RADSPORT: Erfolg in der ersten Weltcup-Runde
Gutacher Zweier ist erstmal erleichtert

Das siegreiche Erfolgsduo vom RSV Gutach freute sich sehr über das gewonnene Weltcup-Trikot.
  • Das siegreiche Erfolgsduo vom RSV Gutach freute sich sehr über das gewonnene Weltcup-Trikot.
  • Foto: Foto: Karin Wurth
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Oberbüren (st). Dass es für die beiden deutschen Meisterinnen Sophie-Marie Wöhrle und Caroline Wurth vom RSV Gutach bei ihrem ersten Wettkampf in diesem Jahr so gut laufen würde, war nicht unbedingt zu erwarten. Denn bis vor sechs Wochen konnten sie wegen einer Verletzung von Wöhrle noch nicht voll trainieren. Deshalb waren beide unglaublich erleichtert als Tagessiegerinnen der ersten Weltcup-Runde mit erreichten 139,30 Punkten von der Fahrfläche zu gehen. Die stärksten Konkurrentinnen aus Stuttgart, Helen Vordermeier und Selina Marquardt, lagen mit 133,32 Punkten auf dem zweiten Rang. Den dritten Platz belegten die Österreicherinnen Rosa Kopf mit Svenja Bachmann (120,46).
Mit 154,90 Punkten ging das Gutacher Paar und damit als letztes Duo bei den Zweier-Kunstradfahrerinnen an den Start. Die Kür begann auf einem Rad. Nach gelungenem Kopfstand/Handstand, senkte Wurth die Beine zur Lenkerstützgrätsche und schon waren innerhalb kurzer Zeit 15 Punkte gesichert. Danach folgten die für die Unterfrau Wöhrle kräftezehrenden Übungen mit Schultersitzen und -ständen. Dieser Teil der Kür klappte wunderbar, bei 151 Punkten stieg Wurth auf ihr eigenes Rad und beide setzten ihre Präsentation auf zwei Rädern fort, um die Schleifen und Drehungen in allen Steiger-Variationen zu zeigen. Sekunden vor Schluss der fünfminütigen Vorstellung, kippte allerdings das Rad von Wöhrle bei der parallel gefahrenen Lenkerstand-Drehung, was vier Punkte für einen Doppelsturz kostete. Dieses Malheur verhinderte nicht den Sieg und beide konnten über diesen Lapsus am Ende sogar lachen.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen