Streichelzoo

Beiträge zum Thema Streichelzoo

Lokales
Das Tiergehege am Gifiz

Tiergehege am Gifizsee in Offenburg
Stadtnahe Naturoase am Wasser

Offenburg (st). Stadtnah, im Grünen, am Wasser, barrierefrei, genügend freie Parkfläche und Tiere gucken ohne Eintritt? Fast zu schön, um wahr zu sein. Doch – so etwas gibt es noch. Es wird geschätzt von Jung und Alt: das Tiergehege am Gifizsee in Offenburg. Rechter Hand glitzert das Wasser des Sees in der Sonne. Enten quaken. Die Obstbäume stehen in voller Blüte. Die Wiesen sind saftig grün und die gepflegten Wege von Frühlingsblühern gesäumt. Gerade zu Zeiten der Corona-Pandemie und ihren...

  • Offenburg
  • 24.04.20
Lokales
181 Mitgliesfamilien hat die Bürgermeinschaft Uffhofen. Unser Foto zeigt den amtierenden Vorstand.

Bürgergemeinschaft Uffhofen ist innovativ
Streichelzoo am Gifiz kennt jedes Kind

Offenburg (tf). Als im Jahr 1965 das Baugebiet „Obere Schlangenmatten“ erschlossen und bewohnt war, kamen manche Probleme auf die Neubürger zu, die man gemeinsam anpacken wollte. So gründete sich die Bürgergemeinschaft Uffhofen (BGU) im Januar 1966 und machte es sich zur Aufgabe, all diese Bewohner in eine gute Nachbarschaft zu integrieren. Nachbarschaft herstellen Dieses Leitbild besteht noch heute. Schon früh wurde darauf gedrängt, einen Ort zu bekommen, an dem man sich treffen könne. 1984...

  • Offenburg
  • 23.04.19
Lokales

Frühlingsgefühle im Streichelzoo am Gifiz

Offenburg. Aufruhr im Streichelzoo? Am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr verständigte eine besorgte Anwohnerin aus dem Offenburger Stadtteil Uffhofen die Polizei. Zunächst waren ihr die Esel im Streichelzoo am Gifizsee aufgefallen, die lauter als gewohnt riefen, dann kam noch sehr lautes Muhen von Rindern dazu. Die Frau befürchtete schändliches Treiben eines Tierquälers in der Dunkelheit, welches die Zoobewohner in solche Aufruhr versetzte. Eine Streife des Polizeireviers erkundete daraufhin...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.