Abschnittweise Sperrung
B3-Sanierung zwischen Achern und Sasbachried

Achern (st). Wegen ihres schlechten Zustandes wird die B3 zwischen Kreisverkehr Scheck-in Center Achern in Richtung Norden bis auf Höhe des Ortsteils Sasbachried saniert werden. Die Bundesstraße müsse wegen der Arbeiten bis Ende Oktober abschnittsweise gesperrt werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg (RP).

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 24. August, im Bereich der Kreuzung der Bundesstraße mit der L87a und der Kirchstraße in Achern. Dieser Bauabschnitt soll Mitte September abgeschlossen sein. In dieser Zeit ist die Zufahrt zur B3 für Verkehrsteilnehmer, die aus dem Industriegebiet Sasbach kommen, gesperrt. Der Verkehr in Richtung Norden wird über die L87a durch Unzhurst und über die Anschlussstelle Ottersweier-Nord wieder zurück auf die B3 geleitet. In Fahrtrichtung Süden wird der Verkehr an der Anschlussstelle Ottersweier Nord ausgeleitet und über die alte B3 durch Ottersweier und Sasbach nach Achern geführt. Dort wird der Verkehr durch die Rosenstraße und die Kirchstraße zurück auf die B3 geleitet.

Verkehr wird umgeleitet

Von Mitte September bis Mitte Oktober wird die Fahrbahndecke der B3 dann im Bereich zwischen Scheck-in Center Achern und der L87a erneuert. Der Kreisverkehr beim Scheck-in Center ist dabei nicht von den Bauarbeiten betroffen. Jedoch seien die Zufahrten über die Güterhallenstraße und die Eisenbahnstraße gesperrt. Das RP weist darauf hin, dass zwischen Montag, 5. Oktober, und Freitag, 10. Oktober, auch der Pendlerparkplatz und die darauf befindliche Bushaltestelle vor dem Bahnhofsgebäude gesperrt sind.

Der Verkehr wird dabei auf den Autobahnzubringer (L87) geleitet und über die Infrastrukturstraße und die L87a zurück auf die B 3 geleitet.

1,2 Millionen Euro werden investiert

In den letzten beiden Oktoberwochen (19. Oktober bis 30. Oktober) müsse dann schließlich der Zufahrtsast von der L87a zur B3 gesperrt werden. Die Umleitung führt auch während dieser Bauphase über die Infrastrukturstraße und den Autobahnzubringer zurück auf die B3.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein. Es werden insgesamt über 41.000 Kubikmeter Asphalt erneuert. Die Kosten liegen bei 1,2 Millionen Euro.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen