Besucher

Beiträge zum Thema Besucher

Lokales
Der Nationalpark Schwarzwald ist bei Besuchern sehr beliebt.

Nationalpark Schwarzwald
Erweiterung dient Mensch und Natur

Seebach (st). Der Nationalpark Schwarzwald darf weiterwachsen – inhaltlich und räumlich. „Diese Aussicht ist für uns aus naturschutzfachlicher Sicht, aber auch für unsere Bildungsarbeit unheimlich wichtig“, sagt Nationalparkleiter Thomas Waldenspuhl. Denn in beiden Feldern sind die Grenzen spürbar. „Bedrohte Arten, natürliche Prozesse, aber auch Menschen auf der Suche nach Erholung brauchen Raum – genauso wie Kinder und Jugendliche, die bei uns wichtige Erfahrungen in wilder werdender Natur...

  • Seebach
  • 23.12.21
Lokales
Wanderer im Nationalpark Schwarzwald

Über 1.000.000 Besuche pro Jahr
Stetige Zunahme in vergangenen Jahren

Seebach (st). Ein sonniger Sonntag im Herbst, auf der Höhe blauer Himmel, Nebel im Tal: ideale Voraussetzungen für einen Besuch im Nationalpark Schwarzwald. Die Gelegenheit nahmen denn auch zahlreiche Menschen wahr, wie die Ergebnisse der letzten Zählung nun zeigen: Insgesamt konnten am 17. Oktober rund 8.600 Besuche gezählt werden – die Schätzung des Gesamtaufkommens beläuft sich mittlerweile auf über 1.000.000 Besuche pro Jahr. „Wir hatten wirklich gute Bedingungen für unsere Herbstzählung“,...

  • Seebach
  • 14.12.21
Lokales
Das Nationalparkzentrum im Schnee.

Änderung bei Buchungen
Nationalparkzentrum ist geöffnet

Seebach (st). Ein knappes halbes Jahr ist es nun her, dass das Nationalparkzentrum seine pandemiebedingt mehrmals verschobene Eröffnung erleben durfte. Und auch jetzt, nach der traditionellen dreiwöchigen Herbstpause, ist das Zentrum zwar wieder geöffnet – unterliegt aber natürlich nach wie vor den Regeln der Corona-Verordnung. Hinzu kommt der Winter: Je nach Schneebedingungen und Wetterlage wird es wieder viele Menschen in den Schwarzwald ziehen – und die Parkplätze könnten knapp werden. „Es...

  • Seebach
  • 07.12.21
Lokales
Das Tagfalter Kleiner Fuchs ist eine der Arten, auf die Besucher, die die Phänwatch-App benutzen, im August achten sollen.

Wie das Wetter den Nationalpark beeinflusst
Hinschauen und mitmachen

Seebach (st). Dass am Bodensee die Apfelbäume einen guten halben Monat früher blühen als in der norddeutschen Tiefebene, wundert wohl kaum jemanden. Schließlich ist das schwäbische Meer für zahlreiche Sonnenstunden und Norddeutschland eher für das sogenannte Schietwetter bekannt. Doch nicht nur die geographische Lage bestimmt die Zeiten, in denen Naturereignisse wie die Apfelblüte stattfinden. Auch jährlich wechselnde Wetterereignisse und der Klimatrend haben Einfluss auf das Wachstum der...

  • Seebach
  • 17.08.21
Lokales
Besuchstag im Nationalparkzentrum

Positive Rückmeldung
Nationalparkzentrum an ersten Tagen gut besucht

Seebach (st). Das neue Nationalparkzentrum am Ruhestein hat am vergangenen Wochenende zum ersten Mal seit der Übergabe im Oktober 2019 nun auch für Besucher die Tore geöffnet. Und die kamen denn auch zahlreich. Die Gäste, die da waren, hatten laut zahlreicher positiver Rückmeldungen einen tollen ersten Eindruck vom Gebäude, den Infomöglichkeiten und der Ausstellung, wie dieser Eintrag ins Gästebuch knapp beschreibt: „Einfach klasse!“ Kapazität voll ausgeschöpft „Dadurch, dass wir erst kurze...

  • Seebach
  • 16.06.21
Lokales
Jaroslaw Hess (v. l.), Michaela und Marco Scheuermann und Sonja Schuchter bei der Übergabe des Weinpräsents

Bürgermeisterin Schuchter überreicht Präsent
22.222. Badegast geehrt

Sasbachwalden (st). Kurz vor Ende der Badesaison, die in Sasbachwalden bis 20. September verlängert wurde, konnte Sonja Schuchter zusammen mit dem Betriebsleiter des Erlebnisfreibads Sasbachwalden, Jaroslaw Hess, eine Ehrung vornehmen: Das Ehepaar Michaela und Marco Scheuermann aus Mudau im Odenwald, waren die 22.222. Besucher in dieser Badesaison. Sie verbringen derzeit ihren Urlaub in Kappelwindeck und nutzten das sonnige Wetter, um erstmals das Erlebnisbad in Sasbachwalden kennenzulernen, so...

  • Sasbachwalden
  • 15.09.20
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach (l.) und Betriebsleiter Thomas Lang freuen sich über die Wiedereröffnung des Freibads in Achern.

Obergrenze bei 500 Besuchern
Freibad öffnet wieder

Achern (st). Die Stadt Achern ist startklar für die Öffnung des Freibades am Samstag, 6. Juni. „Uns war es wichtig, unseren treuen Besuchern Badevergnügen zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu den bisherigen günstigen Acherner Eintrittspreisen ohne Hygienezuschlag und zu den üblichen täglichen Öffnungszeiten von 9 bis 20 Uhr ohne zeitliche Beschränkungen beim Aufenthalt zu ermöglich“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Hierfür haben die Verantwortlichen der Stadtverwaltung mit Hochdruck in den...

  • Achern
  • 04.06.20
Lokales
Ein Ranger auf seinem Rundgang durch den Nationalpark Schwarzwald
2 Bilder

Viele Besucher im Nationalpark
Natur erleben und Naturschutz beachten

Seebach (st). Der Frühling geht langsam in den Sommer über, die Pfingstferien stehen bald an. Soweit, so normal. Doch im Jahr 2020 ist nichts wie sonst. Homeschooling, Homeoffice und starke Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens lassen derzeit Nerven blank liegen. Wann Reisen ohne Auflagen wieder möglich sein werden, ist noch nicht abzusehen. Deshalb nutzen viele Menschen die Möglichkeit, wenigstens die nahegelegene Natur ausgiebig zu genießen. Das ist auch im Nationalpark zu spüren....

  • Seebach
  • 27.05.20
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach (2. v. l.) und Schwimmmeister Thomas Lang (2. v. r.) überraschten Jessika Knesselkamp (Mitte) mit einem Präsent und hießen sie als 50.000 Besucherin in der laufenden Saison im Freibad Achern willkommen.

In dieser Saison im Freibad Achern
Oberbürgermeister begrüßt 50.000 Besucherin

Achern (st). Schon sehr früh in der Saison wurde im Freibad in Achern die „magische“ Grenzen von 50.000 Besuchern geknackt. Jessika Knesselkamp aus Biberach ist gemeinsam mit ihrer in Australien lebenden Schwester mit Familie zu Besuch bei den Eltern in Achern. Jahreskarte als Geschenk „Vom Acherner Freibad sind wir total begeistert und sind mit den Kindern täglich während des Aufenthalts in Achern Gast“, so Jessika Knesselkamp. Oberbürgermeister Klaus Muttach überreichte neben einem Blumengruß...

  • Achern
  • 05.08.19
Lokales
Nur noch bis zum 16. September kann man sich in Achern in die kühlen Fluten stürzen.

Freibadsaison Achern endet am 16. September
Besucherrekord im Juli

Achern (st). Noch bis 16. September ist das Acherner Freibad für den Badebetrieb geöffnet. Nachdem bereits am 12. August der im Vorjahr erreichte Besucherrekord von 65.439 Badegästen geknackt werden konnte, rechnet die Stadt Achern bis zum Saisonende mit rund 77.000 Besuchern. Die meisten von ihnen – nämlich 28.711 Besucher nutzten im Juli das Bad. Der stärkste Tag war der 1. Juli mit 2.024 Badegästen.

  • Achern
  • 04.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.