TSG Balingen – SV Oberachern 1:1
Punktgewinn trotz strittigem Elfmeter

Oberacherns Trainer Thomas Leberer hatte keinen Grund, so nachdenklich auf das Spielfeld zu schauen.
  • Oberacherns Trainer Thomas Leberer hatte keinen Grund, so nachdenklich auf das Spielfeld zu schauen.
  • Foto: fis
  • hochgeladen von Stefan Schartel

Balingen (woge). Vor dem Spiel hätte Oberacherns Trainer Thomas Leberer bestimmt unterschrieben, der ihm einen Punktgewinn beim Tabellenvierten TSG Balingen prophezeit hätte. Dieser Punkt wurde auch redlich erkämpft, zumal der SV Oberachern eine halbe Stunde in Unterzahl spielte.

Vor allem in den ersten 45 Minuten waren es nicht die Balinger, sondern die Oberacherner, die das Spiel bestimmten. Die 500 Zuschauer in der Bizerba-Arena staunten nicht schlecht, denn die Gastgeber fanden überhaupt nicht ins Spiel. Oberachern diktierte das Geschehen und hatten auch die besseren Chancen, doch Treffer wollten in der ersten Halbzeit zunächst keine fallen.
Nach der Pause kam Balingen besser zurecht und ab der 56. Minute waren sie sogar überlegen. Grund war die Gelb-Rote Karte, die Cedric Krebs kassierte. Als auch noch ein strittiger Handelfmeter für die Gastgeber gepfiffen wurde, den Manuel Pflumm in der 70. Minute verwandelte, schienen die Felle davon zu schwimmen. Doch erneut bewies die Leberer-Truppe Moral, nahm das Herz in beide Hände und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang dann Sebastian Noe, der in der 78. Minute mit einer Direktabnahme erfolgreich war.

Unterm Strich ein hochverdienter Punktgewinn für die Acherner Vorstädter, die am kommenden Samstag den SV Spielberg empfangen.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

Webseite von Stefan Schartel
Stefan Schartel auf Facebook
Stefan Schartel auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen