Polizei sucht Zeugen
Brandstiftung am Gymnasium Achern

Angekokelte Gegenstände lagen am Samstagmorgen noch auf dem Schulhof, nahe des Haupteingangs,
5Bilder
  • Angekokelte Gegenstände lagen am Samstagmorgen noch auf dem Schulhof, nahe des Haupteingangs,
  • Foto: Glaser
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Achern (ag). Auf dem Schulhof lagen am Samstagmorgen noch angekokelte Gegenstände, darunter Stoffrollen. Ein Fenster am Haupteingang war durch eine Holzplatte ersetzt worden. Im Inneren sah man Glasscherben auf dem Tisch. Noch in der Nacht auf Samstag hatte die Polizei gemeldet, dass bislang unbekannte Täter gegen 23.30 Uhr am Acherner Gymnasium ein Fenster mit einem Stein eingeworfen hatten. Anschließend seien Papier- und Stofftücher innerhalb des Gebäudes mittels unbekanntem Zündmittel in Brand gesetzt worden. Glücklicherweise habe die Feuerwehr die Flammen umgehend löschen können. Der Sachschaden betrage circa 5.000 Euro. Inzwischen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der 0781/212820.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.