Hochschule hat neuen Rektor
Beck folgt auf Witt

Ministerialdirektor Ulrich Steinbach händigt die Ernennungsurkunde an Prof. Dr. Joachim Beck (l.) zum Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl aus.
  • Ministerialdirektor Ulrich Steinbach händigt die Ernennungsurkunde an Prof. Dr. Joachim Beck (l.) zum Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl aus.
  • Foto: MWK
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Kehl (st). Prof. Dr. Joachim Beck hat offiziell sein Amt als Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl angetreten. In einem kleinen feierlichen Rahmen hat der Ministerialdirektor Ulrich Steinbach die Ernennungsurkunde an den neuen Rektor ausgehändigt.Im Dezember war Beck einstimmig zum neuen Rektor gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Paul Witt an, der am 20. Juni in den Ruhestand ging.

Damals sagte die Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Vorsitzende der Findungskommission und Vorsitzende des Hochschulrats über den frisch gewählten Rektor: „Prof. Dr. Beck hat uns durch sein profundes fachliches Wissen und seine umfangreichen Erfahrungen als Führungspersönlichkeit überzeugt. Mit ihm wissen wir die Hochschule Kehl in den kommenden Jahren gut aufgestellt für die Herausforderungen der Zukunft. Dies gilt insbesondere für den Wettbewerb um gute Fachkräfte in der Verwaltung und die immer wichtiger werdende internationale Vernetzung der Hochschulen.“

Zwei neue Prorektoren

Nun kann auch das Amt des Prorektors der Hochschule Kehl neu besetzt werden. Der bisherige Prorektor, Prof. Dr. Jürgen Kegelmann, verabschiedet sich aufgrund eines Forschungssemesters aus dem Rektorat.Das Amt des Prorektors gestaltet sich dann neu, denn es soll zukünftig von zwei Personen geführt werden. Wer dies sein wird, ist noch nicht bekannt. Die Wahlen finden in den kommenden Wochen statt.

Vita Prof. Dr. Joachim Beck

Prof. Dr. Joachim Beck hat in Konstanz und Edinburgh Verwaltungs- und Rechtswissenschaften studiert, ehe er 1995 an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer promoviert hat. Ein Jahr später war er deutscher Leiter der deutsch-französischen Informations- und Beratungsstelle für grenzüberschreitende Fragen INFOBEST Kehl/Strasbourg. Es folgten
verschiedene andere Tätigkeiten, ehe Prof. Dr. Beck im Jahre 2006 Direktor des EURO-Instituts wurde. Dies ist ein Institut für grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Kehl. Acht Jahre später trat er sein Amt als Professor für Verwaltungsmanagement an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl an.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.