

  • Oberkirch
  • 23.07.20
Marktplatz
Naturschützer im Glück: Die seltene Bachmuschel zeigt, dass es dem Gewässer besser geht.

Koehler Bachpatenschaft
Naturschutz zeigt Ergebnisse

Oberkirch (st). Im Rahmen der Koehler Bachpatenschaft am Oberkircher Weidenbach/Stangenbach sind die Aus-zubildenden des Unternehmens, unter Anleitung des Umweltbeauftragten Rolf Peter, regelmäßig aktiv, um Flora und Fauna zu schützen. Im Frühsommer sammelten angehende Facharbeiter deshalb den Müll in der Uferregion ein, stellten die Lichtdurchgängigkeit einer Brücke her und entfernten Knöterich – eine der wichtigsten Aufgaben dieser Umweltaktion. Dieses invasive Gewächs ist ein Neophyt...

  • Oberkirch
  • 21.07.20
Marktplatz
Koehler am Stammsitz in Oberkirch

Nachhaltiges Produktportfolio ergänzt
Koehler Mitglied bei "4evergreen"

Oberkirch (st). Die Koehler Paper Group unterstreicht ihren Einsatz für Nachhaltigkeit und Umweltschutz mit dem kürzlich vollzogenen Beitritt zur Allianz „4evergreen“. Der europäische Verband der Holzfaser- und Papierindustrie (Cepi) rief das Forum ins Leben, um den Beitrag von Verpackungen auf Faserbasis in einer nachhaltig orientierten Kreislaufwirtschaft zu erhöhen und dabei gleichzeitig Auswirkungen auf Klima und Umwelt zu minimieren. Stärkung der Bioökonomie "4evergreen" vereint die...

  • Oberkirch
  • 04.06.20
Marktplatz
Kai Furler (2. v. l.) übergibt den Scheck an Bernd Rendler (M.).

Koehler Paper Group
126.459 Kilometer für den Förderverein

Oberkirch (st). Kai Furler, Vorstandsvorsitzende der Koehler Group, durfte dem Förderverein für krebskranke Kinder e. V. eine Spende über 10.000 Euro übergeben, die die Mitarbeiter des Unternehmens über die Aktion „Koehler radelt“ zusammengetragen hatten. Um bei „Koehler radelt“ mitzumachen, müssen die Mitarbeiter die von ihnen mit dem Rad zurückgelegten Kilometer im Intranet des Unternehmens eintragen. Pro Kilometer spendet Koehler 5 Cent. Im Kalenderjahr 2019 kamen so 126.459 Kilometer und...

  • Oberkirch
  • 25.02.20
Marktplatz
Die Kameraden der Werkfeuerwehr durften sich auch über ein neues Fahrzeug freuen.

Koehler: Spätjahreshauptübung erfolgreich
Werkfeuerwehr mit neuem Fahrzeug

Oberkirch (st). Die Werkfeuerwehr ist bei Koehler eine Institution, von der man hofft, dass man sie nicht braucht und gleichzeitig dankbar ist, dass man sie hat. Um für den Einsatzfall gerüstet zu sein, muss die Werkfeuerwehr nicht nur regelmäßig den Ernstfall proben. Sie muss auch ihre Werkzeuge auf dem neusten Stand halten. Deshalb bekam die Werkfeuerwehr am Standort Oberkirch nun ein neues Löschfahrzeug (LF 20). Um neben dem Menschenmöglichen auch den himmlischen Beistand zu sichern, wurde...

  • Oberkirch
  • 21.01.20
Marktplatz

Koehler Paper Group
Azubis arbeiten für guten Zweck

Oberkirch (st). Acht Auszubildende aus dem zweiten Ausbildungsjahr der Koehler Paper Group waren zusammen mit Ausbildungsleiter Stefan Grözinger auf Streuobstwiesen des Unternehmens unterwegs, sammelten Äpfel und reinigten die Wiesen von faulem Obst und Abfall. Die Äpfel wurden dann von der Mostkellerei Kasper im benachbarten Nußbach zu 691 Liter naturtrübem Bio-Apfelsaft verarbeitet. „Im Gegensatz zu vergangenen Sozialprojekten haben wir diesmal den indirekten Weg gewählt“, erklärt Grözinger....

  • Oberkirch
  • 19.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.