Ettenheim

Beiträge zum Thema Ettenheim

Polizei

Zwei Flächenbrände
Keine mutwillige Entzündung

Lahr/Ettenheim. Zu zwei Flächenbränden mussten am Wochenende Feuerwehr und Polizei ausrücken, größere Sachschäden blieben dabei aber jeweils aus. Am Samstag brannte es gegen 15.45 Uhr in Ettenheim-Wallburg, in der Verlängerung der Weinbergstraße. Mit 20 Wehrleuten im Einsatz konnte das Feuer, das sich über rund 45 Quadratmeter ausgebreitet hatte, jedoch schnell gelöscht werden. Einen rund 400 Quadratmeter großen Flächenbrand mussten die Wehrleute der Feuerwehr Lahr am Sonntagmittag löschen....

  • Ortenau
  • 06.07.20
Lokales

Kaiserbergfest am 3. Oktober abgesagt
Auch Rahmenveranstaltungen finden nicht statt

Ringsheim (st). Das traditionelle und regional beliebte Kaiserbergfest „rund um den Heubergturm“ muss coronabedingt abgesagt werden. Das haben die Bürgermeister der veranstaltenden Kommunen Ettenheim, Herbolzheim und Ringsheim jetzt bei einem Treffen im Ringsheimer Rathaus aufgrund der geltenden rechtlichen Regelungen beschlossen. Ebenfalls abgesagt werden die im Zusammenhang mit dem Fest stehenden Rahmenveranstaltungen, „Herbsten im Rebsortengarten“, „Trotten auf den Wochenmärkten Ettenheim...

  • Ringsheim
  • 02.07.20
Lokales
Der Demonstrationszug vom Rathaus durch die Steinstraße über den Lindenplatz zum Ortenau Klinikum in Offenburg
  4 Bilder

Demonstration gegen Klinik-Reform
Mehr Agenda-Gegner gehen auf die Straße

Offenburg (rek). Geschätzte 450 Demonstrations-Teilnehmer, und damit mehr als bei früheren Veranstaltungen, gegen die Agenda 2030 zur Reform des Ortenau Klinikums versammelten sich am Samstagnachmittag am Offenburger Busbahnhof und zogen mit Stopps am Rathaus und dem Lindenplatz zum Ortenau Klinikum am Ebertplatz. Zu den Organisatoren gehören das Bündnis für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken, der Runde Tisch Oberkirch, die Gewerkschaft Verdi sowie die Schülerbewegung Fridays for...

  • Offenburg
  • 20.06.20
Lokales
Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus scheinen Menschen die Notaufnahmen zu meiden.

Rückgang in den Notaufnahmen
Ortenau Klinikum warnt vor falscher Zurückhaltung

Offenburg (st). Wie in den Notaufnahmen der Kliniken in ganz Deutschland verzeichnen auch die Notaufnahmen des Ortenau Klinikums derzeit einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen jenseits der Covid-19-Patienten. Seit Beginn der Corona-Pandemie nehmen rund ein Viertel weniger Patienten die ambulante Notfallversorgung in Anspruch. „Wir vermuten, dass viele Menschen aus Angst, sie könnten sich im Krankenhaus mit dem Coronavirus infizieren, die Notaufnahmen meiden“, so Chefarzt Dr. Bernhard...

  • Offenburg
  • 07.04.20
Lokales

MdL Sandra Boser zum Förderprogramm für Städtebau
"Kommunen lebenswert zukunftsfähig gestalten"

Ortenau (st). Insgesamt 13.572.000 Euro fließen aus dem Städtebauprogramm in die Ortenau, davon entfallen 6.820.000 Euro auf den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal, heißt es in einer Presseinformation von MdL Sandra Boser. Hier erhalten zwölf Kommunen in diesem Jahr in Bosers Wahlkreis Mittel aus der Städtebauförderung 2020, darunter Ettenheim, Haslach, Hausach, Hornberg, Kippenheim, Lahr, Mahlberg, Meißenheim, Rust, Schwanau, Seelbach und Steinach. Lebenswerte KommunenInsgesamt stehen rund 265...

  • Ortenau
  • 01.04.20
Lokales

Marion Gentges zur Städtebaufördermittel
6,82 Millionen Euro fließen in Wahlkreis Lahr

Ortenau (st). „Die Fördermittel der Städtebauförderung kommen unseren Städten und Gemeinden genau an der Stelle zugute, wo diese sie am dringendsten benötigen und sind ein Segen für ihre Entwicklung“, so Landtagsabgeordnete Marion Gentges zur Veröffentlichung der Programmliste zur Städtebauförderung 2020. 265 Millionen EuroDas Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert in diesem Jahr Projekte und Maßnahmen mit einem Finanzvolumen von rund 265 Millionen Euro, von denen rund...

  • Ortenau
  • 01.04.20
Lokales
Wie in Lahr haben die Rathäuser für den Publikumsverkehr geschlossen.

Drastische Maßnahmen
Auswirkungen der Corona-Krise

Ortenau (ds). Die Corona-Krise löst auch in der Ortenau viele drastische Maßnahmen aus. So haben beispielsweise die Stadt- und Gemeindeverwaltungen für den Publikumsverkehr geschlossen, auch Ausschuss- und Gemeinderatssitzungen, wie etwa in Ettenheim fallen aus. Die Stadt Lahr hat ebenfalls die Ausschusssitzungen für die Woche abgesagt, wie man den anderen Gremien der Stadt vorgehen wird, war zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Nachdem andere Städte bereits die Entscheidung gefällt hatten,...

  • Ortenau
  • 17.03.20
Lokales

Kontaktpersonen werden weiter ermittelt
Zahl der bestätigten Fälle steigt auf 43

Ortenau (st). Das Landesgesundheitsamt hat heute die neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis betätigt. Damit stieg die Zahl der bestätigten Corona-Infizierten übers Wochenende von 25 auf 43. Bestätigte Fälle gibt es inzwischen in Kehl (11)Friesenheim (4)Kippenheim (4)Oberkirch (4) Rheinau (4)Willstätt (4)Appenweier (3)Ettenheim (3)Durbach (2)Bad Peterstal-Griesbach (1)Gengenbach (1)Offenburg (1)Sasbach (1) Die Neu-Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt kann...

  • Ortenau
  • 16.03.20
Lokales
Für Besucher an allen Klinik-Standorten gelten inzwischen Beschränkungen. Beim Klinikum in Kehl ist sogar das "komplette Besuchsverbot" ausgesprochen.
  2 Bilder

Corona-Krise
Veranstaltungen werden abgesagt

Ortenau (st/ds/rek/mak). Das Coronavirus ist am Freitag zum ersten Mal im Ortenaukreis nachgewiesen worden. Nicht erst seit der aktuellen Empfehlung des Landratsamts von Montag, Veranstaltungen mit mehr als 200 Besuchern nicht stattfinden zu lassen, werden Vorträge, Messen, Sitzungen, Feste, Konzerte, Theateraufführungen und einiges mehr abgesagt. Wir geben einen Überblick, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, und haben auch im Europa-Park und im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof...

  • Ortenau
  • 10.03.20
Lokales

13 Corona-Fälle und Empfehlungen
Veranstaltungen mit mehr als 200 Besuchern sollen abgesagt werden

Ortenau (rek). Aufgrund drei weiterer Fälle, davon zwei in Ettenheim mit Schülern, die sich in Norditalien aufgehalten hatten, wurde dort das Städtische Gymnasium vorerst geschlossen. Aufgrund der Entwicklungen in den vergangenen Tagen in der Ortenau mit inzwischen 13 bestätigten Fällen und in den elsässischen Departements Bas-Rhin und Haut-Rhin hat das Landratsamt drei Empfehlungen ausgesprochen: Veranstaltungen mit über 200 Personen sollen abgesagt werden.Alle Ortenauer...

  • Ortenau
  • 09.03.20
Polizei

Auf A5 überschlagen
Polizei sucht Zeugen

Mahlberg. Eine Autofahrerin war am Montagmorgen auf der A5 von Ettenheim kommend in Richtung Lahr unterwegs. Gegen 6.40 Uhr geriet sie aus noch ungeklärter Ursache seitlich in das Heck eines Lastwagens, kam im weiteren Verlauf ins Schleudern und überschlug sich. Der Kleinwagen kam letztlich auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin musste durch hinzugerufene Kräfte des Rettungsdienstes mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über...

  • Mahlberg
  • 02.03.20
Lokales
Die jüngsten Großveranstaltungen der Narren, wie hier in Kehl, verliefen ohne größere Zwischenfälle.

