Regierungspräsidium Freiburg

Beiträge zum Thema Regierungspräsidium Freiburg

Lokales

Felssicherungsarbeiten
Verkehrsbehinderungen beim Steinbistunnel

Wegen Felssicherungsarbeiten zwischen Hornberg und Triberg  ist die B 33 am Nordportal des Steinbistunnels insgesamt für rund vier Wochen nur einspurig befahrbar. Für die restliche Bauzeit werden zwei Fahrspuren freigegeben. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, hat eine Prüfung des Gesteins am Nordportal des Tunnels ergeben, dass im Rahmen der Felssicherungsarbeiten Felsstürze nicht ausgeschlossen werden können. Deshalb sei die halbseitige Sperrung der Bundesstraße für die...

  • Hornberg
  • 21.06.22
Lokales
Die Fahrbahn der B28 zwischen Bad Griesbach und Alexanderschanze ist sanierungsbedürftig.

Vollsperrung ab 20. Juni
Regierungspräsidium saniert B28

Bad Peterstal-Griesbach (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) saniert nach den Pfingstferien die Fahrbahn der B28 vom Ortsausgang Bad Griesbach bis zur Einmündung in die B500 an der Alexanderschanze. Wie das RP mitteilt, muss die Bundesstraße dazu von Montag, 20. Juni, bis voraussichtlich Samstag, 20. August, in zwei Bauabschnitten voll gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Ab dem 20. Juni wird die B28 zunächst für sechs Wochen im oberen Abschnitt zwischen der oberen...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 30.05.22
Lokales

Baumaßnahmen erfordern Umleitungen
Erhöhtes Verkehrsaufkommen auf B415

Lahr (st). Nach dem jüngst erfolgten Radweglückenschluss entlang der Dr. Georg-Schaeffler-Straße in Lahr und einer kurzen Baustellenpause für das Landesturnfest beginnen am Montag, 30. Mai, zwei weitere Baumaßnahmen, mit denen Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmenden einhergehen. Zwischen Oberschopfheim und Friesenheim wird die Bundesstraße 3 durch das Regierungspräsidium (RP) Freiburg saniert. Sie wird zwischen Montag, 30. Mai, und Mitte Juni gesperrt. Der Verkehr wird über Kürzell und...

  • Lahr
  • 25.05.22
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert gratuliert Bürgermeister Tilman Petters (r.) zur Wiederwahl.

Wiederwahl im Lahrer Gemeinderat
Bürgermeister Petters im Amt bestätigt

Lahr (st). Der Lahrer Gemeinderat hat in der Leitung des Dezernats III sowie in der Funktion des Technischen Beigeordneten der Stadt Lahr für Kontinuität gesorgt: Das Gremium wählte in seiner Sitzung am Montag, 16. Mai, den bisherigen Stelleninhaber Tilman Petters mit einer Mehrheit von 21 Stimmen bei 30 anwesenden Stimmberechtigten für eine zweite, sich ab 1. Juli anschließende achtjährige Amtszeit. Nur Petters-Bewerbung lag vorVorausgegangen war eine öffentliche und überregionale...

  • Lahr
  • 17.05.22
Lokales
Das RP Freiburg empfiehlt die Finanzpolitik fortzusetzen.

Finanzpolitik soll fortgesetzt werden
RP genehmigt den Doppelhaushalt

Achern (st). Das Regierungspräsidium Freiburg hat die Gesetzmäßigkeit sowohl für den Kernhaushalt als auch die einzelnen Haushalte für die verschiedenen Eigenbetriebe der Stadt Achern ohne Einschränkungen bestätigt und die erforderlichen Genehmigungen erteilt, so die Stadtverwaltung Achern in einer Pressemitteilung. „Ich freue mich, dass für den Kernhaushalt, den Eigenbetrieb Stadtwerke, Stadtentwässerung und Baulandentwicklung die Gesetzmäßigkeit uneingeschränkt bestätigt und alle...

  • Achern
  • 13.05.22
Lokales
Sommerbergtunnel bei Hausach

Sanierung
Sommerbergtunnel ab Herbst 2023 für zehn Monate gesperrt

Hausach (st). Die Sanierung des Sommerbergtunnels bei Hausach im Kinzigtal wirft ihre Schatten voraus. Wie die Stadt Hausach und das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt haben, hat das RP erste Informationen zu den geplanten Bauarbeiten im Tunnel auf der Homepage des RP ins Internet eingestellt. Wichtigste Meldung vorab: Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2023 beginnen, der Tunnel müsse jedoch erst ab Herbst 2023 gesperrt werden. Dann müsse der Verkehr für circa zehn Monate durch...

  • Hausach
  • 11.05.22
Lokales
Offizielle Übergabe des Radwegs: Meißenheims Bürgermeister Alexander Schröder (v. l.), Thomas Mücke vom Regierungspräsidium Freiburg, Claus Bleckwehl von der Radstation Meißenheim,  Bauamtsleiterin Franziska Reiff, Kurt Reith von der Verkehrswacht, Neurieds Bürgermeister Tobias Uhrich, Ichenheims Ortsvorsteher Helmut Roth sowie Dietmar Boos und Wolfram Döring vom Ingenieurbüro Boos

Verbindung zwischen Meißenheim und Ichenheim
Offizielle Übergabe des Geh- und Radwegs

Meißenheim/Ichenheim (ds/st). Im Januar 2017 haben die Gemeinden Neuried, Meißenheim und das Regierungspräsidium Freiburg (RP) die Vereinbarung des Kooperationsmodels zum Radwegneubau unterzeichnet. Dieses sieht vor, dass im Namen des RP der Radweg durch die Gemeinde Meißenheim geplant, gebaut und abgerechnet wird. Die Baukosten und ein Verwaltungskostenbeitrag werden durch das Land erstattet. Mehrere Planvarianten wurden erarbeitet und deren Machbarkeit geprüft. Ein weiterer Bestandteil dieser...

  • Meißenheim
  • 10.05.22
Lokales
Baubeginn für besseren Hochwasserschutz an der Kinzig in Wolfach

Schutz vor hundertjährlichem Hochwasser
Baubeginn an der Kinzig in Wolfach

Wolfach (st). Mit der Einrichtung der Baustelle und der Zuwege im Bereich der Hausacher Straße beginnen Mitte Mai die vorbereitenden Arbeiten für die Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Kinzig in Wolfach. Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen Mitte Juni und sollen im Herbst abgeschlossen sein. Dann sollen die Bereiche Herlinsbachweg, Sägegrün und Untere Zinne vor einem hundertjährlichen Hochwasser der Kinzig geschützt sein, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums...

  • Wolfach
  • 05.05.22
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert

Grundstücks-Affäre beendet
Wahl des Technischen Beigeordneten am 16. Mai

Lahr (ds/st). Nach der Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg zur Prüfung des Grundstücksverkaufs an Bürgermeister Tilman Petters meldet sich auch die Stadt Lahr zu Wort. Dem Regierungspräsidium zufolge sei bei der Festlegung des Kaufpreises ein Verwaltungsfehler unterlaufen. Um vergleichbare Fehler künftig zu vermeiden, hat die Stadtverwaltung das bisherige Verfahren geprüft und wird es um zusätzliche Maßnahmen ergänzen. Vergabevorschläge durchlaufen ab sofort ein zweistufiges...

  • Lahr
  • 04.05.22
Lokales
Tilman Petters

Grundstücksverkauf an Tilman Petters
RP stellt Verwaltungsfehler fest

Lahr (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat in einem Schreiben an die Stadt Lahr seine abschließende Stellungnahme zu dem von der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) beanstandeten Grundstücksverkauf an Bürgermeister Tilman Petters abgegeben. Die GPA hatte bei einer Finanzprüfung der Stadt festgestellt, dass das städtische Grundstück unter Wert veräußert worden war. Nach der Prüfung des Falls hat das RP nun bestätigt, dass dies auf einen Verwaltungsfehler bei der Festlegung des Kaufpreises...

  • Lahr
  • 03.05.22
Lokales
Tilman Petters

Tagesordnungspunkt abgesetzt
Wahl des Technischen Beigeordneten im Mai

Lahr (st). Der für die Gemeinderatssitzung am Montag, 25. April, vorgesehene Tagesordnungspunkt „Besetzung der Stelle Technischer Beigeordneter" wird abgesetzt. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Stellungnahme des RP steht aus Hintergrund der Entscheidung ist, dass die abschließende Stellungnahme des Regierungspräsidiums Freiburg (RP) zu dem bereits im Jahr 2017 erfolgten Verkauf eines Grundstücks an den Lahrer Baubürgermeister Tilman Petters, der im Rahmen der turnusmäßigen...

  • Lahr
  • 21.04.22
Lokales
Aufgebaut wurde Mitte März, jetzt steht der Abbau bevor: Ankunftszentrum für Geflüchtete aus der Ukraine auf der Messe Offenburg.

Ankunftszentrum für Geflüchtete schließt
Mietvertrag mit Messe endet

Offenburg/Freiburg (st). Nach dreiwöchigem Betrieb schließt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) das Ankunftszentrum für Geflüchtete aus der Ukraine auf der Messe Offenburg. Wie das RP mitteilt, läuft der Mietvertrag mit der Messegesellschaft zum Ende der Woche aus, da die Messe von kommender Woche an für andere Zwecke gebucht ist. Am Mittwoch, 6. April, werden rund 50 Menschen, die noch dort untergebracht sind, in umliegende Landkreise verlegt. Am Wochenende wird das Ankunftszentrum unter...

  • Offenburg
  • 06.04.22
Lokales
Die Arbeiten am Schutterentlastungskanal werden fortgesetzt.

Arbeiten am Schutterentlastungskanal
Rad- und Fußweg nur eingeschränkt nutzbar

Schwanau/Lahr (st). Wie der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Freiburg (RP) mitteilt, werden Anfang April die Arbeiten für die Verbesserung des Hochwasserschutzes für Schwanau und Lahr wiederaufgenommen. Der neue Bauabschnitt am Schutterentlastungskanal liegt zwischen der Unditz und dem Muserebach und hat eine Länge von 600 Metern. Zudem wird der Unditzdüker erneuert. Sperrung des Rad- und Fußwegs Das RP weist darauf hin, dass die Baustelle aus Sicherheitsgründen nicht betreten...

  • Schwanau
  • 04.04.22
Lokales
Die Feuerwehrabteilung Kehl-Goldscheuer übt das Stützen eines Hochwasserdamms mit Sandsäcken.

Übungen für den Hochwassereinsatz
Feuerwehr am Kulturwehr und am Polder

Kehl/Neuried (st). Die Feuerwehren Neuried und Kehl sind für einen Hochwassereinsatz in den Rückhalteräumen Kulturwehr Kehl/ Straßburg und Polder Altenheim gewappnet: Am Dienstagabend fand unter Anleitung von Mitarbeitern des Referats für das Integrierte Rheinprogramm im Regierungspräsidium Freiburg (RP) die letzte Schulung im Rahmen einer Übungsreihe zur Dammverteidigung im Hochwasserfall statt. Wirkungsvolle Verteidigung der Dämme„Für die wirkungsvolle Verteidigung der Dämme ist im Ernstfall...

