OBERLIGA: SSV Reutlingen – SV Oberachern 1:1
Lerandy-Truppe seit sechs Spieltagen ungeschlagen

Die Abwehr des SV Oberachern (blaues Trikot) war auch in Reutlingen auf der Höhe und sicherte dem SVO einen Punkt.
  • Die Abwehr des SV Oberachern (blaues Trikot) war auch in Reutlingen auf der Höhe und sicherte dem SVO einen Punkt.
  • Foto: woge
  • hochgeladen von Daniela Santo

Reutlingen (rm). Ein Punkt, das war das Ziel von Oberacherns Trainer Marc Lerandy und mit dem 1:1 beim SSV Reutlingen hat seine Mannschaft dies auch umgesetzt. Schon seit sechs Spieltagen haben die Acherner Vorstädter nicht mehr verloren.

Es war allerdings ein hartes Stück Arbeit, bis es soweit war. Vor 801 Zuschauern bestimmte Reutlingen das Geschehen. Angriff auf Angriff rollte auf die Abwehr des SVO zu, doch Oberacherns Defensivabteilung ließ nichts anbrennen. Was man beim SVO vermisste, waren die Aktionen nach vorn, um auch für Entlastung zu sorgen. Davon war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen. Trotzdem war das torlose Unentschieden zur Pause nicht unverdient.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber wiederum den besseren Start und in der 55. Minute ging der SSV auch in Führung. Allerdings durch einen umstrittenen Elfmeter. Marcel Avdic wurde im Strafraum gefoult und der Gefoulte verwandelte den Strafstoß sicher. Doch Oberachern zeigte sich nun auch in der Offensive und wurde in der 60. Minute belohnt. Nach einer schönen Kombination über Adel Sylvain Daouri und Nico Huber kam der Ball zu Emanuele Giardini, der mit einem Sonntagsschuss unter die Latte den umjubelten Ausgleich erzielte. Mit Macht drängten die Reutlinger jetzt auf die erneute Führung. Und fast wäre ihnen diese auch gelungen, doch Avdic brachte das Kunststück fertig, den Ball aus kurzer Entfernung übers Tor zu dreschen. Somit blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden, das sich der SV Oberachern redlich verdient hatte.
Mit zehn Punkten rangiert der SVO derzeit auf dem elften Platz. Am kommenden Samstag kommt die TSG Weinheim nach Oberachern und da hat die Lerandy-Truppe die Gelegenheit, wieder etwas mehr fürs Punktekonto zu tun. Das Spiel wird um 15.30 Uhr im Waldsee-Stadion angepfiffen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.