Tauziehen
Goldscheuer ist neuer Vereins-Weltmeister

Die Sportfreunde Goldscheuer gewannen bei den Vereinsweltmeisterschaften in Kapstadt (Südafrika) den Titel.
  • Die Sportfreunde Goldscheuer gewannen bei den Vereinsweltmeisterschaften in Kapstadt (Südafrika) den Titel.
  • Foto: Spfr. Goldscheuer
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Kapstadt (woge). Die Tauzieher der Sportfreunde Goldscheuer e. V. holten bei den Tauziehweltmeisterschaften in Kapstadt vor herrlicher Kulisse die Goldmedaille in der Klasse bis 560 Kilogramm.

Die Mannschaft, die von Daniel Fien trainiert wird, setzte sich gegen zwei Mannschaften aus dem Baskenland, die zu den Favoriten zählten, sowie den TZC Simonswald, der Vierter wurde, durch. Wieder ein toller Erfolg für die Tauzieher aus Goldscheuer, die seit Jahren zu den Top-Mannschaften in Deutschland zählen.

Auch die deutsche Nationalmannschaft konnte bei den Weltmeisterschaften aufs oberste Treppchen klettern. Dieses Team wird ebenfalls von Daniel Fien trainiert und setzt sich aus den Athleten der Vereine aus Goldscheuer und Simonswald zusammen. Von Goldscheuerer Seite waren Walter Freter (Coach), Philipp Berl, Christian Egg, Silvio de la Jara, Martin Higel und Daniel Fien am Zug.

Im Finale gegen die Basken gewann Deutschland dann den ersten Zug. Im zweiten Zug gab es einen "Null-Pull", das heißt, jede Mannschaft erhielt zur gleichen Zeit wegen Regelverstößen die dritte Verwarnung. Der Zug wurde abgepfiffen und nicht gewertet. Der Wettkampf wurde sofort wieder aufgenommen. Die Basken, die in den vergangenen Jahren zehn Mal Weltmeister wurden, konnten dann diesen zweiten Zug für sich entscheiden und glichen zum 1:1 aus. Somit war ein Entscheidungssatz notwendig. Es war ein harter Kampf auf Messers Schneide, doch das deutsche Team konnte die letzten Kraftreserven mobilisieren und siegte knapp, aber verdient. In dieser Klasse war es das erste Mal, dass eine deutsche Mannschaft eine Medaille gewann – und das gleich mit Gold.

In der Klasse bis 680 Kilogramm belegte das deutsche Team den vierten Platz, im Mixed-Wettbewerb (560 Kilogramm, vier Frauen und vier Männer) wurde die U 23 ebenfalls Vierter und in der Jugendklasse bis 560 Kilogramm wurden die deutschen Tauzieher Fünfter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen