Senator Franz Burda

Beiträge zum Thema Senator Franz Burda

Lokales
Hubert Burda (Mitte) mit seinen KindernJacob und Elisabeth beim Richtfest für den Sena-Torre in Fessenbach.

Richtfest für den Sena-Torre
Einweihung ist im Mai geplant

Offenburg-Fessenbach (st). An dem gotischen Denkmal im Baustil des Freiburger und Straßburger  Münsters - dem Sena-Torre in Offenburg-Fessenbach - wurde Richtfest gefeiert. Hubert Burda hatte dazu die beteiligten Handwerker eingeladen. Das Denkmal erinnert an Senator Franz Burda, da es auf dessen Lieblingsort inmitten der Weinreben oberhalb des Burda-Schlössles gebaut wird.  Zu den Gästen des Richtfests zählten unter anderem Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens, Baubürgermeister...

  • Offenburg
  • 17.02.20
Lokales
Hubert Burda würdigt seine Eltern bei der Grundsteinlegung in den Fessenbacher Reben

Grundsteinlegung für Hubert Burdas "SenaTorre"
Erinnerungsort in den Fessenbacher Reben

Offenburg-Fessenbach (st). An den Rebhängen des Burda-Weinguts in Fessenbach wurde feierlich der Grundstein für den „SenaTorre“ gelegt, ein Monumentum, das Hubert Burda in Erinnerung an seinen Vater Senator Franz Burda errichten lässt. Der „SenaTorre“ – italienisch torre für den Turm – ist eine Homage an den Lieblingsort des Senators, mit der einmaligen und inspirierenden Aussicht über das Rheintal. In seinem gotischen Baustil ist er zugleich eine Reminiszenz an die Meister der prachtvollen...

  • Offenburg
  • 17.05.19
Lokales
Einweihung des Kronenplatzes: Edith Viertel, ehemalige Sekretärin von Franz Burda, Hubert Burda, Investor Thomas Ganter und Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (v. l.)
  10 Bilder

Bürgerfest für den Kronenplatz
Denkmal von Senator Franz Burda enthüllt

Offenburg (gro). Mit einem Bürgerfest wurde am Freitag die Einweihung des Kronenplatzes und des Quartiers Senator-Burda-Park in Offenburg gefeiert. "Der Platz hat relativ schnell eine schöne Gestalt angenommen", lobte Oberbürgermeisterin Edith Schreiner, die darauf aufmerksam machte, dass er mit seinen 6.500 Quadratmetern größer sei als der Marktplatz. "Im Erneuerungsgebiet Mühlbach mit seinen drei Hektar werden bis zum Jahr 2021 700 neue Wohnungen gebaut", so Schreiner. "In der Kinzigvorstadt...

  • Offenburg
  • 20.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.