  • Kehl
  • 23.03.22
Lokales
Tilman Petters
2 Bilder

Beanstandeter Grundstücksverkauf
Wahl von Tilman Petters soll vorerst verschoben werden

Lahr (ds). Nachdem die Gemeindeprüfungsanstalt den Verkauf eines Grundstücks unter Wert an den Lahrer Bürgermeister Tilman Petters bestandet hatte und das Regierungspräsidium (RP) Freiburg als Rechtsaufsichtsbehörde derzeit mit der Prüfung des Falls befasst ist (wir berichteten), soll nun die Wiederwahl des Technischen Beigeordneten, die am Montag, 21. März, im Gemeinderat vorgesehen war, verschoben werden. Tilman Petters hatte selbst darum gebeten. „Wir werden uns die Zeit nehmen, die nötig...

  • Lahr
  • 18.03.22
Lokales
Illegale Benutzung des gesperrten Rad- und Fußweges entlang der Acher in Achern birgt Lebensgefahr.

Regierungspräsidium appelliert
Sperrung des Rad- und Fußweges beachten

Achern (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt hat, wird die Sperrung des Rad- und Fußweges entlang der Acher in Achern zwischen Infrastrukturstraße und Severinstraße häufig ignoriert. Das RP weist darauf hin, dass Begegnungen mit großem Baugerät für lebensgefährliche Situationen sorgen können. Nach zahlreichen Verstößen in der Vergangenheit sehe sich die Baufirma gezwungen, weitere Zuwiderhandlungen zur Anzeige zu bringen. „Natürlich sind wir uns bewusst, dass die...

  • Achern
  • 18.03.22
Lokales
Die Halle 1 der Messe Offenburg dient in den nächsten Wochen als Aufnahmezentrum für Flüchtende aus der Ukraine.

Messe Offenburg wird zum Aufnahmezentrum
Flüchtende aus Ukraine

Offenburg/Freiburg (st). Auf der Messe Offenburg entsteht ein weiteres Aufnahmezentrum für Geflüchtete aus der Ukraine. Wie das Ministerium der Justiz und für Migration und das Regierungspräsidium Freiburg (RP) am Donnerstag, 17. März, mitgeteilt haben, sollen für die Erstaufnahme des Landes in der Halle 1 bis zu 500 Menschen untergebracht werden. Das Regierungspräsidium Freiburg hat die Halle angemietet und richtet das Aufnahmezentrum seit Donnerstagmorgen in enger Abstimmung mit dem...

  • Offenburg
  • 17.03.22
Lokales
Tilman Petters

Nach Berichten über Grundstückverkauf
Wahl des Technischen Beigeordneten verschoben

Lahr (s/ds). Oberbürgermeister Markus Ibert hat im Einvernehmen mit Baubürgermeister Tilman Petters entschieden, dass die Wahl des Technischen Beigeordneten nicht wie vorgesehen in der Sitzung des Lahrer Gemeinderats am Montag, 21. März, stattfinden soll. Das Prozedere wird derzeit noch geprüft. Das Regierungspräsidium Freiburg hatte zuvor angekündigt, vor dem Hintergrund der bisherigen Presseberichterstattung zu einem Grundstücksverkauf an Familie Petters im laufenden, von der...

  • Lahr
  • 15.03.22
Lokales
Bereits ab dem 28. März wird die Fahrbahn der L94 in Oberharmersbach saniert.

Behinderungen in Ortsdurchfahrt
Sanierungsarbeiten eine Woche früher

Oberharmersbach (st). Nicht wie bisher angekündigt am Montag, 4. April, sondern bereits eine Woche früher beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahn der L94 in Oberharmersbach zwischen der Einmündung in den Siedlungsbereich Hagenbach und Bahnübergang Dorf. Das teilt das Regierungspräsidium (RP) mit. Deshalb sei die Ortsdurchfahrt bereits ab Montag, 28. März nur einspurig befahrbar. Der Verkehr werde bis Ostern per Ampel geregelt. In der Woche nach Ostern, 19. bis 22. April, müsse dann die...

  • Oberharmersbach
  • 11.03.22
Lokales
Aktuell liegt der Vorgang in der Lahrer Stadtverwaltung zur abschließenden Prüfung beim Regierungspräsidium Freiburg.

