FUSSBALL-OBERLIGA: Oberachern bei den Stuttgarter Kickers
Heikle Aufgabe für den SVO unterm Fernsehturm

Szene aus dem Hinspiel, das der SV Oberachern mit 3:1 gegen die Stuttgarter Kickers gewonnen hatte.
  • Szene aus dem Hinspiel, das der SV Oberachern mit 3:1 gegen die Stuttgarter Kickers gewonnen hatte.
  • Foto: fis
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Achern-Oberachern (woge). Der Krösus in der Oberliga Baden-Württemberg, zumindest was den finaziellen Rahmen betrifft, sind die Suttgarter Kickers. Dennoch rangieren die Schwaben "nur" auf dem zweiten Platz hinter Freiberg. Mit dafür entscheident war auch das Hinspiel, dass der SV Oberachern mit 3:1 gewinnen konnte. An dieses Spiel wird sich SVO-Trainer Marc Lerandy gerne erinnern. Doch das ist Schnee von gestern. Am kommenden Samstag müssen die Acherner Vorstädter im "GAZi-Stadion auf der Waldau", im Stuttgarter Stadtteil Degerloch antreten.

Oberacherns Marc Lerandy will so frühzeitig wie möglich den Klassenerhalt perfekt machen. Dies ist durchaus machbar, zumal der Kader noch größer ist. Zum SVO kommen Nicola Leberer und auch Nico Huber meldete sich nach einem halbjährlichen Auslandsaufenthalt wieder zurück. Mit Sebastien Rempp kommt von Vauban Straßburg ein 20-jähriges Torwart-Talent, so dass der SVO breiter aufgestellt ist. Marc Lerandy geht optimstisch in das Spiel, weiß aber, dass es schwer werden wird, um bei den Kickers zu punkten. Darüber hinaus erwartet er generell, dass es noch „einen heißen Kampf um den Klassenerhalt geben wird“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen