Ortenau Klinikum in Ettenheim
Neue Öffnungszeiten der chirurgischen Ambulanz

Die Versorgung akuter Notfallpatienten in der Nacht und an Wochenenden ist in Ettenheim ab August nicht mehr möglich.
  • Die Versorgung akuter Notfallpatienten in der Nacht und an Wochenenden ist in Ettenheim ab August nicht mehr möglich.
  • Foto: Ortenau Klinikum
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim (st).  Im Februar dieses Jahres hat der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises Perspektiven für eine Weiterentwicklung und Umwandlung des Ortenau Klinikums in Ettenheim in ein Zentrum für Gesundheit beschlossen. Nach dem Wechsel der Abteilung Fußchirurgie zum 30. September an eine Klinik in Freiburg werden danach kurz- bis mittelfristig als Interimsmaßnahmen zur Reduzierung des Defizits die bestehenden stationären Leistungsangebote Innere Medizin und Schmerzmedizin ausgebaut. Mittel- bis langfristig ist die Umwandlung in ein „Zentrum für Gesundheit Ettenheim“ vorgesehen. Das Zentrum wird eine geriatrische Rehabilitation sowie insbesondere weitere ambulante Angebote enthalten, die die stationären Krankenhausleistungen ablösen.

Zwei Stunden am Wochenende

Aufbauend auf dieser Entscheidung hat der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken am Dienstag beschlossen, zur Reduzierung des Defizits die Öffnungszeiten der chirurgischen Ambulanz am Ortenau Klinikum in Ettenheim bis zur Umwandlung in ein Zentrum für Gesundheit neu zu regeln. Mit großer Mehrheit bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme sprach sich der Ausschuss dafür aus, die Öffnungszeiten ab dem 1. August auf montags bis freitags von 8 bis 18.30 Uhr festzulegen. An den Wochenenden und an Feiertagen wird für zwei Stunden ein allgemeiner Notfalldienst an der Klinik eingerichtet. Derzeit ist die chirurgische Notfallversorgung an allen Tagen von 8 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Da das Team der Fußchirurgie bisher vor allem auch an den Wochenenden die chirurgische Notfallversorgung durch ärztliches Personal sicherstellt, wäre eine Aufrechterhaltung der bisherigen Öffnungszeiten am Wochenende ab Oktober nur durch die Gewinnung von zusätzlichem Fachpersonal möglich. Diese Lösung ist in Abwägung von Kosten und Nutzen aufgrund der wirtschaftlichen Situation jedoch nicht sinnvoll. Mit der Neuregelung kann das Ortenau Klinikum die chirurgische Ambulanz kurz- bis mittelfristig mit den bestehenden Kapazitäten organisieren. Wie bisher stehen auch weiterhin vollumfänglich die Sprechstunden des vorhandenen chirurgischen Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) zur Verfügung.

Versorgung in Lahr

Die Versorgung der akuten Notfallpatienten kann in der Nacht und an Wochenenden umfassend im Ortenau Klinikum in Lahr erfolgen. Dort steht ab Juli die neue Zentrale Notaufnahme (ZNA) zur Verfügung, die über sämtliche Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten der sogenannten Erweiterten Notfallversorgung (Stufe 2) verfügt. Die ZNA in Lahr ist täglich geöffnet und bietet rund um die Uhr eine umfassende Versorgung.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen