Neue Themenwelt im Sea-Life in Konstanz
Rettet die Meeresschildkröten

Der Besuch im Sea Life ist nicht nur ein Spaß für Kinder.
  • Der Besuch im Sea Life ist nicht nur ein Spaß für Kinder.
  • Foto: ah
  • hochgeladen von Daniela Santo

Wiegen, füttern und verarzten – um eine Meeresschildröte wieder gesund zu pflegen, damit sie ihre Reise im Ozean fortsetzen kann, ist einiges zu tun. Wie man Schildkröten-Experte wird, lernen die kleinen Besucher des Sea Life in Konstanz in der neuen Themenwelt „SOS Schildkröte“.
An der interaktiven Rettungsstation bekommt jedes Kind seine eigene Kuscheltier-Meeresschildkröte und begleitet sie auf ihrem Weg zurück ins Meer. Doch bevor es soweit ist, muss sie natürlich einen Namen bekommen und gewogen werden. Wiegt sie etwa viel zu wenig für ihre Art? Dann sind die kleinen Schildkrötenretter gefragt. An vier interaktiven Stationen erfahren sie alles über den Lebensraum der Meerestiere. Ihre kleinen Schützlinge werden geröntgt und verarztet, gefüttert und gepflegt, um sie am Ende über eine kleine Rampe wieder ins offene Meer zu verabschieden. Doch das Sea Life in Konstanz hat noch mehr zu bieten. Über 3.500 Tiere in rund 35 Becken warten auf die Besucher. Vom heimischen Bodensee über den Rotterdamer Hafen bis hin zu den tropischen Riffen und dem Roten Meer präsentieren sich die geheimnisvollen Unterwasserwelten. Besonders beeindruckend ist der große Tunnel, der den Besucher unter die Meeresoberfläche führt. Da schwimmen riesige Rochen, Meeresschildkröten und natürlich Haie über die Köpfe der Zuschauer hinweg. Mit etwas Glück bleibt einer der Bewohner einen Moment auf dem Tunnel liegen und lässt sich so von allen Seiten betrachten. Wer keine Berührungsängste hat, kann sogar auf Tuchfühlung mit echten Meeresbewohnern gehen und erfahren, wie sich ein Seestern oder das Ei eines Katzenhaies anfühlt. Für Kinder gibt es an neun Wissensstationen Fragen rund um die Bewohner des Meeres. Wer die Antwort weiß, darf sich einen Stempel in sein Logbuch machen. Am Ende der Ausstellung winkt dafür eine kleine Belohnung für die Fischexperten.
Info: Das Sea Life Konstanz befindet sich direkt hinter dem Konstanzer Bahnhof und ist somit sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Eintritt beträgt 18,75 Euro für Erwachsene und 12,75 Euro für Kinder. Auf der Homepage  gibt es die Möglichkeit, günstigere Online-Tickets zu erwerben und die Zeiten der Fütterungen zu erfahren. Geöffnet ist die Ausstellung bis Dezember von 10-17 Uhr. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung. ah

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.