Zwischenbilanz der Polizei zur Fastnacht
Streitsuchende Jugendliche sind im Süden ein Problem

Ortenau (rek). "Auch an den Fastnachtstagen setzen wir uns für die Sicherheit unserer Bürger ein, damit sie fröhlich und stimmungsvoll das Narrentreiben auf den Straßen genießen können", hatte Polizeipräsident Reinhard Renter vor der fünften Jahreszeit angekündigt. Wenn jetzt die heiße Phase ab dem Schmutzigen Donnerstag ansteht, fällt ein erstes Fazit der Polizei zwiespältig aus. Während in der südlichen Ortenau bei den großen Veranstaltungen die Polizeikräfte "ordentlich ins Schwitzen kamen",...

  • Ortenau
  • 18.02.20
Lokales
Volllärmschutz auch für den bereits bestehenden Abschnitt nach Appenweier fordert der Regionalverband Südlicher Oberrhein.

Planungen für Abschnitt 7 der Rheintalbahn
Autobahnparallele in Tieflage wird zu teuer

Offenburg (gro). Mit dem Ausbau der Rheintalbahn beschäftigte sich der Planungsausschuss des Regionalverbandes Südlicher Oberrhein in seiner Sitzung im Landratsamt Offenburg. Zu Gast war Christoph Klenert von der DB Netze AG, der einen Überblick über den Planungsstand gab. In den ersten zehn der insgesamt drei Jahrzehnte, die der Ausbau der Nord-Süd-Strecke insgesamt dauert, hatte die heiße Phase begonnen, als die Bahn die Planungen auf der bestehenden Strecke vorstellte. 2009 wurde nach...

  • Offenburg
  • 14.02.20
Lokales
Der Schnee kann kommen – auch in Willstätt ist man bereit für den Einsatz.

Streufahrzeuge warten auf Einsatz
Wintereinbruch kann kommen

Ortenau (ds). Noch hat der Schnee das Flachland verschont. Doch wie gut sind die Städte und Gemeinden mit ihren Winterdiensten auf winterliche Straßenverhältnisse vorbereitet? Wir haben nachgefragt. Kehl Um 3 Uhr morgens beginnt in Kehl der Bereitschaftsdienst der 34 Mitarbeiter des Betriebshofs, die in sechs Gruppen eingeteilt sind. Dazu kommen weitere acht Mitarbeiter in zwei Gruppen, die dort im Einsatz sind, wo von Hand gestreut werden muss. Ein externer Mitarbeiter streut die...

  • Ortenau
  • 30.12.19
Lokales

Neue Kreisstraße Ringsheim-Lahr
Fachliche Planung für Trassenvergleich kann beginnen

Ortenau (st). Der Kreistag hat die Planungsleistung für den Neubau der Kreisstraße K5344 neu zwischen Ringsheim und Lahr in seiner Sitzung am Dienstag mit großer Mehrheit beschlossen. „Durch die nun beauftragte Grobplanung auf der gesamten Strecke wird ein Variantenvergleich inklusive der bahnparallelen Trasse ermöglicht. Weitere Verfahrensschritte einer Planung werden erst dann abgerufen, wenn sich die Kreisgremien nach Beteiligung aller Kommunen und der Öffentlichkeit auf eine der...

  • Ortenau
  • 18.12.19
Lokales
Büchertisch in der Bibliothek Kippenheim

Büchereien trotzen Digitalisierung
Treffpunkte in kleinen Ortschaften

Ortenau (kec). Trotz Digitalisierung stehen Büchereien bei Kindern und Erwachsenen nach wie vor hoch im Kurs. In den Ortschaften gibt es sie immer noch, die kleinen, öffentlichen Bibliotheken – betrieben von der Gemeinde, kirchlichen Trägern oder Vereinen. Leise, grau und verstaubt, das war früher einmal. Heute sind Bibliotheken gemütliche Aufenthaltsorte, in denen die Besucher nicht nur nach neuem Lesestoff stöbern können, sondern insbesondere kommunikative Treffpunkte....

  • Ortenau
  • 17.12.19
Lokales
Freuen sich über den neuen, hochmodernen CT:  Radiologieassistentin Sabine Herm und Chefarzt Professor Dr. Harald Brodoefel vom Institut für Radiologie am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim.

Neuer Computertomograf am Ortenau Klinikum Lahr
Brillante Bilder mit reduzierter Strahlenexposition

Lahr (st). Das Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim hat Mitte November am Institut für Radiologie in Lahr einen neuen Computertomografen (CT) in Betrieb genommen. „Wir haben kräftig in die künftige Patientenversorgung investiert und eines der fortschrittlichsten Geräte unserer Zeit erworben“, freut sich Professor Dr. Harald Brodoefel, leitender Arzt in der radiologischen Diagnostik des Klinikums. „Bei der Auswahl des Gerätes haben wir zunächst auf einen besonders empfindlichen und rauscharmen...

