Welpenhandel

Beiträge zum Thema Welpenhandel

Polizei

Illegaler Welpenhandel
Polizei überführt 44-Jährigen

Kippenheim. Nach dem Hinweis eines Zeugen gelang es Beamten des Polizeireviers Lahr, am Samstagmittag einen mutmaßlich illegalen Händler von Hundewelpen zu überführen. Kurz nach 14 Uhr ging bei der polizeilichen Leitstelle der Hinweis ein, dass ein Mann mit mehreren Welpen im Kofferraum am Sulzer Kreuz stehen würde. Der 44-Jährige konnte wenige Minuten später einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei bestätigte sich der Verdacht, dass er mit den Jungtieren regen Handel treiben dürfte. An...

  • Kippenheim
  • 12.07.21
Polizei

Illegaler Welpenhandel
Drei Tatverdächtige nach Hausdurchsuchungen

Offenburg (st). Nachdem es Anfang Juni in Haslach bereits zur Feststellung eines mutmaßlich illegalen Welpenhandels und zunächst zu einer vorläufigen Festnahme eines Tatverdächtigen kam, sorgte unter anderem die mediale Berichterstattung für mehrere Zeugenhinweise bei der Polizei. Daraufhin konnten durch die Staatsanwaltschaft Offenburg Durchsuchungsbeschlüsse für zwei Wohnobjekte in Haslach und ein Wohnobjekt in Mahlberg erwirkt werden. Die Beschlüsse wurden am  Mittwoch, 24. Juni, durch die...

  • Offenburg
  • 25.06.20
Polizei

Verstöße gegen Tierschutzgesetz
Illegaler Welpenhandel aufgedeckt

Offenburg. Bereits Ende Dezember des vergangenen Jahres kam es in Offenburg zum Kauf eines Hundewelpen, dessen anschließende tierärztliche Untersuchung Fragen aufwarfen. Es stellte sich heraus, dass der kleine Vierbeiner deutlich jünger war, als in den Papieren vermerkt. Der Hund wurde somit mehrere Wochen vor dem erforderlichen Mindestalter nach Deutschland eingeführt. Am Montag wurde nun durch Beamte der Polizeihundeführerstaffel und dem Veterinäramt die Wohnung des Hundehändlers in der...

  • Offenburg
  • 19.03.18
Lokales
Judith Delong und Andreas Schäfer wissen, wie man mit Kampfhunden umgehen muss.

Experten im Kreis warnen vor illegalem Welpenhandel
Zahl der Kampfhunde hat zugenommen

Ortenau. Im Ortenaukreis ist man besorgt über die Zunahme von Kampfhunden, die allerdings unter Auflagen nach einem Wesentest gehalten werden dürfen. Eine deutliche Zunahme neuer Rassen wird beim Veterinäramt des Ortenaukreises registriert. Dabei handelt es sich auch um Züchtungen, die aus den vom Innenministerium als Kampfhunde definierten American Staffordshire Terrier, Bullterrier und Pitbull Terrier stammen. Eine nicht unbedeutende Rolle spielt dabei der illegale Welpenhandel, der Großteils...

  • 09.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.