Grundstücksverkauf unter Verkehrswert
Bisher keine Konsequenz für Bedienstete der Stadt

Lahr (ds). Die Stadt Lahr hat ihrem Baubürgermeister Tilman Petters ein Baugrundstück unter dem Verkehrswert verkauft. Der Vorgang war der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) bereits 2017 aufgefallen. Einem Pressebericht zufolge soll die Reduzierung des Kaufpreises von 160 auf 130 Euro pro Quadratmeter für die Erschließungskosten einer eventuellen Stichstraße, den Abriss eines Wasserhäuschens und die mögliche Beseitigung von Blindgängern erfolgt sein. Außerdem soll Tilman Petters den Zuschlag für das...

  • Lahr
  • 11.03.22
Lokales
Ab Samstag wird der Verkehr in der Baustelle ab der Anschlussstelle Mitte auf der B33 bei Gengenbach einspurig laufen.

Anschlusstelle Gengenbach Mitte nur einspurig
Ampelregelung auf der B33

Gengenbach/Berghaupten (st). Weil der Verkehr an der Baustelle umgelegt werden muss, ist die B 33 bei Gengenbach  am Samstag, 5. März, zwischen dem Aldi bei Berghaupten und der Aral-Tankstelle zweitweise nur einspurig befahrbar. Der Verkehr wird per Ampel geregelt. Das Regierungspräsidium Freiburg rechnet mit Staus und bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen.

  • Gengenbach
  • 25.02.22
Lokales
Die L94 in Oberharmersbach wird saniert.

L94 wird saniert
Straße vor Ostern nur einspurig befahrbar

Oberharmersbach (st). Nach der Sanierung der Stützwand im vergangenen Jahr saniert das Regierungspräsidium Freiburg (RP) ab Montag, 4. April, die Fahrbahn auf der L94 in Oberharmersbach zwischen Hagenbachkurve und Bahnübergang. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 22. April. Bis Ostern ist die Landesstraße nur einspurig befahrbar. Der Verkehr wird per Ampel geregelt. In der Woche nach Ostern muss dann die Straße für den Einbau des Asphalts zwischen Hagenbachkurve und Bahnübergang...

  • Oberharmersbach
  • 18.02.22
Lokales

Hochwasserrückhalteraum Elzmündung
Spatenstich für die Steuerzentrale

Schwanau-Ottenheim (st). Der Schwanauer Bürgermeister Wolfgang Brucker und der Leiter der Projektgruppe Offenburg des Integrierten Rheinprogramms im Regierungspräsidium Freiburg (RP), Eric Schildwächter, haben am Montag, 14. Februar, mit einem Spatenstich offiziell den Bau der Steuerzentrale des Hochwasserrückhalteraums Elzmündung auf Gemarkung des Schwanauer Ortsteils Ottenheim gestartet. Das RP baut das Gebäude am Rhein im Norden des Rückhalteraums ganz in der Nähe des Hauptwehrs Gerstheim....

  • Schwanau
  • 15.02.22
Lokales
Luftbild vom Kulturwehr Kehl/Straßburg

Turbinentest der EDF
Pegel am Kulturwehr wird vorübergehend abgesenkt

Kehl (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) unterstützt die französische Elektrizitätsgesellschaft EDF bei Tests der Wasserkraftturbine des Hauptwehrs Straßburg. Hierzu wird am Kulturwehr Kehl/Straßburg von Sonntag bis Donnerstag, 13. bis 17. Februar, schrittweise abgesenkt. Pegel sinkt um 70 Zentimeter Der Wasserspiegel am Kulturwehr wird damit für diesen Zeitraum um 70 Zentimeter reduziert. Nach Beginn der Absenkung am Sonntag sollen die weiteren Absenkschritte am darauffolgenden Abend...

  • Kehl
  • 11.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.