  • Lahr
  • 04.12.19
Lokales
Was passiert an den Klinikstandorten in Kehl, Oberkirch und Ettenheim, die 2030 geschlossen werden sollen? Die Beratungen dazu nehmen Fahrt auf.

Nachfolgenutzung an Klinikstandorten
Genesungsbetten sind eine der Maßnahmen

Ortenau (rek). Die Städte Kehl, Oberkirch und Ettenheim drängen auf Konzepte für die Gesundheitsversorgung und die Nachnutzung der bisherigen Gebäude, wenn diese 2030 geschlossen werden sollen. In der Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken am Dienstag hat Dr. Evelyn Bressau erste Ergebnisse der Kommunalen Gesundheitskonferenzen den Kreisräten präsentiert – Ergebnis der Befragungen von Fachärzten, Therapeuten, Kommunen und Bürgern. Scheinriese Das von Kreisrat Dr. Jens-Uwe...

  • Kehl
  • 03.12.19
Lokales
Vertragsunterzeichnung mit den Bürgermeistern (v. l.) Bruno Metz, Ettenheim, Wolfgang Brucker, Schwanau, Pascal Weber, Ringsheim, Vertreterin Ursula Gruninger, Schuttertal, Kai-Achim Klare, Rust, mit den Förstern Lothar Bellert und Klaus Niehüser (stehend)

Bewirtschaftet wird nun Revier von rund drei Hektar
Fünf Kommunen mit neuem Forstverbund

Rust (sdk). Einen schlagkräftigen Forstverbund zusammengestellt haben die Gemeinden Ringsheim, Rust und Schuttertal. Diese Gemeinschaft wird zum Januar um Ettenheim und Schwanau erweitert und damit strategisch weiterentwickelt. Die Unterzeichnung für die öffentlich-rechtlichen Vereinbarungen haben die fünf Bürgermeister der Kommunen gemeinsam unterzeichnet. Rund drei Hektar Forstrevier bewirtschaften die fünf Kommunen jetzt gemeinsam und können dadurch Synergieeffekte erzielen und nutzen....

  • Rust
  • 22.11.19
Lokales
Wolfgang G. Müller ein letztes Mal mit Amtskette bei seiner Verabschiedung am vergangenen Freitag

Bürgermeister und ihre Amtsketten
Im Einsatz zu besonderen Anlässen

Ortenau (ds). In den vergangenen 22 Jahren hat der Lahrer Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller zu so einigen Anlässen seine Amtskette umgelegt, etwa beim Neujahrsempfang, bei Ehrungen der Stadt oder bei der Verpflichtung neu gewählter Gemeinderatsmitglieder. Am vergangenen Freitag war es aber ein ganz besonderer und feierlicher Moment, als das scheidende Stadtoberhaupt anlässlich seiner Verabschiedung im Parktheater das Schmuckstück zum letzten Mal in der Öffentlichkeit trug. Lahrer...

  • Ortenau
  • 29.10.19
Lokales

Bauarbeiten in Ettenheim
Vollsperrung der Bienlestraße

Ettenheim (st). Im Zuge der Kanalumbauarbeiten in der Bienlestraße kommt es ab Montag, 9. September, zu einer Vollsperrung der Bienlestraße zwischen der Kreuzung Rheinstraße und der Straßeneinmündung Im Bienle. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Ettenheim hervor. Provisorische Umleitung des Fuß- und Radverkehrs Die Zufahrt zum Café "Malun" über die Straßburger Straße ist möglich. Eine provisorische Umleitung des Fuß- und Radverkehrs über die Straßburger Straße ist...

  • Ettenheim
  • 06.09.19
Lokales
Glücklich schwanger, auch dank der Hebamme

Leistungszuschuss für Hebammen
Kommunen unterstützen mit Gutscheinen

Ortenau (gr). „Wir haben uns eine finanzielle Wertschätzung gewünscht“ – kurz und präzise bringt Hebamme Renate Darrmann aus Ettenheim die Aktion "Gutschein für Hebammen" auf den Punkt. Inspiriert von Kolleginnen aus Weil am Rhein trat die Hebammengemeinschaft Ettenheim 2015 an Bürgermeister Bruno Metz heran mit dem Antrag, die Hebammen von Seiten der Stadt mit einem Gutschein zu unterstützen. Der Gemeinderat stimmte einem 30-Euro-Gutschein zu, seit 2017 gilt die Aktion unbefristet, mit einem...

  • Ortenau
  • 23.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.