Passarelle

Beiträge zum Thema Passarelle

Lokales
Die Zugänge zum Kehler Rheinvorland wurden aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Rheinvorland wurde abgesperrt
Kehl rüstet sich für mögliches Hochwasser

Kehl (st). Der Kehler Betriebshof hat das Rheinvorland gegen ein bevorstehendes Hochwasser gewappnet. Am Pegel Kronenhof hat der Rhein einen Wasserstand von 3,7 Metern überschritten und wird voraussichtlich im Laufe des Tages die erste Meldemarke von vier Metern erreichen. Der Betriebshof sperrte am Freitag, 9. Juli, sämtliche Übergänge, die ins Rheinvorland führen, ab. Auch der Fußgängersteg an der Passerelle im Garten der zwei Ufer ist verschlossen. Wer die Brücke in Richtung Straßburg...

  • Kehl
  • 10.07.21
Lokales

Beleuchtung der Brücken am Wochenende in Kehl
Erst in Blau-Weiß, dann völlig dunkel

Kehl (st). Solidarisch und minimal: Wer am kommenden Wochenende vom Freitag, 29. März, bis Sonntag, 31. März, die beiden Rheinbrücken, die Passerelle des deux Rives und die Beatus-Rhenanus-Trambrücke, im Auge hat, dem fällt womöglich auf, dass die Beleuchtung anders als gewöhnlich aussieht. So wird die Beatus-Rhenanus-Brücke (Trambrücke) am Freitag für das Finalspiel des französischen Erstligisten RC Strasbourg im Coupe de la ligue in den Farben des Fußball-Clubs erstrahlen. Von Samstag bis...

  • Kehl
  • 27.03.19
Extra
Toni Vetrano

HeimatEntdecker von Toni Vetrano
Der Zauber der Passarelle

Die Passerelle ist ein architektonisches Kunstwerk, von dem ein besonderer Zauber ausgeht: Zigtausendmal gesehen, eröffnet sie – je nach Tages- oder Jahreszeit, je nach Lichteinfall, immer wieder neue Perspektiven. Vom deutschen oder französischen Ufer aus betrachtet, von unten durch die Streben, welche die beiden Stege verbinden, im Morgenlicht, im Nebel, bei Sonnenuntergang oder nächtlicher Beleuchtung: die Passerelle des deux Rives ist viel mehr als eine Brücke, die zwei Seiten eines Flusses...

  • Kehl
  • 24.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.