Minister Peter Hauk

Beiträge zum Thema Minister Peter Hauk

Lokales

Thema ist der ländlicher Raum
Videokonferenz mit Minister Peter Hauk

Rheinau-Rheinbischofsheim (st). Die Ortsverwaltung Rheinau-Rheinbischofsheim freut sich, dass es in Zusammenarbeit mit dem Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Willi Stächele gelungen ist, den Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, für eine Video-Konferenz zum großen Thema „Landwirtschaft“ zu gewinnen. Anmeldung bis 17. Januar Diese Video-Konferenz findet statt am Dienstag, 19. Januar, zwischen 17.15 und 18.30 Uhr. Leider können derzeit wegen der Corona-Regelungen...

  • Rheinau
  • 12.01.21
Lokales

"Gemeinsam:Schaffen"
Modellprojekte für lebenswertes Miteinander im Ländlichen Raum

Ortenau (st). „Der normale Alltag ist durch die Corona-Pandemie ausgehebelt. Doch gerade jetzt sind Erfahrungen, Tatkraft und Visionen für ein lebenswertes Miteinander gefragt. Wie können wir Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Toleranz leben? Was verbindet uns miteinander, auch über die Pandemie hinweg? Mit ihren Projekte zeigen uns die Preisträger des Ideenwettbewerbs ‚Gemeinsam:Schaffen‘ kreative und vielfältige Wege zu einem respektvollen Umgang miteinander, der nachhaltig über alle...

  • Ortenau
  • 12.11.20
Lokales
Besuch auf dem Lindenhof in Nonnenweier: Thomas Frenk (v. l.), Anja Frenk, Peter Hauk, Marion Gentges und Sandra Boser

"Wir versorgen unser Land"
Peter Hauk eröffnet Vor-Ort-Kampagne

Schwanau-Nonnenweier (krö). Nicht erst seit dem Beginn der Corona-Pandemie ist die Landwirtschaft in den Fokus gerückt. Mit der Vor-Ort Kampagne „Wir versorgen unser Land" reagiert Baden-Württemberg nun auf die prekäre Situation in der Landwirtschaft. Auftaktveranstaltung „Unsere Bauern im Land sorgen täglich für unsere Ernährung, das wird den Verbrauchern gerade in diesen Tagen immer stärker bewusst. Jeden Tag und gerade in dieser schwierigen Zeit setzen sich mit viel Leidenschaft und Tatkraft...

  • Schwanau
  • 07.07.20
Lokales

Land kontrolliert Eier auf Fipronil
Bislang keine Rückstände gefunden

Stuttgart (st). „Unser Sonderkontrollprogramm für Eier aus Baden-Württemberg ist angelaufen. Die Lebensmittelchemiker des 'Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts' in Freiburg haben bei ihren Analysen bislang keine Rückstände von Fipronil in Eiern aus dem Land nachweisen können“, so der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk. Das Ministerium informiert laufend unter https://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unsere-themen/verbraucherschutz/belastete-eier/, Infos des...

  • Offenburg
  • 04.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.